1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt
  6. >
  7. Lehrermangel Sachsen-Anhalt: Bildung, Unterricht, Ferien, Schule

Reaktion auf LehrermangelVier-Tage-Woche bis geänderte Öffnungszeiten: So ist die Lage an den Schulen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Schüler leben in schwierigen Zeiten. Unterrichtsstunden fallen aufgrund des Lehrermangels in vielen Schulen aus. Derweil wird über eine Lohnerhöhung für Lehrer diskutiert. Wir fassen den aktuellen Stand zusammen.

Aktualisiert: 14.02.2024, 09:09
Fehlende Lehrkräfte sind nicht nur in Sachsen-Anhalt ein großes Problem. Ein Kind packt in einem Klassenzimmer einer Grundschule Hefte in den seinen Schulranzen.
Fehlende Lehrkräfte sind nicht nur in Sachsen-Anhalt ein großes Problem. Ein Kind packt in einem Klassenzimmer einer Grundschule Hefte in den seinen Schulranzen. Foto: dpa/weigel/symbol

Halle (Saale)/DUR/ymü - Schüler und Lehrer in Sachsen-Anhalt müssen auch den nächsten Jahren mit zahlreiche Änderungen zurechtkommen. Vier-Tage-Woche, kürzere Schulstunden, Abschaffung des Tafelwerks, vieles wird sich ändern. Mitte März treten die neuen Vorgaben für Lehrer in Kraft. Hier finden Sie einen Überblick über Mitteilungen aus dem Bildungsministerium Sachsen-Anhalt und die aktuellen Entwicklungen beim Lehrermangel. 

Mehr Kernfächer und weniger Nebenfächer - Idee kommt an Schulen in Staßfurt nicht gut an

Die CDU-Landtagsfraktion hat vorgeschlagen, an Grundschulen Kernfächer zulasten von Musik, Sport und Kunst auszubauen. Das kommt an Staßfurter Schulen nicht gut an.

Lehrermangel, Unterrichtsausfall, hohe Zahl an Seiteneinsteigern - Das ist die Schul-Bilanz 2023

Das Jahr 2023 endet mit einem leichten Minus bei der Zahl der Pädagogen. An vielen Schulen fällt weiter viel Unterricht aus.

Seit acht Monaten müssen Sachsen-Anhalts Lehrer mehr unterrichten - was hat es gebracht?

Acht Monate nach der Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Lehrer um eine Stunde pro Woche zieht Sachsen-Anhalts Bildungsministerium eine positive Bilanz. „Die 500 zusätzlichen Stellen, die durch die Vorgriffstunde generiert werden sollten, wurden bereits erreicht“, sagte Ministeriumssprecher Elmer Emig der MZ am Mittwoch.

Lehrer streiken in Sachsen-Anhalt für mehr Lohn und bessere Beschäftigungsbedingungen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Sachsen-Anhalt hat ihre Mitglieder in den kreisfreien Städten Halle und Dessau-Roßlau sowie im Saalekreis und weiteren Landkreisen im Süden von Sachsen-Anhalt zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Unterrichtsausfall voraus: In diesen Regionen von Sachsen-Anhalt streiken bald die Lehrer

Im Tarifkonflikt mit den Ländern erhöht die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit mehreren Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeber. In weiten Teilen Sachsen-Anhalts wollen die angestellten Lehrer die Arbeit für einen Tag niederlegen.

Probleme lösen oder schaffen? Das sagen Schulen aus dem Kreis Wittenberg zur 4-Tage-Woche

An der Rosa-Luxemburg-Schule in Wittenberg wird die 4-Tage-Woche mit einem Projekttag erprobt. Welche ersten Erfahrungen dort gesammelt worden sind und was andere Schulen dazu sagen.

Zu Gunsten von Privatschulen: Personalbudgets für Schulen in Sachsen-Anhalt auf der Kippe

Vertreter der Koalition in Sachsen-Anhalt wollen 13 Millionen Euro, die für staatliche Schulen mit großem Lehrermangel gedacht sind, zur Finanzierung der Privatschulen verwenden. Die Linke spricht von einem Eklat.

Lehrermangel im Salzlandkreis: Wie weiter bei der Unterrichtsversorgung?

