Corona in Sachsen-Anhalt

Corona Sachsen Anhalt: Liveticker, Fallzahlen, Karte, Landkreise

Halle (Saale) - Die Corona-Pandemie hat Deutschland und Sachsen-Anhalt im Griff. Täglich werden immer mehr Corona-Fälle gemeldet. Die aktuelle Entwicklung im Überblick.

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Nachdem das Virus Ende 2019 in China entdeckt wurde, gibt es inzwischen fast überall auf der Welt bestätigte Fälle und auch immer mehr Tote durch Covid-19.

Freiwillige helfen in der Corona-Krise: Wer ist Ihr Alltagsheld, wem möchten Sie danken?
Bitte machen Sie uns Vorschläge für Aschersleben, Bernburg, SalzlandkreisBurgenlandkreisDessauHalle SaaleMerseburgEisleben, Hettstedt, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz!

Zahlen, Fakten, Tests: 23 Grafiken, die helfen, das Coronavirus zu verstehen

Die Coronakrise konfrontiert uns mit komplexen Sachverhalten, die vielen von uns bislang noch nicht begegnet sind. Diese 23 Grafiken sollen Ihnen helfen, das Coronavirus, seine Wirkweise und seine Gefährlichkeit besser zu verstehen.

Freitag, 17.07.2020: Corona-Studie mit Tim Bendzko

Noch sind Großveranstaltungen in Deutschland wegen Corona tabu. Doch wie gefährlich wäre eigentlich ein Konzert mit 4000 Besuchern? Dazu ist nun ein Experiment geplant - mit einem berühmten Sänger.

17.07.2020: Häufung im Bereich Eisleben - Großflächige Corona-Tests nach sprunghaftem Anstieg

Nachdem die Zahl der Coronavirus-Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz in der vergangenen Woche sprunghaft angestiegen ist, hat das Gesundheitsamt nach Angaben aus der Kreisverwaltung großflächige Tests durchgeführt. Mehr dazu hier.

17.07.20: Partynacht mit strengen Auflagen - Summer Open-Air findet am Wochenende in Köthen statt

Die Partynacht am Samstag soll eine Generalprobe sein. „Wir wollen austesten, was unter den aktuellen Vorgaben geht“, sagt Christian Penkuhn. Er organisiert das LMC Summer Open Air am 18. Juli auf der Wiese an der Baggerkiete am Köthener Güterseeweg. So soll die Veranstaltung trotz Corona ablaufen.

17.07.20: Konzerte im kleinen Kreis - Programm der Bachfesttage wird 2020 völlig anders sein

Die Bachfesttage werden besonders. Davon ist Folkert Uhde überzeugt. Der Intendant verspricht ein intensives Live-Erlebnis mit Weltklasse-Musikern. Wie die Veranstaltungen in Zeiten von Corona stattfinden sollen.

16.07.20: Nachhilfe in Jessen - So wurde während des Corona-Shutdowns geholfen

Der Jessener „Studienkreis Nachhilfe“ hat während des Shutdowns weiter unterrichtet. Dass nun mehr Schüler Versäumtes aufholen wollen, merkt das Team.

16.07.20: Regeln für die Urlaubszeit - Nur kleine Ausreiseverbote bei Corona-Ausbrüchen

Zu Beginn der Urlaubszeit haben sich die Bundesregierung und die Länder auf ein Konzept zur Unterdrückung des Corona-Virus geeinigt. Welche Regeln für die Urlaubszeit beschlossen wurden.

16.07.2020: Europas Impfstoffzentrum für Corona? - Haseloff bittet Kretschmann um Hilfe bei der IDT

Die IDT Biologika aus Dessau-Roßlau hat beim Bundesministerium für Forschung und Entwicklung in Berlin einen Fördermittelantrag über knapp 200 Millionen Euro gestellt. Einerseits für Forschungsmittel zur Entwicklung eines Corona-Impfstoffes in Kooperation mit weiteren Partnern.

16.07.2020: Stadt Halle beteiligt sich am Corona-Testprogramm am Flughafen Leipzig/Halle

Die Oberbürgermeister von Leipzig und Halle (Saale) haben sich am Dienstag darauf verständigt, gemeinsam mit den Landkreisen Nordsachsen und Saalekreis eine Anlaufstelle am Flughafen Leipzig-Halle für freiwillige Abstrich-Entnahmen bei Reiserückkehrern einzurichten.  Sachsen hatte bereits am Dienstag eine Initiative für alle Flughäfen des Bundeslandes angekündigt.

16.07.2020: Kindergärten in Ballenstedt im Corona-Modus

„Wir haben gelernt, wie wichtig Kommunikation untereinander ist“, sagt Christian Mühldorfer-Vogt, Leiter des Amtes für Bürgerservice und Kultur im Ballenstedter Rathaus, über die Organisation der coronabedingten Notbetreuung in den städtischen Kindertageseinrichtungen in den zurückliegenden Monaten.

16.07.20: Zahl wächst weiter - Sieben neue Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt erfasst

Das neuartige Coronavirus verbreitet sich in Sachsen-Anhalt nach wie vor nur noch langsam. Von Mittwoch- auf Donnerstagvormittag wurden sieben Neuinfektionen erfasst, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte. Landesweit sind damit bisher insgesamt 1.938 Corona-Infektionen registriert.

16.07.20: Flughafen Leipzig/Halle - Warum es freiwillige Corona-Test vorerst nur für Sachsen gibt

Flugreisende in Leipzig/Halle können freiwillig Virus-Checks vornehmen lassen - aber nur Sachsen. Das soll für alle sächsische Reisenden aus dem Ausland gelten. Warum Sachsen-Anhalt die Idee ebenfalls gut findet.

16.07.20: „Heimatfesturlaub“ in Jessen - Ferien im Geschäft

Nach der coronabedingten Absage des Jessener Schul- und Heimatfestes haben sich die Händler der Innenstadt entschieden, eine Urlaubsreise durch die Geschäfte auf die Beine zu stellen. Welche Reiseziele auf dem Programm stehen und warum eine Uhr limitiert ist.

16.07.20: Erste Proben, erste Auftritte - Der schwierige Neustart der Chöre

Auf Chorgesang mussten Sänger wie Publikum coronabedingt lange verzichten. Am vergangenen Wochenende jedoch gab es in Merseburg gleich dreimal die Gelegenheit, einem Chor zu lauschen. So lief der Neustart ab.

15.07.20: Unternehmen atmen auf - Corona-Katastrophe in der Wirtschaft ist ausgeblieben

Die wirtschaftlichen Erwartungen haben sich angesichts der Corona-Krise bei einem Großteil der Unternehmen im südlichen Sachsen-Anhalt gebessert. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der IHK Halle-Dessau hervor, der am Mittwoch unter dem Titel „Katastrophe ausgeblieben - Skepsis bleibt“ vorgestellt wurde.

15.07.20: Muldestausee fordert Rettungsschirm für Kommunen

Die vom Gemeinderat Muldestausee aufgemachte Forderung nach einem kommunalen Rettungsschirm zieht immer weitere Kreise. „Erste Kommunen folgen unserem Beispiel. Herzlichen Dank an die Städte Salzwedel und Coswig, die unserer Forderung folgen“, sagt Muldestausee-Bürgermeister Ferid Giebler.

15.07.20: Verwirrung um Corona-Zahlen - Warum entdeckt die Stadt zwei neue Totenscheine?

Die Corona-Zahlen der Stadt sorgen aktuell für Verwunderung. Am Dienstag sind plötzlich zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus aufgetaucht, die vorher nicht bekannt waren. Was es damit auf sich hat.

15.07.20: Ausreiseverbote wegen Corona? Haseloff: „Grundrechte nicht beliebig einschränken“

Wie lässt sich in der Urlaubshauptsaison verhindern, dass das Coronavirus sich durch Reisende wieder weit gestreut verbreitet? Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff hat klare Prioritäten.

15.07.20: Neue Fälle in Magdeburg - Weitere Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt nachgewiesen

In Sachsen-Anhalt verbreitet sich das neuartige Coronavirus weiter langsam. Von Dienstag- auf Mittwochvormittag wurden acht Neuinfektionen erfasst, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte. Landesweit sind damit bisher insgesamt 1.931 Corona-Infektionen registriert.

15.07.20: Trotz der Corona-Krise - Kinderstadt als Mini-Festival wieder auf der Peißnitz

Trotz Corona hat die Kinderstadt Halle wieder geöffnet. Welche Angebote geplant sind und welche Probleme es noch gibt.

15.07.20: Die Region kann wieder feiern - Wie liefen die ersten Partys unter Corona-Bedingungen?

Nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie machten in Zörbig und Pouch Hunderte das erste Mal diesen Sommer Party. Die Organisatoren sind zufrieden, sehen aber auch Probleme.

15.07.20: Ferienspaß trotz Corona - Einrichtungen in Hettstedt bieten bunte Abwechslung

Die Ferien stehen vor der Tür und trotz der Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus. haben sich die Jugendeinrichtungen in der Kupferstadt allerhand einfallen lassen. Welche Angebote es gibt.

14.07.20: Ministerium stellt klar - Wann dürfen Kinder trotz Rotznase in die Kita?

Aufgrund der Corona-Regeln herrscht bei vielen Eltern weiter Unsicherheit, wann sie ihr Kind in die Kita schicken können. Das Sozialministerium in Magdeburg hat daher eine Klarstellung veröffentlicht.

14.07.20: Symptome einschätzen - Kein Anrecht auf einen Corona-Test bei kranken Kinder

Eltern, deren Kinder über Erkältungssymptome klagen und deshalb weder die Schule noch eine Kita besuchen dürfen, haben keinen Anspruch auf einen Corona-Test für ihre Schützlinge. „Ob ein Abstrich genommen wird oder nicht, entscheidet eigenständig der Arzt“, sagte Halles Amtsärztin Christine Gröger auf Nachfrage der MZ.

14.07.20: In JVA des Halle-Attentäters - Erstmals Corona-Infektion in Gefängnis nachgewiesen

In Sachsen-Anhalt ist erstmals in einem Gefängnis eine Corona-Infektion festgestellt worden. Der Untersuchungshäftling befinde sich in Quarantäne in der Krankenabteilung der Justizvollzugsanstalt Burg und zeige keine Symptome, teilte das Justizministerium am Dienstag in Magdeburg mit.

14.07.20: Halle vermeldet zwei weitere Tote mit Bezug zu Covid-19

Der Stadt Halle liegen zwei weitere Totenscheine vor, die einen Bezug zu Covid-19 haben. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, handele es sich bei den zwei Todesfällen um eine 79-jährige und eine 85-jährige Frau, die am 30. April und 8. Mai gestorben sind.

14.07.20: Robert startet durch - Ahlsdorfer Leichtathlet beim ersten Wettkampf nach Corona

Ob das Training während der Coronazwangspause wirklich gefruchtet hat, wusste Robert Wagner vom SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf anfangs nicht. Doch nach einem Leichtathletikwettkampf in Dresden ist der U-23-Sportler jetzt schlauer.

14.07.20: Corona und Rosa-Luxemburg-Schule - Mit Stil und Würde

Ein schwieriges, ein außergewöhnliches Schuljahr neigt sich an der Gemeinschaftsschule „Rosa Luxemburg“ in Wittenberg dem Ende entgegen. Wie Wittenbergs „Rosa“ mit der Herausforderung Corona umgegangen ist und welche Probleme es gibt.

14.07.20: Kasper in Nöten - Halles Puppenspieler geraten wegen Corona in Schieflage

Am Samstag fand in Halle bereits zum zweiten Mal ein großes Puppenspieler-Treffen statt. Obwohl das öffentliche Interesse enorm war, leidet die Branche weiterhin unter der Corona-Pandemie.

14.07.20: Alles durcheinander gewirbelt - Wie Sachsen-Anhalts Schüler das Corona-Abi erlebt haben

Die Pandemie hat die Klausurphase vieler Abschlussklassen mächtig durcheinander gewirbelt. Wir haben uns umgehört, wie die Schüler ihr Corona-Abitur erlebt haben. Warum es nicht die Noten sind, die die Abiturienten bedauern.

14.07.20: Jahn-Sekundarschule Freyburg - Erasmus-Projekt: Großes Treffen bleibt versagt

Es sollte ein würdiger Abschluss für ein großes Projekt und vor allem ein Wiedersehen sein. Die Sekundarschule „Friedrich Ludwig Jahn“ in Freyburg wollte als Gastgeber innerhalb des europäischen Erasmus+-Programms Lehrer und Schüler der Partnerschulen begrüßen. Doch Corona machte den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung.

14.07.20: Es schallt durch Heiligenthal - Akkordeonorchester probt nach Corona erstmals öffentlich

Es ist eine quälend lange Zeit gewesen, eine Zeit, in der die vielen Akkordeoninstrumente der „Happy Harmonikas“ kollektiv schweigen mussten. Nun aber sind die vielen Musiker erstmals wieder zusammengekommen. Wie die erste Probe nach der Corona-Pause ablief.

13.07.20: Erneuter Anstieg am Wochenende - Weitere Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt festgestellt

In Sachsen-Anhalt sind über das Wochenende weitere zwölf Corona-Infektionsfälle bestätigt worden. Wie das Sozialministerium am Montag mitteilte, waren im Land insgesamt 1.921 Menschen betroffen.

13.07.20: Lichtblick in schwerer Zeit - Halles Stadtsingechor veröffentlicht mit Orchester CD

Fast vier Monate ist der Stadtsingechor in Halle von Corona und den damit einhergehenden Regelungen bestimmt. Wie die Proben ablaufen und warum eine neue CD Hoffnung macht.

13.07.20: „Ich fühle mich sicher“ - Was eine Mitarbeiterin bei Kaufland Fleischwaren erzählt

Nachdem eine Mitarbeiterin bei Kaufland Fleischwaren positiv auf das Coronavirus getestet wurde, berichtet eine andere Beschäftigte, die über ein Subunternehmen angestellt ist und nicht namentlich erwähnt werden möchte, wie die Bedingungen vor Ort sind. So ist die aktuelle Lage.

13.07.20: Landrätin zieht Bilanz - Welche Folgen Corona bisher für Mansfeld-Südharz hat

Seit knapp vier Monaten beherrscht Corona den Landkreis. Bisher sind über 60 Infektionen zu verzeichnen. Doch die Auswirkungen gehen weit über die medizinischen Aspekte hinaus. Im Kreistag äußerte sich Landrätin Angelika Klein (Linke) zu den Folgen der Pandemie für den Landkreis.

13.07.20: Zeugnisausgabe in Annaburg - Anders und doch wie immer

Wie früher vor einer Klassenarbeit, gab es letztes Getuschel zwischen den Schülern in den hinteren Reihen. Auch diese Feier der Abschlussklassen der Sekundarschule von Annaburg bot alles auf, was eine Zeugnisübergabe traditionell zu bieten hat. Was sich durch Corona in diesem Jahr geändert hat.

13.07.20: 195. Schul- und Heimatfest in Schweinitz - Gemütliche Corona-Festung

Die Schweinitzer wollen sich ihr ältestes Fest der Region nicht von einem Virus nehmen lassen. Draußen spielt die Blasmusik. Was sich im Rathaus bietet - und wie mit Abstand und Unterschrift gefeiert wird.

13.07.20: Fahrräder und Corona - Händler in Wittenberg werden ausgebremst

Rückenwind für Fahrradhändler: Immer mehr Menschen im Landkreis Wittenberg treten in die Pedale. Gerade in Corona-Zeiten ist das Rad ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Welche Probleme es dennoch gibt.

13.07.20: Wirrwarr um Maskenpflicht - Kundin wird trotz Attest im Möbelmarkt abgewiesen

Auch über eine Woche nach dem Vorfall ist Angelika Rothe noch immer sauer. Denn die 60-jährige Wallhäuserin ist im Möbelgeschäft „Möbel Boss“ im Sangerhäuser Helmepark abgewiesen worden, wie sie sagt. Was vorgefallen war.

13.07.20: Extra Duschen, Zimmerservice - Wie die Jugendherberge auf die Krise reagiert

Die Jugendherberge an der Krumbholzallee 2 in Bernburg hat nach der Schließung wegen des Coronavirus wieder eröffnet. Wie der Betrieb jetzt unter besonderen Hygienevorschriften weitergeht.

12.07.2020: Alle Tests negativ: Keine Infektionen mit Coronavirus in Halberstädter Kita 

In einer Kita in Halberstadt hat sich im Zusammenhang mit der Corona-Infektion eines Kindes niemand mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. Die Befunde aller mehr als 80 Tests vom Freitagvormittag seien negativ, sagte der Sprecher des Landkreises Harz, Manuel Slawig, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

11.07.2020: Angestellte Corona-positiv - Was ist dran an Vorwürfen gegen Landrat Bauer?

Ein anonymer Brief macht derzeit in der Bernburger Kreisverwaltung die Runde. In ihm wird Landrat Markus Bauer (SPD) ein katastrophales Corona-Management in seinem eigenen Umfeld vorgeworfen. Auch der MZ-Redaktion wurde dieses einseitige Schreiben gesandt. Die darin erhobenen Anschuldigungen wiegen schwer. Doch was ist dran an ihnen?

11.07.2020: Kein Schwimmtraining wegen Corona Wie Triathlet sich auf den Wettkampf vorbereitet

Es ist sehr ruhig um ihn geworden. Die Corona-Pandemie hat die Saisonplanungen von Patrick Gonschorek gründlich über den Haufen geworfen. Der Könneraner Triathlet musste nicht nur auf das im April geplante Radtrainingslager auf Mallorca verzichten.

11.07.2020:  Ansturm von Freiwilligen für Corona-Impfstudie in Tübingen

Rund 4000 Freiwillige haben sich in der Tübinger Universitätsklinik als Probanden für eine Corona-Impfstudie gemeldet. „Wir sind in einer Luxuslage wie noch bei keiner klinischen Studie. Sonst müssen wir um Probanden ringen”, sagte Studienleiter Peter Kremsner.

11.07.2020: Minister Altmaier: „Zu früh für Abschaffung der Maskenpflicht”

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat ein Ende der Maskenpflicht in der Corona-Pandemie in weite Ferne gerückt. „Solange wir im Durchschnitt täglich mehrere Hundert neue Infizierte haben, wird sie überall bleiben müssen, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten wird”, sagte der CDU-Politiker. 

10.07.2020: Großveranstaltungen trotz Corona? Uni Halle will Grundlage für Neustart schaffen

Wird es nach den Sommerferien trotz Corona wieder Großveranstaltungen geben? Können tausende Menschen in großen Hallen wieder Handballspiele verfolgen oder ein Konzert genießen? Die Antworten auf diese Frage hängen möglicherweise auch von den Ergebnissen eines deutschlandweit einmaligen Forschungsprojekts mit dem Titel „Restart-19“ ab, das jetzt Wissenschaftler der Universitätsmedizin Halle mit Partnern angehen.

10.07.2020: Coronafall im Kaufland-Fleischwerk: Warum es bei zwei Fällen ein Fehlalarm sein könnte

Kaufland in Osterfeld und Tönnies in Weißenfels melden positive Tests auf das Virus. Jedoch hatten die Mitarbeiter laut dem Unternehmen keine Kontakt miteinander. Warum es keine Massentests bei Kaufland geben wird.