Fehlende Lehrkräfte sorgen im Salzlandkreis für Unterrichtsausfall. Wie der Kreiselternrat im Salzlandkreis neue Ideen und Projekte entwickelt, um den Lehrermangel zu bekämpfen.

Sechs Klagen von Lehrern in Sachsen-Anhalt zu Extra-Stunde Unterricht

Nach Einführung einer Extra-Pflichtunterrichtsstunde für alle Lehrer in Sachsen-Anhalt hat sich die Zahl der Klagen gegen den Schritt auf sechs erhöht. Bei vielen Lehrern herrscht Frust darüber, dass sie noch immer kein Geld für die Extra-Stunde bekommen haben.

Lehrermangel in Sachsen-Anhalt: Nichtakademiker als Seiteneinsteiger in Wittenberg

In Sachsen-Anhalt herrscht Lehrermangel. Um mehr Seiteneinsteiger für den Lehrerberuf zu gewinnen, wurden auch die Hürden für Nichtakademiker gesenkt. Einem gelernten Koch steht seine erste Unterrichtsstunde an der Wittenberger Sekundarschule Rosa Luxemburg noch bevor.

Grundschulen im Altmarkkreis: Feilschen um jede Unterrichtsstunde

In Fleetmark ist Land unter: Das sagt selbst das Landesschulamt. Nur zwei Lehrer unterrichten dort 76 Schüler. Nun soll eine Lehrkraft aus Salzwedel helfen. Doch die Grundschule ist selbst von Lehrermangel betroffen.

Schulstart in Sachsen-Anhalt: Wie steht es um die Unterrichtsversorgung an den Zerbster Schulen?

Lehrermangel, Stundenplankürzungen und Unterrichtsausfall – damit hatten das Zerbster Gymnasium und die Ganztagsschule zuletzt zu kämpfen. Wie sieht es nun aktuell zu Beginn des neuen Schuljahres am Francisceum und an Ciervisti aus?

Prekäre Lage an Mansfelder Schule: In manchen Klassen seit Jahresbeginn kein Deutschunterricht

Auch nach einem Jahr Elternkritik und der Suche nach Personal steht Unterrichtsausfall an der Sekundarschule Mansfeld auf dem Stundenplan. Besonders gesucht sind Deutschlehrer.

Akuter Lehrermangel in Sachsen-Anhalt: Wie das Land gegensteuern will

Im Kampf gegen den Lehrermangel stemmt sich Sachsen-Anhalt gegen eine hohe Verrentungswelle unter den Pädagogen: Jedes Jahr verliert Sachsen-Anhalt rund 1.000 Lehrer, die sich aus dem Schuldienst verabschieden. Das zeigen neue Daten des Bildungsministeriums.

Warum Schulsozialarbeit so wichtig ist: Die Hälfte der Schüler an der Sekundarschule „Am Fliederweg“ schwänzt

Zwei Sozialarbeiter berichten aus ihrem Alltag in der Sekundarschule „Am Fliederweg“ in Halle. Was sie bewirken können und wo sie kapitulieren müssen.

Sachsen-Anhalt legt Millionenprogramm zur Schulsanierung auf

Sachsen-Anhalts Landesregierung hält die Kommunen mit dem Erhalt ihrer Schulgebäude für überfordert und will ab diesem Jahr Millionenbeträge zur Unterstützung auszahlen.

Mäuse und Maden in Salzwedeler Schule - Eltern schlagen Alarm

Eine Schule im Norden Sachsen-Anhalts kämpft um ein neues Gebäude - und ihren Ruf. Muffige Luft, Ungeziefer, Wasserprobleme: Die Mängelliste ist lang. Dazu kommt die wachsende Zahl an Schülern. Unterricht wird oft zum Härtefall. Schüler, Elternrat und Lehrer haben die Nase voll.

Hochschule Anhalt will in Dessau Lehrer ausbilden - Warum es Widerstand gibt

Die Stadt Dessau-Roßlau will sich dafür einsetzen, dass an der Hochschule Anhalt Pädagogen für Grund- und Sekundarschulen bis zur zehnten Klasse ausgebildet werden. Doch es gibt Widerstand.