10.07.20: Quarantäne und Massentest nach Corona-Fall in Halberstädter Kita

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus weiter sehr gering. Von Donnerstag- bis Freitagvormittag wurden nach Angaben des Sozialministeriums in Magdeburg zwei neue Fälle erfasst.

10.07.20: Halle rät dringend zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes

Die Stadt Halle hält am Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes als zentrale Maßnahme im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus fest. „Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt dringend, die Masken weiter zu tragen – immer dann, wenn der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.

09.07.2020: MVZ-Labor analysiert täglich weiter hunderte Corona-Abstriche

Im MVZ-Labor in der Kochstedter Kreisstraße spielt Corona immer noch eine wichtige Rolle. Parallel läuft das Alltagsgeschäft wieder an.
Was das für die Mitarbeiter bedeutet.

09.07.2020: Magdeburg: Rund 110 Schüler und Lehrkräfte müssen in Quarantäne

An einem Magdeburger Gymnasium ist ein Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. In der Folge wurde für rund 100 Schülerinnen und Schüler sowie zehn Lehrkräfte und Sekretärinnen eine Quarantäne verhängt.

09.07.20: Coronafall bei Tönnies in Weißenfels Werkvertragsmitarbeiter positiv gestestet

Am Mittwoch wurde ein Mitarbeiter des Weißenfelser Tönnies-Schlachtbetriebs positiv auf das Coronavirus getestet. Darüber hat Unternehmenssprecher André Vielstädte informiert. Es handele sich um einen rumänischen Werkvertragsmitarbeiter, der sich in der vergangenen Woche beim Gesundheitsamt als abwesend gemeldet hatte und verreist war.

09.07.20: Infektionen gestiegen - Burgenlandkreis besonders betroffen

In Sachsen-Anhalt verbreitet sich das neuartige Coronavirus weiter langsam. Von Mittwoch- auf Donnerstagvormittag wurden sieben Neuinfektionen erfasst, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte.

09.07.20: Helios-Klinik Köthen testet jeden neuen Patienten auf Corona

Jeder stationär aufgenommene Patient der Helios-Klinik Köthen werde seit Beginn dieser Woche auf das Coronavirus getestet. Bisher sei ausschließlich bei einem klinischen Verdacht getestet worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Helios-Kliniken Sachsen-Anhalt.

09.07.20: Noch sieben Personen in Halle mit dem neuartigen Virus infiziert

Am Donnerstag sind keine Neuinfektion in Halle hinzugekommen. Das teilte die Stadtverwaltung über ihre Webseite mit. Damit beläuft sich die Zahl der Infizierten seit dem Pandemie-Beginn insgesamt auf 370 Personen in Halle. Die Anzahl der Geheilten beträgt 351.

09.07.20: Corona-Rezession trifft Wirtschaft hart

Die Corona-Krise hat nach Einschätzung des Dresdner Ifo-Instituts im ersten Halbjahr zu einem massiven Konjunktureinbruch in Ostdeutschland geführt.

09.07.20: Saalekreis und Land gegen Corona-Test für alle

Bayern macht es, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will es fürs ganze Land: kostenlose Coronatest für alle. Bisher werden vor allem Menschen mit Symptomen (Kassen zahlen) oder Verdachtsfälle (Staat zahlt) getestet. Annegret Muchow Leiterin des Gesundheitsamtes im Saalekreis sieht keinen Grund die Tests nun für alle anzubieten.

09.07.20: Corona-Krise kostet Halle Millionen

Die finanziellen Verluste, die die Stadt wegen der Corona-Krise hinnehmen muss, werden deutlicher. Finanzbeigeordneter Egbert Geier (SPD) sprach am Dienstag im Finanzausschuss von 30 bis 50 Millionen Euro, die voraussichtlich alleine durch gestundete Gewerbesteuern fehlen werden.

09.07.20: Unterstützung fürs Museum - Wie hat sich Köthen in Zeiten von Corona verändert?

Wie werden sich Menschen in 50 oder 100 Jahren in Köthen an die Corona-Pandemie erinnern? Diese Frage stellt die Köthen Kultur und Marketing GmbH (KKM).

09.07.20: So rüstet der Landrat den Saalekreis für eine zweite Corona-Welle

Corona ist das dominante Thema in Hartmut Handschaks (parteilos) bisher knapp achtmonatiger Amtszeit. Im Interview mit Melain van Alst und Robert Briest spricht er über gebotene Vorsicht und seine Hoffnungen in die Wirtschaft.

09.07.20: UCI Dessau bleibt weiter geschlossen - prominente Filme fehlen

Das UCI-Kino Dessau bleibt vorerst weiterhin geschlossen, ein Termin für die Wiederöffnung steht noch nicht fest. Der Grund: Die Verleiher hätten erneut Starttermine verschoben, sagte UCI-Pressesprecherin Nadine Breuer.

09.07.20: Bescheinigung für Reisende? Coronatests vorm Urlaub zu bekommen, ist nicht so einfach

Auf dem Flughafen Leipzig-Halle läuft der touristische Reiseverkehr langsam wieder an. Seit wenigen Tagen werden Ziele in Griechenland, Spanien und am Schwarzen Meer in Bulgarien angeboten. Für einige Ziele ist aber ein Corona-Test nötig. Und der ist schwer zu bekommen.

08.07.2020: Verstoß gegen Corona-Regeln? Jubelfoto der CDU im Harz erntet Kritik und Spott

Ein bei Facebook veröffentlichtes Foto nach der Landratswahl im Harz sorgt für Ärger: Bei der Feier der CDU in einer Halberstädter Gaststätte wird der Sieg von Thomas Balcerowski gefeiert. Und dafür, dass sie dabei augenscheinlich die Corona-Regeln missachteten, kriegen sie jetzt ordentlich Dresche.

08.07.2020: Coronafall am Herder-Gymnasium: Das sind die bisherigen Ergebnisse der Testoffensive

Eine Schülerin am Herder-Gymnasium in Merseburg wurde positiv auf Corona getestet. Das Gesundheitsamt hat daraufhin eine Zeltstadt für Coronatests aus dem Boden gestampft. Warum nicht alle Schüler getestet werden.

08.07.2020: Sorge um Nachwuchs - Sporthallen in Mansfeld-Südharz bleiben in Ferien zu

Seit Mitte März konnten die Handballer aller Altersklassen wegen Corona nicht mehr in den Hallen trainieren. Und nun plant der Kreis, seine Hallen auch die kompletten Sommerferien über geschlossen zu halten. Eine Katastrophe, findet der Trainer und Vorstand des Sangerhäuser Handballvereins HSV Sangerhausen. Mehr dazu hier.

08.07.20: Auch in Sachsen-Anhalt: Ärzte hebeln Maskenpflicht durch Atteste aus

Bundesweit stellen Ärztinnen und Ärzte nach Recherchen des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“ Atteste gegen die Maskenpflicht aus - ohne Patienten vorher medizinisch zu untersuchen oder zu befragen. Nach MZ-Informationen sind auch 13 Mediziner auch Sachsen-Anhalt involviert.

08.07.20: Keine weiteren Neuinfektionen in Halle

Am Mittwoch sind keine Neuinfektion in Halle hinzugekommen. Das teilte die Stadtverwaltung über ihre Webseite mit. Damit beläuft sich die Zahl der Infizierten seit dem Pandemie-Beginn insgesamt auf 370 Personen in Halle.

08.07.20: Wie viel spart die Stadt Halle durch Corona?

Könnte es sein, dass die Stadt Halle im Zuge der Corona-Krise auch einiges an Geld gespart hat, weil sie an manchen Stellen weniger bis gar nichts mehr ausgeben musste? Die Antwort ist ernüchternd.

Mittwoch, 08.07.20: Corona-Fall bei Wiesenhof in Möckern gemeldet

Bei einer Tochterfirma des Geflügelkonzerns Wiesenhof in Möckern (Jerichower Land) ist ein Mitarbeiter positiv auf den Erreger getestet worden. Es ist der zweite bekannt gewordene Corona-Fall in der Fleischindustrie in Sachsen-Anhalt.

07.07.2020: Wegen Corona:  Kreuzfahrtschiff startet mit weniger Passagieren in Saison

Die MS „Sans Souci“ hat als erstes Schiff in Norddeutschland die coronageprägte Kreuzfahrtsaison 2020 eröffnet und nach drei gescheiterten Versuchen dann Mitte Juni in Berlin das Signal zum Aufbruch gegeben. Statt der normalerweise 80 Passagiere waren bei der Saison-Premiere aber weniger Gäste an Bord. Mehr dazu hier.

07.07.2020: Wirtschaft, Verkehr, Kultur, Sport: Kinder sollen ihre Stadt im Spiel entdecken

Normalerweise wäre das Organisationsteam der Kinderstadt Bärenhausen momentan intensiv mit der Vorbereitung beschäftigt. Denn geplant war, dass die Kinderstadt auf dem Gelände der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis am 23. Juli eröffnet wird. Coronabedingt findet das Projekt aber nicht statt. 

07.07.20: Neuinfektion bei jungem Mann nach Testserie bei Home24 in Halle

Am Dienstag hat die Stadt Halle mindestens eine Neuinfektion vermeldet. Demanch betrifft die Neuinfektion einen 1997 geborenen Mann, der im Rahmen einer Testserie des Gesundheitsamtes beim Logistikunternehmen Home24 abgestrichen worden ist.

07.07.2020: 

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) befürchtet wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr mehr Badeunfälle in Deutschland. Mehr zu den Gründen dieser Annahme erfahren  Sie hier.

07.07.20: Streit um Maskenpflicht und Lockerungswettbewerb entbrannt

Die Maske ist Debattenstoff. Das wird auch in den Geschäften in Halles Innenstadt deutlich. Der Gesichtsschutz hat klare Befürworter aber auch ebenso deutliche Gegner.

07.07.20: Sind Hygiene-Standards für Touristen im Harz zu lasch?

Wie gehen die Betreiber der Hängebrücke „Titan RT“ und der Quedlinburger Bimmelbahn mit dem erhöhten Hygienebedarf in der Corona-Pandemie um? Die Frage steht im Raum, seit sich Besucher der Touristenattraktionen darüber beklagt haben, dass es dort an Sicherheitsvorkehrungen mangele.

07.07.20: Warum ein Dachdecker gut durch die Krise kommt

„Handwerk hat goldenen Boden“, erzählt Dachdeckermeister Dennis Walter, der in Nachterstedt seine eigene Dach- und Baufirma leitet und dort auch Jugendliche ausbildet. Die Corona-Krise sei im Handwerk kaum zu spüren.

07.07.20: Treffpunkt für Nachtschwärmer - Lärm für Anwohner

Wer in diesen Wochen abends in Halles Innenstadt unterwegs ist, begegnet häufiger der Polizei, die zu Fuß oder im Mannschaftswagen unterwegs ist. Grund für die vielen Einsätze: Statt in Clubs oder Bars verbringen viele Menschen die Abende derzeit draußen.

07.07.20: Nach Corona-Fall in Helbra - Tests von 30 Personen fallen negativ aus

Entwarnung: Keine der 30 Kontaktpersonen, die in Verbindung mit der Corona-Erkrankung eines dreijährigen Kindes getestet wurden, hat sich mit dem Virus infiziert.

Dienstag, 07.07.20: So gehen Sachsen-Anhalts Museen mit Corona um

Die großen Museen in Sachsen-Anhalt haben ihre Türen nach der Pandemie-Zwangspause zumeist schon wieder für Besucher geöffnet, viele kleine bleiben angesichts der Corona-Auflagen weiter geschlossen.

06.07.2020: Corona-Regeln: Die Maske soll fallen - Wissenschaftler warnen

Der Ruf nach einem Verzicht auf den Mund-Nasen-Schutz beim Einkaufen wird lauter - auch in Sachsen-Anhalt. Verschiedene Wissenschaftler halten dies für falsch. Der Handel warnt unterdessen vor einer massiven Pleitewelle.

06.07.20: Vor Prozess gegen Halle-Attentäter: Sicherheitsregeln und Verhandlungssaal vorgestellt

Corona hat auch Einfluss auf den wohl wichtigsten Prozess des Jahres gegen den Halle-Attentäter Stephan B. Knapp zwei Wochen vor Prozessbeginn hat das Oberlandesgericht Naumburg den Saal für die Verhandlung vorgestellt.

06.07.20: Virus nach Quarantäne für Hausaufgänge in Magdeburg nachgewiesen

Bei den Corona-Tests zum Abschluss der Quarantäne für rund 500 Bewohner verschiedener Hausaufgänge in einem Stadtteil von Magdeburg ist das neuartige Virus in mehreren Fällen nachgewiesen worden.

06.07.20: Coronafall legt Betrieb am Merseburger Herder-Gymnasium lahm

Schüler und Lehrer in Quarantäne, weitreichender Unterrichtsausfall – ein Coronafall legt seit Montag den Betrieb am Merseburger Herder-Gymnasium weitgehend lahm. Das Virus wurde bei einer Schülerin nachgewiesen.

06.07.20: Wieder Anstieg der Corona-Infektionen in Magdeburg

Über das Wochenende sind in Sachsen-Anhalt 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Zehn davon entfielen auf die Landeshauptstadt Magdeburg und je zwei auf das Jerichower Land sowie auf den Saalekreis, wie das Sozialministerium am Montag mitteilte.

06.07.20: Positiver Coronatest bei Kaufland Weißenfels: Wie der Landrat die Ausbreitung verhindern will

Bei Kaufland Fleischwaren in Osterfeld ist eine Corona-Infektion entdeckt worden. Das bestätigt Kaufland auf MZ-Anfrage. „In unserem Fleischbetrieb in Osterfeld haben wir proaktiv eigene Corona-Tests durchgeführt“, sagt Unternehmenssprecherin Andrea Kübler. Dabei sei eine Mitarbeiterin positiv auf Covid-19 getestet worden.

06.07.20: Mehr häusliche Gewalt während des Corona-Shutdowns

In vielen Familien und Partnerschaften in Sachsen-Anhat haben die Corona-Beschränkungen offenbar zu Gewalttaten geführt. Laut Landesstelle für Intervention und Koordination bei häuslicher Gewalt und Stalking (Liko) gab seit Mitte März eine Zunahme an Beratungsanfragen, insbesondere bei sexualisierter Gewalt.

06.07.20: 46-jähriger Mann in Halle unter Quarantäne gestellt

In Halle wurde am Sonntag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus bekannt. Betroffen ist ein 46-jähriger Mann, der  wegen Kopf- und Gliederschmerzen beim Arzt war. Er wurde unter Quarantäne gestellt.

06.07.20: Nach Corona-Shutdown - Diese Herbergen in Sachsen-Anhalt müssen schließen

Die Corona-Krise trifft die Jugendherbergen in Sachsen-Anhalt hart: Nach Angaben des Landesverbands des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) mussten bereits drei der 17 Einrichtungen im Land dauerhaft schließen.

06.07.20: „Turm“ sendet Hilferuf - Zwangspause bedroht Existenz von Studentenclub

Der Studentenclub „Turm“ hat sich via Facebook an sein Publikum gewendet und um Spenden gebeten. Der Club kämpft in der Corona-Zeit ums Überleben. So sind, wie es in der Mitteilung heißt, bisher 60 Veranstaltungen ausgefallen, hundert weitere wurden abgesagt, 30 Angestellte sind ohne Beschäftigung.

05.07.20: Suche nach Kontaktpersonen - Neue Corona-Infektion in Halle nachgewiesen

In Halle gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Infiziert hat sich ein 46-jähriger Mann, der sich wegen Kopf- und Gliederschmerzen bei einem Arzt vorgestellt hat.

05.07.20: Corona-Tests bei Tönnies - Neue Ergebnisse aus Weißenfels

Bei großangelegten Corona-Tests beim Schlachtbetrieb Tönnies in Weißenfels sind bislang keine Infektionen nachgewiesen worden. Allerdings stehen noch weitere Tests aus.

05.07.20: Heidereiterhof in Jessen - Corona-Krise noch nicht überstanden

Auch der Heidereiterhof in Jessen musste aufgrund der Corona-Beschränkungen zwischenzeitlich schließen. Nun soll der Betrieb wieder anlaufen. Welche Probleme es gibt.

05.07.20: Trend mit Tücken - Wie gut läuft Home Office im Burgenlandkreis?

Unternehmen und Behörden im Burgenlandkreis berichten, wie derzeit die Arbeitsweise bei ihnen läuft. Welche Vor- und Nachteile die Corona-Krise in der Region mit sich bringt.

04.07.20: Aktuelle Corona-Zahlen für Halle - So ist der Stand der Neuinfektionen am Samstag

In Halle gibt es am Samstag, 4. Juli, keine neue Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das teilte die Stadt am Mittag mit. Derweil lassen sich weiter Menschen auf das neuartige Coronavirus testen.

04.07.20: Per Brett über die Goitzsche - Wie wirkt sich die Corona-Krise auf den Wakepark aus?

Der Wkepark am Goitzscheufer hat den regulären Betrieb mittlerweile wieder aufgenommen. Zwischen Brettern, Boardshorts und Sonnenbrillen erinnert wenig an die Corona-Pandemie. Deren Auswirkungen sind allerdings noch zu spüren.

04.07.20: Finanzsorgen durch Corona - Warum Schuldnerberatungen im Herbst einen Ansturm erwarten

Trotz der Corona-Krise ist es in den Schuldnerberatungsstellen im Land derzeit noch ruhig. Warum die Beratungstellen einen Ansturm zum Jahresende erwarten.

04.07.20: Weitere Tests geplant - Corona-Quarantäne in Magdeburg endet

Nach dem Corona-Ausbruch in Magdeburg will die Stadt langsam zur Normalität zurückkehren. Was sich jetzt ändert.

03.07.20: Tests bei Tönnies bislang negativ - Corona-Infektion bei Kaufland in Osterfeld

Während alle bisher ausgewerteten Tests auf das Coronavirus bei den Beschäftigten am Tönnies-Standort in Weißenfels negativ ausgefallen sind, ist es aber bei Kaufland Fleischwaren in Osterfeld zu einer Corona-Infektion, „aber nicht zu einem größeren Ausbruchsgeschehen“ gekommen. Darüber informierte Götz Ulrich (CDU), Landrat des Burgenlandkreises, am Freitag in einer Pressekonferenz.

03.07.2020: Aktuelle Fallzahlen für Sachsen-Anhalt: Zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus

In Sachsen-Anhalt hat sich die Zahl neuer Coronavirus-Fälle nur geringfügig erhöht. Am Freitag meldete das Sozialministerium nur zwei neue Fälle, die beide im Burgenlandkreis festgestellt wurden. In allen anderen 13 Kreisen und kreisfreien Städten blieben die Zahlen unverändert. 