Freie Grundschule Wernigerode ausgezeichnet: Wie die Schule dem Lehrermangel und Alltagsstress trotzt

Während viele Kollegien in Sachsen-Anhalt mit Personalnot und Stress ringen, punktet die Freie Grundschule im Harz mit stabilem Stundenplan und reichlichem Kulturangebot. Dafür wurde die Leitung von Hort und Schule nun mit einem bundesweiten Preis ausgezeichnet. Auf welches Erfolgsrezept die Pädagoginnen setzen.

Lehrermangel in Kalbe: Eltern sorgen sich um Zukunft ihrer Kinder

Mit einem Speed-Dating zum Jahresbeginn wollte das Landesbildungsministerium neue Lehrkräfte per Quereinstieg für die Sekundarschule Kalbe gewinnen. Doch bisher hat es kaum eine personelle Verbesserung gegeben. Vor kurzem kam es kurzzeitig so gar zu weiterem Unterrichtsausfall. Wie reagiert das Landesschulamt?

Lehrermangel und Unterrichtsausfall an Grundschule in Wanzleben

Die Probleme in Sachen Unterrichtsversorgung an der Grundschule „An der Burg“ in Wanzleben beschäftigten die Behörden. Die Einheitsgemeinde Wanzleben als Schulträger hat reagiert und Kontakt zum Land aufgenommen. Wird sich jetzt etwas ändern?

Magdeburger Quereinsteigerin über Unterricht ohne Erfahrung

Eine junge Sportlehrerin aus Magdeburg erzählt von den Herausforderungen als ungelernte Kraft und warum sie sich vom Land „ins kalte Wasser geworfen“ fühlt. Ein Fazit zwischen Überforderung und Verbeamtung.

Kommentar zu Seiteneinstieg an Magdeburger Schule: Mehr Unterstützung vom Land

Der Lehrermangel wird auch in Sachsen-Anhalt mit Seiteneinsteigern bekämpft. Das Land müsste die angehenden Lehrer jedoch besser unterstützen. Magdeburger Seiteneinsteiger, Schulleiter und Lehrkräfte schlagen schließlich nicht ohne Grund Alarm.

Unterrichten an den Sekundarschulen in Haldensleben bald Lehrer ohne Abi?

Wenn es nach dem Bildungsministerium geht, sollen in Sachsen-Anhalt künftig auch Quereinsteiger ohne Abitur und Studium in bestimmten Fächern an Sekundarschulen unterrichten dürfen. Was halten Lehrer in Haldensleben von der Idee?

Lehrermangel in Ausleben: Sekundarschule präsentiert ihre Vielfalt

Zum Tag der offenen Tür lud die Sekundarschile Ausleben die jetzigen Grundschüler und ihre Eltern ein. Neben einer Vielfalt an Angeboten macht sich aber auch hier der Lehrermangel bemerkbar.

Lehrermangel: Künftig Lehrer ohne Abitur in Staßfurt?

In Sachsen-Anhalt ist der Lehrermangel zum Teil akut. Um dieses Problem zu lösen, gibt es wieder neue Vorschläge. Neueste Idee des Bildungsministeriums: Ohne Abitur zum Seiteneinstieg. Wie das in Staßfurt ankommt.

Warum an der Sekundarschule Möser der Unterricht ausfällt

Für die Kinder der Sekundarschule Möser musste in der letzten Zeit relativ viel Unterricht ausfallen. Das Landesschulamt erklärt die Hintergründe.

Kalbes Antwort auf Lehrermangel: Mit 80 Jahren vor der Klasse

Es herrscht akuter Lehrermangel in der Sekundaschule Kalbe. Seit wenigen Wochen hat das Lehrerteam nun aber Verstärkung. Mit Siegfried Schattinger gibt es einen neuen Kollegen, der Mathematik, Physik und Chemie unterrichtet. Berufserfahrung hat er zur Genüge, denn Schattinger ist 80 Jahre alt.

Lehrermangel in Sachsen-Anhalt entgegenwirken: Verstärkung durch 80-Jährigen an Schule in Kalbe

Akuter Lehrermangel in der Sekundaschule Kalbe. Seit wenigen Wochen hat das Lehrerteam nun aber Verstärkung. Mit Siegfried Schattinger gibt es einen neuen Kollegen, der Mathematik, Physik und Chemie unterrichtet. Berufserfahrung hat er zur Genüge, denn Schattinger ist 80 Jahre alt.