03.07.2020: „Das hier ist ein Ort des Todes“ Tierschützer demonstrieren vor Tönnies in Weißenfels

Es ist der Moment, der an diesem Donnerstag eigentlich alles beschreibt. 45 Tierschutz-Aktivisten haben sich gerade vor dem Tönnies-Schlachthof in Weißenfels aufgestellt. Die Männer und Frauen protestieren gegen die Missstände in der Fleischindustrie und der damit verbundenen Personalpolitik.

Freitag, 03.07.2020: Maskenpflicht in Einkaufsmärkten:  Immer mehr shoppen in Zeitz oben ohne

Wenn im Supermarkt alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen, schützen sich alle gegenseitig. So soll es sein in Zeiten von Corona. So schreibt es auch die Eindämmungsverordnung vor. Doch die Wirklichkeit sieht zunehmend anders aus. Mehr dazu lesen Sie hier.

03.07.2020: Urlaub in Corona-Zeiten: Pop-up-Camping in der Stadt aus Eisen

Ein Unternehmer will bis zu 50.000 Standplätze vor allem für Wohnmobile schaffen - quasi aus dem Nichts. Vor allem auf Festivalgeländen sollen sogenannte Pop-up-Campingplätze entstehen und hygienisch sicheren Urlaub gewährleisten. Nicht alle können mit der Idee etwas anfangen.

03.07.2020: Corona-Pandemie: Was Sie vor einem Strandurlaub in Deutschland wissen sollten

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie zieht es viele Familien in den Sommerferien an die deutschen Strände. Zwar haben die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen keine speziellen Regelungen für den Strandbesuch erlassen, einige rechtliche und gesundheitliche Aspekte gilt es für Touristen dennoch zu beachten.

02.07.20: Benefizausfahrt der „Biker mit Herz“ kann starten

Jubel bei „Biker zeigen Herz für Kinder“: Ihre wegen der Corona-Pandemie vom April auf den 27. September verlegte Benefizausfahrt zugunsten des Kinder - und Jugendhospiz kann definitiv stattfinden.

02.07.2020: Antrag der CDU-Fraktion in Dessau: Gab es bewussten Verstoß gegen Sitzungsregeln im Stadtrat?

In der vergangenen Sitzung hat Stadtratsvorsitzender Frank Rumpf (CDU) gegen die Geschäftsordnung verstoßen. Nach MZ-Informationen hätte er dies wissen müssen. Er selbst bestreitet das. Die SPD behält sich nun vor, die Kommunalaufsicht einzuschalten. Mehr dazu hier.

02.07.2020: Entscheidung gefallen: Lutherstadt sagt 499. Eisleber Wiesenmarkt ab

Der 499. Eisleber Wiesenmarkt und die Kleine Wiese im September finden nicht statt. „Wir haben uns diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht, aber letztlich sind wir als Veranstalter für die Gesundheit vieler tausend Menschen verantwortlich“, so Bürgermeister Carsten Staub (parteilos). Mehr zu den Gründen erfahren Sie hier.

Donnerstag, 02.07.2020: Schlachtbetrieb in Weißenfels Erste Corona-Pflichttests bei Tönnies sind negativ

Nachdem der Burgenlandkreis am Dienstagmorgen verpflichtende Coronatests bei allen Mitarbeitern des Schlachtbetriebs Tönnies in Weißenfels angeordnet hat, liegen die ersten Ergebnisse vor. „Wir haben die ersten 300 Testergebnisse erhalten.  Hier mehr dazu. 

01.07.2020: „Schon ein wenig Bedenken“: So läuft die Massenuntersuchung bei Tönnies in Weißenfels

Die Massenuntersuchung bei Tönnies hat begonnen. Im ersten Schritt sollten 500 Beschäftigte drankommen. Der Kreis hat einen Plan für den Infektionsfall. Mehr dazu hier.

01.07.2020: Corona-Zwangspause beendet: Airport Leipzig/Halle hat Passagierverkehr aufgenommen

Einen Monat nach dem Flughafen Dresden hat auch der Airport Leipzig/Halle die Corona-Zwangspause beendet und den Passagierverkehr wieder aufgenommen. Am Mittwoch startete um 6.00 Uhr die erste Maschine für das Reiseunternehmen TUI mit Urlaubern nach Rhodos in Griechenland. 

Donnerstag, 03.07.2020: 

01.07.2020: Überraschend positiv: Arbeitslosigkeit im Land sinkt erstmals in Corona-Krise

Erstmals in der Corona-Pandemie seit Mitte März sinkt die Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt wieder.  Im Juni waren 90.600 Frauen und Männer im Land arbeitslos gemeldet. Mehr dazu hier.

01.07.2020: HFC kassiert Corona-Nothilfe: Sohm lehnt Halles Vertragsangebot ab

Die beste Nachricht kam am Dienstag aus Berlin. Dort einigten sich Arbeitsgruppen der Bundesregierung auf ein Nothilfeprogramm in Höhe von 200 Millionen Euro für Vereine der ersten und zweiten Bundesligen in allen Sportarten. Im Fußball wurde nur die dritte Liga in den Kreis aufgenommen.

01.07.2020: Burgfest tro(t)zt Corona: Das erwartet Besucher des Sommerevents der Kunsthochschule in Halle

Open-Air-Fans können sich freuen. Denn in diesem Sommer wird es erstmals einen ganzen Konzertsommer auf der Oberburg Giebichenstein geben - und zwar trotz Corona. Genau diesem Umstand hat das vierwöchige Burg-Event angesichts der Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Kunst-, Kultur- und Musikszene den stolzen Titel „Trotzburgfest“ zu verdanken.

01.07.2020: Corona-Auswirkungen: Geschäftsführer: Baggerstadt Ferropolis akut von Insolvenz bedroht

Das Veranstaltungsgelände und Freilichtmuseum Ferropolis bei Gräfenhainichen ist nach Angaben des Geschäftsführers akut von Insolvenz bedroht. Wäre das Insolvenzrecht nicht gelockert worden, hätte eine Insolvenzanmeldung bereits geprüft werden müssen, sagte Ferropolis-Geschäftsführer Thies Schröder.

Mittwoch, 01.07.2020: Trotz Corona stabile Preise: Was Häuser und Wohnungen in Weißenfels kosten

Der Immobilienmarkt in Weißenfels und der Region zeigt sich nach Ansicht der Bausparkasse der Sparkassen (LBS) auch in der Corona-Krise robust. Im vergangenen Jahr seien die Preise für Eigenheime, Häuser und Baugrundstücke leicht gestiegen. 

30.06.20: Massentest im Tönnies Schlachthof Weißenfels - Widersprüchliche Aussagen zu Infiziertem

Landkreis ordnet die Untersuchung aller 2.250 Mitarbeiter des Betriebes in Weißenfels an. Grund sind widersprüchliche Aussagen zu einem Infizierten.

30.06.20: Kitas und Schulen in Sachsen-Anhalt - Grimm-Benne stellt Plan für Regelbetrieb vor

Nach monatelangen Schließungen und Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie soll nach den Sommerferien an allen Schulen und Kitas in Sachsen-Anhalt wieder der reguläre Betrieb starten.

30.06.20: Anhalter Fleischwaren Zerbst - Peta fordert Corona-Tests, diese finden aber schon statt

Alle Mitarbeiter der Anhalter Fleischwaren GmbH in Zerbst sollen auf das neuartige Corona-Virus getestet werden, das fordern die Tierschützer von Peta gegenüber Anhalt-Bitterfelds Landrat Uwe Schulze in einer Pressemitteilung. Kurios daran: Der Betrieb hat bereits am vergangenen Dienstag damit begonnen seine Mitarbeiter zu testen.

30.06.20: Haseloff fordert mehr Eigenverantwortung - Diese Corona-Lockerungen sind jetzt geplant

Sachsen-Anhalt soll im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus eine neue Eindämmungsverordnung bekommen. Sie soll am 2. Juli in Kraft treten, und eine Vielzahl weiterer Lockerungen mit sich bringen. Diese Änderungen sind geplant.

30.06.20: Sozialministerium meldet zwei neue Corona-Infektionen

In Sachsen-Anhalt sind seit Montag zwei neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Je ein Fall wurde in Halle und im Landkreis Mansfeld-Südharz festgestellt, teilte das Sozialministerium am Dienstag mit (Stand: 10.19 Uhr).

30.06.2020: Quarantäne endet: Magdeburg will rund 500 Menschen vor Rückkehr testen

Am Samstag endet die Quarantäne für Bewohner einer Reihe von Hausaufgängen in Magdeburg: Bevor die Kinder in der neuen Woche wieder in die Schule und die Erwachsenen wieder zur Arbeit gehen, sollen sie auf das neuartige Coronavirus getestet werden. Keines der Kinder dürfe ohne negativen Test in die Schule gehen, sagte Magdeburgs Amtsarzt Eike Hennig am Dienstag in Magdeburg

30.06.2020: Auf Markt in Weißenfels: Aufruf zu Demo gegen Tönnies-Schlachthof

Unabhängig von den vom Burgenlandkreis angeordneten Massentests im Weißenfelser Tönnies-Fleischwerk hat der Landesverband der Naturfreunde und die Kreisgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) für diesen Mittwoch zu einer Demo gegen die – nach ihrer Einschätzung – unhaltbaren Praktiken im Schlachthof aufgerufen. Mehr dazu lesen Sie hier.

30.06.20: Tönnies Schlachthof Weißenfels - Landkreis ordnet Testung aller 2.250 Mitarbeiter an

In der vergangenen Woche ist ein Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Warum nun bei Tönnies in Weißenfels getestet werden muss.

30.06.2020: Feste feiern in der Corona-Krise: Hat es sich ausgetanzt?

In diesem Jahr verdirbt die Pandemie vielen Schülern der Abschlussklassen die Partylaune - nicht nur in Aschersleben. Wer trotzdem feiern darf und wer noch zittern muss.

29.06.20: Düstere Vorahnung - Sagte ein Regisseur aus Sachsen-Anhalt die Corona-Krise voraus?

Schon in jungen Jahren wollte Nico Sentner aus Schadeleben Regisseur werden. Vor 13 Jahren drehte er einen Kurzfilm über seine Heimat im Jahr 2020. Was „Europe 2020“ mit der aktuellen Corona-Krise verbindet.

29.06.2020: Ministerium meldet sechs neue Coronavirus-Fälle in Sachsen-Anhalt

Sechs neue Coronavirus-Infektionen sind seit Freitag in Sachsen-Anhalt bekannt geworden. Damit liegt die Zahl der bestätigten Infektionen im Land nun bei 1873, wie das Sozialministerium am Montag mitteilte. 

29.06.2020: Zwei Jahre Unseco-Titel: Naumburger Dom zieht mehr Gäste an - Coronakrise aber spürbar 

Im Sommer 2018 war der Jubel groß: Der Naumburger Dom schaffte es auf die Unesco-Liste. Zwei Jahre später hat sich die Hoffnung bestätigt: Der bekannte Welterbe-Titel zieht.

29.06.20: Corona macht Jubiläum möglich - Burg-Galerie feiert 20-jähriges Bestehen

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten wohl den meisten Jubiläumsfeiern einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Bei der Burg-Galerie im Volkspark war es genau umgekehrt. Ohne Corona hätte es möglicherweise gar kein Jubiläum gegeben.

29.06.20: Kein Notbetrieb mehr - Stadträte wollen wieder ohne Zeitbegrenzung tagen

Sechs Stadtratsfraktionen in Halle fordern einen Rückkehr zur Ratsarbeit wie vor Corona-Zeiten. Unter welchen Bedingungen die Arbeit wiederaufgenommen werden könnte.

29.06.20: Nach Corona-Pause - Badewelt Köthen öffnet am Mittwoch wieder

Nach dreieinhalb Monaten öffnet die Köthener Badewelt am Ratswall am Mittwoch, dem 1. Juli, wieder für Besucher. Welche Regeln gelten und was Besucher beachten sollten.

29.06.2020: Corona-Folgen im Harz: Warum diese zwei Jugendherbergen endgültig geschlossen werden

Die Corona-Pandemie trifft den Landesverband Sachsen-Anhalt des Deutschen Jugendherbergswerkes, der zwei Häuser schließt. Welche Alternativen es gibt und warum die Einrichtungen nicht mehr betrieben werden, hat uns der Landesgeschäftsführer erklärt.

Montag, 29.06.2020: Droht Ausbruch?  Mehr Tests im Weißenfelser Schlachthof

Wer in Weißenfels derzeit den Austausch mit Beschäftigten des Schlachthofs sucht, um Innenansichten in den in die Krise geratenen Tönnies-Konzern zu gewinnen, dem offenbart sich ein differenziertes Bild. Angesichts von mehreren Corona-Ausbrüchen in der Branche bundesweit, gibt es innerhalb der Belegschaft in Weißenfels ebenfalls Sorgen vor einem Ausbruch.

28.06.20: Warum Sachsen-Anhalt keine flächendeckenden Corona-Tests plant

Sachsen-Anhalt will seinen Bürgern anders als Bayern vorerst keine flächendeckenden Corona-Tests ermöglichen.

28.06.20: Haseloff kritisiert Thüringer Alleingang

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat am Wochenende an seine Amtskollegen in den anderen Bundesländern appelliert, die vereinbarte Linie bei der Corona-Politik einzuhalten.

28.06.20: Wer muss in Quarantäne? Diskussionsbedarf wegen Corona-Fall in Schnellrestaurant in Sangerhausen

Ein Corona-Fall in einem Sangerhäuser Schnellrestaurant sorgt für reichlich Diskussionsstoff. Wann man als Kontaktperson einer nachweislich infizierten Person gilt.
Wer in Quarantäne muss und wer nicht.

28.06.20: Sachsen-Anhalt zahlt Stornokosten für abgesagte Klassenfahrten

Sachsen-Anhalt ist bislang mit 850 000 Euro für Stornierungskosten von coronabedingt abgesagten Klassen- und Studienfahrten aufgekommen. Mehr als 600 Anträge seien geprüft, 592 bis Mitte der Woche angewiesen worden, teilte das Bildungsministerium in Magdeburg auf Nachfrage mit.

28.06.20: Keine Neu-Infektion - Lob an Bürger von Halle

Am Sonntag wurden in Halle keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt. Aktuell gibt es in Halle zehn Infizierte. Insgesamt haben sich 368 Menschen angesteckt, 346 davon sind geheilt. Die positive Bilanz sei insbesondere der Sorgfalt der Hallenserinnen und Hallenser zu verdanken, die seit vielen Wochen die Infektionsschutz-Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus einhalten.

28.06.20: Osterteich Gernrode - Jetzt kann gebadet werden - mit Corona-Regeln

Hygienekonzept wurden vom Landkreis genehmigt. Warum der idyllische Badesee durch die Corona-Regelung die Badesaison erst am 29. Juni eröffnet.

27.6.20: Neu-Erkrankter in Halle ist Sohn der Infizierten vom Freitag

Nachdem am Freitag in Halle eine Corona-Neuinfektion festgestellt wurde, wurden mit der Nachverfolgung von Kontaktpersonen an drei Schulen Testungen durchgeführt. Diese Tests fielen allesamt negativ aus. Allerdings wurde innerhalb der Familie eine weitere Infektion festgestellt. Bei dem Neu-Erkrankten handelt es sich um den Sohn der Infizierten, die am Freitag in ein Krankenhaus eingeliefert worden war.

27.6.20: Wird in Halle ein Masken-Bußgeld in der Bahn eingeführt?

Nicht alle Hallenser halten sich an die Maskenpflicht im ÖPNV. Die Havag würde höhere Strafen für Maskenverweigerer begrüßen. Doch ist das überhaupt umsetzbar?

27.06.20: Falschinformationen über Tönnies - OB droht nun mit rechtlichen Schritten

Der Weißenfelser Oberbürgermeister Robby Risch (parteilos) will stärker gegen im Internet verbreitete Falschinformationen vorgehen. Er kritisierte am Donnerstag konkret ein von der Naturschützerin Diana Harnisch gegebenes Interview. Die äußerte darin, erfahren haben zu wollen, dass Tönnies infolge eines Corona-Ausbruchs Mitarbeiter vom Standort Rheda-Wiedenbrück nach Weißenfels verlegt.

27.06.20: Thüringen ohne Beschränkungen für Reisende aus Corona-Hotspots

Thüringen schert im Gegensatz zu Nachbarland Sachsen-Anhalt bei den neuen Reiseregeln für Menschen aus Corona-Risikogebieten aus. „Wir werden kein Einreise- und kein Beherbergungsverbot erlassen“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

27.06.20: S-Bahn Mitteldeutschland kämpft erneut mit Platzproblemen

Wochenlang standen während der Coronakrise viele Züge still, in Sachsen-Anhalt galt ein Notfahrplan mit einem eingeschränkten Angebot. Mittlerweile läuft der Betrieb wieder normal, jedenfalls in der Theorie. In der Praxis aber bekommen Pendler noch Nachwehen zu spüren, in Form von überfüllten, weil zu kurzen Zügen.

27.06.20: Boom der Kleingärten - Immer mehr frisch gebackene Gartenbesitzer dank Corona

Seit einem Monat haben Nicole Hintze, Deniz und Johann einen Garten. „Wegen Corona“, sagt der 12-jährige Deniz, seien sie auf die Idee gekommen. „Man konnte ja nichts machen und im Garten können wir draußen sein und auch einen Pool zur Erfrischung aufstellen.“

27.06.20: „Wir hoffen auf die Weihnachtszeit“ - Wie Sänger und Sängerinnen in Bernburg jetzt proben

Nach mehreren Monaten ohne Treffen und Auftritte dürfen Chöre seit kurzem wieder proben. Welche Regeln gelten, wie das funktioniert und wie neue Medien genutzt werden, haben wir bei zwei Ensembles erfahren.

26.06.2020: Ab Sonnabend: Beherbergungsverbot für Besucher aus Infektions-Hotspots in Sachsen-Anhalt

Einreisende Besucher aus Landkreisen mit einem hohen Corona-Infektionsgeschehen dürfen in Sachsen-Anhalt vorerst nicht in Beherbergungsbetrieben wie Hotels oder Campingplätzen übernachten. 

26.06.20: Künstler in der Corona-Krise - Grünes Licht für den Anspruch auf Einmalzahlung

Keine Auftritte, keine Veranstaltungen, keine Gage. Wer als freischaffender Künstler normalerweise seine Brötchen verdient, hat es in Corona-Zeiten schwer. Um den Betroffenen in dieser Situation ein bisschen unter die Arme zu greifen, hatte der Bernburger Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einen Künstlerhilfsfonds über 15.000 Euro beschlossen. Die FDP-Fraktion hatte dazu den Anstoß gegeben und einen entsprechenden Antrag eingebracht. Ab sofort können die Freiberufler einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen. Darüber informierten Bernburgs Kulturdezernent Paul Koller, Kulturamtsleiterin Kerstin Schmidt und Mitarbeiterin Julia Arlt in einem Pressegespräch.

26.06.20: Aktuelle Corona-Zahlen - Halle verzeichnet eine Neuinfektion

In der Stadt Halle ist am Freitag eine Neuinfektion hinzugekommen. Das teilte die Verwaltung auf ihrer Webseite mit. Damit sind 367 Personen seit Beginn der Pandemie positiv auf den Erreger getestet worden.