Fehlende Lehrkräfte: Elternvertretung der Grundschule Wanzleben schreibt Brandbrief

Akuter Lehrermangel an der Grundschule „An der Burg“ in Wanzleben hat die Elternvertreter auf den Plan gerufen. Sie berichten von unhaltbaren Zuständen, die das Lernen der Kinder verkomplizieren. 

Sachsen-Anhalt stellt Lehrer ohne Abi ein

Gegen den Pädagogenmangel schraubt Sachsen-Anhalt die Anforderungen an Seiteneinsteiger herunter. In welchen Fällen ein Hochschulabschluss nicht mehr vorausgesetzt wird und welche Bedenken es gibt.

An diesen Schulen im Harz fehlen besonders viele Lehrer

Für den gesamten Harzkreis liegt die Versorgung laut Land bei 92,4 Prozent. Damit befindet er sich unterhalb des Landesschnitts von 93,5 Prozent, liegt aber im Vergleich mit anderen Regionen Sachsen-Anhalts in der Mitte: Alle sieben Landkreise im Norden und Osten des Landes stehen noch schlechter da, sechs Kreise im Süden und Westen und kreisfreie Städte hingegen liegen vor dem Harz.

Mehr Geld für Grundschullehrer, neues Dual-Studium für Pädagogen – das plant Sachsen-Anhalt

Monatelang hat Sachsen-Anhalts Koalition um Reformen im Schulsystem gerungen: Jetzt haben sich CDU, SPD und FDP auf ein ganzes Paket von Neuerungen verständigt. Die Koalition will den Lehrerberuf attraktiver machen, aber auch pädagogische Verbesserungen erreichen. Wir stellen die zentralen Punkte der Einigung vor.

Koalition ringt um Gehalts-Plus für Grundschullehrer im Land

In einem Krisengespräch umd mehr Gehalt für Lehrer in Sachsen-Anhalt ringen CDU, SPD und FDP um klare Aussagen. Was die Parteichefs am Ende verkünden - und was nicht.

Sachsen-Anhalt will vorerst offenbar nur wenige Grundschullehrer besser bezahlen

Beim Bildungsgipfel im Januar hat die Landesregierung eine bessere Bezahlung für Sachsen-Anhalts Grundschullehrer angekündigt. Laut einem Gesetzentwurf sollen vorerst aber nur wenige Kollegen profitieren.

Klaut Bayern Lehrer in Sachsen-Anhalt? Irritation um Abwerbung von Pädagogen

Unter den Bundesländern wächst Empörung über den Versuch Bayerns, ihnen Lehrer abzuwerben. Im Januar hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angekündigt, Pädagogen mit „zum Teil deutlich besseren Gehältern“ und mit Umzugshilfen zu einem Wechsel in den Freistaat bewegen zu wollen. Am Dienstag bekräftigte er das erneut – Sachsen-Anhalts Bildungsministerin Eva Feußner (CDU) zeigt sich darüber verärgert.

Gegen den Lehrermangel:  Sachsen-Anhalts Lehrer sollen fünf Jahre lang eine Stunde mehr unterrichten

Die Landesregierung hat Pläne konkretisiert, mit denen sie den Ausfall von Unterrichtsstunden verringern will. Schon ab Mitte März müssen Lehrer pro Woche eine Stunde mehr unterrichten. Lesen sie hier, was mit den zusätzlich geleisteten Unterrichtsstunden passieren soll.

Unterrichtsversorgung unter 70 Prozent: An Dessau-Roßlaus Schulen fallen zu viele Stunden aus

Die Grundschule Kreuzberge und Lernbehindertenschule haben in Dessau-Roßlau die größten Personalprobleme. Nur eine Schule in  der Doppelstadt kann derzeit mit einer hundertprozentigen Unterrichtsversorgung arbeiten (Stichtag 5. Oktober 2022). An allen anderen fehlen Lehrer. Zum Teil massiv.