26.06.20: Kein Gebührenerlass - Eltern müssen für Notbetreuung in Muldestausee zahlen

Die Gemeinde Muldestausee wird für die Notbetreuung von insgesamt 258 Mädchen und Jungen in kommunalen Kitas und Einrichtungen in freier Trägerschaft Gebühren erheben. Darauf haben sich die Gemeinderäte mehrheitlich verständigt.

26.06.20: Nur wenig neue Corona-Infektionen seit Donnerstag

Seit Donnerstag wurden lediglich drei neue Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus in Sachsen-Anhalt registriert, wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte (Stand: 10.44 Uhr).

26.06.20: Eine neue Normalität - Helios-Kliniken in MSH bleiben auf neuen Corona-Ausbruch gefasst

21 Corona-Patienten wurden in den vergangenen Wochen in den Helios-Kliniken in Mansfeld-Südharz stationär aufgenommen. Vier von ihnen mussten beatmet werden und wurden schließlich, um sie intensiver betreuen zu können, nach Erfurt verlegt. Nachdem sich zuerst alle drei Kliniken - Sangerhausen, Eisleben und Hettstedt - für die Aufnahme von Covid-19-Patienten vorbereitet hatten, hat sich die Situation erst einmal soweit entspannt, dass positiv getestete Personen, die stationär behandelt werden müssen, ab sofort auf der extra ausgewiesenen Isolierstation in Eisleben versorgt werden.

26.06.20: Überleben in der Pandemie - Wie Zeitzer ihre Einzelhänder in der Stadt unterstützen

„Wir genießen es, durch die Zeitzer Innenstadt zu bummeln und die Geschäfte sind auf“, sagt Dieter Schumann. „Als hier nämlich alles zu war wegen Corona, da hat man doch mal gesehen, wie es wäre, wenn...“ Wenn Geschäfte schließen müssen, wenn die Innenstadt stirbt, wenn sich Handel nur noch auf der grünen Wiese und online abspielt. „Liegt ja auch an uns“, meint Schumann.

26.06.20: „Eingeschränkter Regelbetrieb“ - Wie Grundschüler nach der Krise lernen

„Eingeschränkter Regelbetrieb“ heißt der nach der Corona-Pandemie wieder erlaubte Unterricht an Grundschulen. Was das für Schüler und Lehrer bedeutet, haben wir uns an zwei Grundschulen erklären lassen. Außerdem fragten wir nach bei der Lehrergewerkschaft GEW, die Kritik am eingeschränkten Regelbetrieb äußert.

25.06.2020: Urlaubsstopp für Gütersloher: Grimm-Benne: „Wir planen ein Beherbergungsverbot“

Sachsen-Anhalt und andere Länder wollen Gäste aus Corona-Hotspots abweisen. Kommt das Beherbergungsverbot für Menschen aus Regionen mit roter Corona-Ampel?

25.06.20: Positiver Corona-Test in Tönnies-Schlachthof Weißenfels

In Weißenfels ist ein erster Beschäftigter der Firma Tönnies positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber hat der Landkreis am Donnerstag informiert. Demnach sei die Person vor ihrem Arbeitsantritt positiv auf das Virus getestet worden.

25.06.20: Fahrgäste kehren zurück - PNVG öffnet nach Corona-Bremse neues Aboservicecenter in Merseburg

Der halbe Raum wird durch eine graue Eckcouch eingenommen. Die Kunden sollen es offenbar bequem haben, wenn sie sich ihre Fragen zu Nahverkehrsabos erläutern lassen. Seit Dienstag hat das neue Angebot des kommunalen Busunternehmens PNVG offiziell geöffnet. Bereits seit anderthalb Jahren betreibt die PNVG im Hauptbahnhof Merseburg ein Ticketcenter für den Nah- und seit Juni 2019 auch den Fernverkehr. Nun ist direkt nebenan das Aboservicecenter hinzugekommen.

25.06.20: Flaute auf dem Automarkt - Zahl der Neuzulassungen in Bernburg sinkt rapide

Pkw-Händler in Bernburg berichten von Umsatzverlusten. Kreisverwaltung meldet nur halb so viele Neuzulassungen wie im vergangenen Jahr.

25.06.20: Beherbergungsverbot - Land diskutiert: Bald Auflagen für Urlauber aus Corona-Gebieten?

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) will in Sachsen-Anhalt Einschränkungen für Urlauber aus Corona-Risikogebieten nicht ausschließen. „Ich will nicht verhehlen, dass wir am nächsten Dienstag im Kabinett eine neue Verordnung beschließen - und dass wir durchaus auch derzeit sehr stark erwägen, in dieser Verordnung ein sogenanntes Beherbergungsverbot aufzunehmen“, sagte Haseloff

25.06.20: Maßnahmenplan gegen Corona-Ausbruch - Mehr Tests im Tönnies-Schlachthof Weißenfels

Das Tönnies-Fleischwerk in Weißenfels will zusätzliche Auflagen des Kreises erfüllen. Warum es Kritik an der Wohnsituation vieler Mitarbeiter gibt.

25.06.20: Kein Einknicken vor Corona - Wo die Stadtwerke Halle weiter investieren wollen

Hätten die Stadtwerke ihre Jahresbilanz für 2019 im Februar dieses Jahres präsentiert, wären vermutlich die Sektkorken geflogen. Doch dann kam Corona und die Auswirkungen des Virus treffen natürlich auch den wichtigsten kommunalen Konzern der Stadt empfindlich - vor allem im öffentlichen Nahverkehr oder bei den Schwimmbädern.

24.06.20: Corona-Pandemie im Salzlandkreis - Aufnahmestopp und Besuchsverbot sind aufgehoben

Die Corona-Testergebnisse aus der Rehaklinik Waldburg-Zeil in Schönebeck-Bad Salzelmen liegen seit Dienstag vollständig vor und sind durchweg negativ. Für die Klinik hat der Salzlandkreis daher den verhängten Aufnahmestopp und das Besuchsverbot aufgehoben.

24.06.20: Entwicklung auf niedrigem Niveau - Geringer Anstieg der Corona-Infektionen im Land

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in Sachsen-Anhalt bleibt auf niedrigem Niveau. Seit Dienstag wurden lediglich drei neue Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus registriert, wie das Sozialministerium am Mittwoch mitteilte.

24.06.20: Landrat dringt auf interne Tests bei Tönnies - Wie sich der Kreis für Ausbruch wappnet

Nachdem sich am Tönnies-Standort in Rheda-Wiedenbrück bereits mehr als 1.500 Beschäftigte mit dem Corona-Virus infiziert haben, drängt der Burgenlandkreis das Unternehmen zu mehr Sicherheitsvorkehrungen in Weißenfels. Ein über das Wochenende erarbeiteter vorsorglicher Maßnahmenplan für den Fall eines Ausbruchs im Weißenfelser Schlachthof sieht etwa regelmäßige interne Testreihen vor.

24.04.20: Training in Corona-Zeiten - Luca und Co. suchen noch Mitspieler

Der SV 46 Barnstädt möchte eine Fußballmannschaft für Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren aufbauen. Wie das erste Training in Zeiten von Corona ablief.

24.06.20: „Night of Light“ Theater und Kurhaus in Bernburg senden Notsignale

„Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!“, heißt es auf der Webseite der Protestaktion „Night of Light“. Am Montagabend waren auch in Bernburg Kultureinrichtungen wie das Theater, das Metropol und das Kurhaus in rotes Licht getaucht. Wie geht es weiter? Wir sprachen mit Matthias Hecker vom Kurhaus, auch Stefan Czuratis vom Salzlandtheater äußerte sich.

24.06.20: Ständig alarmbereit - So kämpfen Soldaten aus Weißenfels bundesweit gegen Corona

Soldaten des Weißenfelser Sanitätsregiments stehen in ständiger Einsatzbereitsschaft im Kampf gegen Corona. Sie müssen minütlich damit rechnen, in den Corona-Hotspot Rheda-Wiedenbrück geschickt zu werden. Das sind ihre Aufgaben.

23.06.20: Sport, Kultur, Veranstaltungen - Welche Corona-Regeln in Sachsen-Anhalt bald wegfallen

Sachsen-Anhalt lockert die bestehenden Corona-Beschränkungen weiter. Ab dem 2. Juli sind Open-Air-Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmern wieder erlaubt. Auch Sportwettkämpfe können angesetzt werden, teilte die Landesregierung am Dienstag mit. Alle Neuerungen erfahren Sie hier.

23.06.20: Weiterer Anstieg: Fünf neue Infektionen seit Montag

In Sachsen-Anhalt sind seit Montag fünf neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Drei davon seien in Magdeburg aufgetreten, teilte das Sozialministerium am Dienstag mit (Stand: 10.32 Uhr). Außerdem seien zwei neue Fälle im Landkreis Wittenberg verzeichnet worden.

23.06.20: Nach Tönnies-Skandal - Peta kündigt Demo vor Schlachthof in Anhalt-Bitterfeld an

Nach den Skandalen rund um die Fleischfabrik von Tönnies in Gütersloh und hunderten mit Corona-Infizierten Mitarbeitern, soll am Mittwoch auch in Anhalt-Bitterfeld ein Zeichen gegen die Bedingungen in der Fleisch-Industrie gesetzt werden. Die Tierschutzorganisation Peta hat eine Demo in Zerbst angekündigt.

23.06.20: Reise ins Lindgren-Land - Merseburgerinnen nehmen Corona-Auszeit in Südschweden

Während die Corona-Situation in Sachsen-Anhalt weiter angespannt ist, nimmt sich eine Reisegruppe aus Merseburg eine Auszeit in Südschweden. Warum das weniger mit Urlaub zu tun hat.

23.06.20: Kampf ums Überleben - Schausteller begrüßen Hoffnung auf Eisleber Wiese

Gaststätten und Restaurants dürfen wieder öffnen. Doch größere Veranstaltungen sind laut den Corona-Verordnungen weiterhin untersagt. Darunter leiden auch die Schausteller. Wie diese sich bisher über Wasser halten. Was sie dazu sagen, dass die Eisleber Wiese noch nicht abgesagt wurde.

23.06.20: Nach Tönnies-Skandal in Gütersloh - BUND fordert erneute Coronatests in Weißenfels

Mit einem offenen Brief haben sich die Kreisgruppe Burgenlandkreis des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Naturfreunde Sachsen-Anhalt an Landrat Götz Ulrich (CDU) gewandt. Darin fordern sie ihn auf, „unverzüglich die notwendigen Corona-Massentests im Tönnies-Werk Weißenfels als amtliche Testung, das heißt für alle Beschäftigten, durchführen zu lassen.“

23.06.20: Alt und Jung rücken zusammen - Die Kinder der Kita Fuhnetal singen für Senioren

Es waren zwar nicht viele Senioren, die sich kürzlich auf ihren Balkonen am Hochhaus an der Bertolt-Brecht-Straße in Wolfen eingefunden hatten. Doch für die Jüngsten der Städtischen Kita Fuhnetal 1 war das kein Problem. Sie haben den Bewohnern mit ihren Liedern und dem kleinen Programm vor dem Haus Freude bereitet und damit gleichzeitig Danke gesagt.

23.06.20: Für mehr als 100 Kleinst-Unternehmer im Landkreis Wittenberg - SKW und Stadtwerke spenden 608.000 Euro

Damit kleine Unternehmen in Wittenberg weiter bestehen können, hat das größte Unternehmen der Lutherstadt, die SKW Stickstoffwerke Piesteritz, eine private Initiative mit dem Namen „Groß hilft Klein“ ins Leben gerufen - welche in Form und Größe in Ostdeutschland wohl einmalig ist.

23.06.20: Zwei weitere Corona-Fälle im Landkreis Wittenberg

Zwei weitere Infizierte wurden nach Tests im Umfeld eines letzte Woche Erkrankten im Landkreis Wittenberg ermittelt. Damit steigt die Zahl der an Covid-19 Erkrankten im Kreis auf sieben.

23.06.20:  Sind Corona-Einschränkungen Grund für weniger Grippefälle im Saalekreis?

Fast lautlos ist die Grippesaison in diesem Frühjahr zu Ende gegangen. Überschattet vom Ausbruch des Coronavirus wurde nur wenig über die Grippewelle berichtet. Tatsächlich sprechen die Zahlen für eine schwache Welle und das könnte an den Coronabeschränkungen liegen. Die Influenza-Saison ist nach Einschätzung des Saalekreises „moderat“ ausgefallen.

23.06.20: Veranstalter sehen Rot - Lange hält der Kulturbetrieb die Krise nicht mehr durch

Noch einmal Licht an und dann wird es dunkel? Schotten dicht und Laden zu? Vor diesem Szenario hat am Montag die Veranstaltungsbranche mit einer deutschlandweiten Aktion gewarnt und dafür das rote Warnlicht angeschaltet. Bei der „Night of Light“ wurden in Halle, Magdeburg und 250 weiteren Städten, große wie kleine Veranstaltungsstätten von 22 bis 1 Uhr nachts beleuchtet.

22.06.20: Einsatz mit Hindernissen - Wie Ordnungskräfte in Magdeburg gegen Corona kämpfen

Die Ordnungskräfte kontrollieren in Magdeburg nun dauerhaft die 19 unter Quarantäne stehenden Hauseingänge. Bereits am Wochenende kam es zu Pöbeleien gegen Polizisten. Welche Maßnahmen geplant sind und wie die Lage vor Ort ist.

22.06.20: 12 neue Corona-Fälle im Land - Magdeburg bleibt Hotspot - Häuser unter Quarantäne

In Sachsen-Anhalt sind seit Freitag zwölf neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Acht davon seien in Magdeburg aufgetreten, teilte das Sozialministerium am Montag mit. Insgesamt liegt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Land demnach bei 1.852 Fällen.

22.06.20: Traditioneller Wettkampf - Brockenlauf 2020 fällt aus

Der Brockenlauf in Ilsenburg wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Das hat der Vorstand des Brockenlaufvereins (BLV) beschlossen. Grund ist die Corona-Pandemie, die eine Organisation unmöglich macht.

22.06.20: „Night of Light“ - Rotlicht-Aktion als Hilferuf der Veranstaltungswirtschaft

Wenn am Montagabend die roten Lichter angehen, wenn in Halle, Magdeburg sowie 250 weiteren Städten in ganz Deutschland Gebäude angestrahlt werden, dann ist das ein Hilferuf. „Night of Light“ heißt die Aktion. Und sie soll auf die derzeitige Lage der Veranstaltungsbranche hinweisen, die durch Corona schwer gebeutelt ist.

22.06.20: Jahresausstellung der Burg Giebichenstein geht wegen Corona online

Die Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist in diesem Jahr coronabedingt nur online zu sehen. Ab dem 17. Juli sollen die Arbeiten der Studierenden aus den Richtungen Kunst und Design auf der Internetseite der Kunsthochschule präsentiert werden, teilte die Kunsthochschule am Montag mit.

22.06.20: Corona in Wittenberg - Bürger können unangemeldet ins Rathaus kommen

Ab Montag, dem 22. Juni, werden die Zugangsbeschränkungen im Bürgerbüro der Lutherstadt Wittenberg wieder gelockert. Das bedeutet, dass das Bürgerbüro wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und ein Besuch auch ohne telefonisch vereinbarten Termin möglich sei, teilt die Stadtverwaltung mit.

22.06.20: Tourismus und Corona - Es geht wieder los im Jessener Land

Nach langer Zwangspause sind wieder Ausflügler in der Elbaue unterwegs. Was sie und Gastgeber Dietmar Wartenburger in Klöden bewegt.

22.06.20: Handel in Corona-Zeiten - Viel Sonne unterm Regenschirm in Aschersleben

Verkaufsoffener Sonntag lockt viele Ascherslebener und Gäste in die Innenstadt. Kunden und Händler zeigen sich über ein Stück Normalität zufrieden.

22.06.20: Durch Corona verzögert - Feuerwehr im Saalekreis bietet zusätzliche Ausbildungsangebote

Uneingeschränkt sind die Feuerwehrleute im Saalekreis auch während der strengen Einschränkungen der Coronakrise zu Unfällen, Bränden und anderen Hilfeleistungen ausgerückt. Doch auch sie waren von den Verordnungen direkt betroffen, Dienste und Ausbildungen durften über Monate nicht stattfinden. „Das werden wir in diesem Jahr wohl nicht mehr ganz aufholen“, sagt Kreisbrandmeister Michael Jahn. Doch der Stau soll zumindest durch zusätzliche Angebote abgebaut werden.

22.06.20: Was sagen die Köthener? Corona-Warn-App schützt, aber nur mit aktuellem Handy

Nicht mit einer Impfung, sondern mit einer Smartphone-App soll die Verbreitung des Corona-Virus vorläufig bekämpft werden. Die „Corona-Warn-App“ des Robert-Koch-Instituts wurde am Dienstag offiziell vorgestellt, bisher haben sich mehrere Millionen Menschen die Anwendung auf ihrem Handy installiert. Die MZ-Redaktion hat sich ein paar Tage nach der Einführung in der Bachstadt umgehört - wie wahrscheinlich ist es, dass sich Menschen hier mit der Technik auseinandersetzen? Die Menschen in Köthen sind durch die Bank gut über die Anwendung informiert, meist durch Medien, Familie und Bekannte.

22.06.20: Corona-Krise belastet Betriebe Experten befürchten Schwund bei Lehrstellen

Viele Firmen in Sachsen-Anhalt brauchen dringend gute Nachwuchskräfte, doch die negativen Folgen der Corona-Pandemie belasten auch viele hiesige Ausbildungsbetriebe. Der Bund will Lehrbetriebe mit einer Prämie unterstützen, wenn sie Azubis halten und zusätzliche einstellen.

22.06.20: Rührende Nachricht ans Bergmannstrost - Italiener bedankt sich für Corona-Behandlung

Das Team des Klinikums Bergmannstrost in Halle hat sich jüngst über ein ganz besonderes Dankeschön freuen dürfen. Denn es erhielt eine Nachricht aus Italien.

Coronavirus in Sachsen-Anhalt: Die Entwicklungen auf einen Blick

 (mz)

Weißenfels: Eine Helferin steckt einen Tupfer mit dem Rachenabstrich eines Mitarbeiters aus dem Schlachthof von Tönnies in ein Röhrchen. Alle Mitarbeiter sollen auf das Coronavirus getestet werden. 
dpa-Zentralbild
Ein Mitarbeiter des Schlachthofes von Tönnies in Weißenfels stellt sich am 30.06. in einem Zelt neben dem Schlachthofgelände zum Corona-Test vor. 
dpa-Zentralbild
Corona beschäftigt inzwischen Polizei und Justiz: Ein Mitarbeiter der Stadtwache, eine Kooperation von Ordnungsamt Magdeburg und Polizei, trägt einen Mundschutz an seiner Weste. 
dpa-Zentralbild
Weißenfels: Ein Mitarbeiter des Schlachthofes von Tönnies wird in einem Zelt neben dem Schlachthofgelände auf Corona getestet. 
dpa-Zentralbild