Wo sind die Lehrer in der Altmark? Eltern befürchten Schulschließung in Kalbe

Muss die Sekundarschule Kalbe wegen Lehrermangels geschlossen werden? Die Verunsicherung bei den Eltern der Schüler ist groß. Sie fürchten zudem, dass Kürzungen der Stundentafel dazu führen werden, dass die Schüler zu wenig Bildung erhalten. Ihre Fragen richten die Eltern an das Landesschulamt.

Nur noch jede vierte Schule in Sachsen-Anhalt hat genug Lehrer

Nur noch jede vierte Schule in Sachsen-Anhalt ist nach Zahlen des Bildungsministeriums ausreichend mit Lehrern versorgt. Die Gegensätze zwischen Stadt und Land nehmen dabei zu. Welche Kreise am schlimmsten betroffen sind.

Vier-plus-eins-Woche: Bildungsexperiment begeistert Schüler und Lehrer in Aschersleben

Die Ascherslebener Burgschule ist Pilotschule für das Vier-plus-eins-Projekt. Die Schulleiterin zieht nach einem halben Jahr Bilanz.

Schulgipfel in Sachsen-Anhalt: Gibt es mehr Geld und kürzere Arbeitszeiten für Lehrer?

In Sachsen-Anhalt fehlen 1.000 Lehrer, fast überall fallen Unterrichtsstunden aus. Die Regierung rief zum Schul-Krisen-Gipfel. Jetzt lieg ein Paket vor. Die Gewerkschaft ist zornig.

Brandenburg will Bachelor als Lehrer verbeamten - bald auch Sachsen-Anhalt?

Im Konkurrenzkampf der Länder um Lehrer senkt Brandenburg die Hürden für Seiteneinsteiger: Bachelor sollen dort künftig Beamte werden können. Ein Modell auch für Sachsen-Anhalt?

Endlich mehr Gehalt? SPD erhöht Druck für bessere Bezahlung von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt

Vor dem von Ministerpräsident Reiner Haseloff einberufenen Gipfel zur Personalnot an Sachsen-Anhalts Schulen fordert die SPD die Anhebung der Grundschullehrer-Gehälter. Was die Fraktion außerdem vorschlägt.

Nach Unterrichtsausfall in Magdeburg: Hier sollen künftig neue Lehrer ausgebildet werden

Unterrichtsausfall gehört in Sachsen-Anhalt zum Alltag. Wie dem auch im Norden des Landes begegnet werden könnte, erläuterte Hochschulrektorin Manuela Schwartz. Wo in Zukunft neue Lehrer ausgebildet werden sollen.

Sekundarschule Kalbe sucht Seiteneinsteiger ins Lehramt

Die Personalsituation in der Sekundarschule Johann Friedrich Danneil Kalbe ist, wie auch in vielen anderen Schulen im Land, sehr angespannt. Es fehlen Lehrer. Jetzt sucht die Schule Seiteneinsteiger.

Lehrermangel und Schulkrise in Sachsen-Anhalt - Jetzt greift Ministerpräsident Haseloff ein

Nach öffentlichen Protesten gegen immer größere Lücken im Unterricht sucht Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) jetzt persönlich nach Auswegen. Auf eine Einladung hatten auch Eltern aus dem Harz gewartet - vergeblich.

Grundschullehrerin aus Sachsen-Anhalt wirft hin - Die Bürokratie verschärft Lehrermangel

Im Altmarkkreis Salzwedel sind Lehrer Mangelware und werden per Headhunter gesucht. Derweil hat eine Grundschullehrerin wegen zu viel Bürokratie aufgegeben.

Der steinige Weg zu mehr Geld für Sachsen-Anhalts Grundschullehrer

Nie war die Personalnot an Sachsen-Anhalts Schulen größer – so weit, so bekannt. Ein Mittel dagegen: die Besserbezahlung der Grundschullehrer. Die SPD will sie, CDU-Bildungsministerin Eva Feußner auch. Warum gelingt die Anhebung trotzdem nicht? Ein Hintergrund.

Lehrermangel: Die Schulsituation in Annaburg bleibt angespannt

Das Landtagsmitglied der FDP Jörg Bernstein reagierte auf den Brandbrief des Annaburger Sekundarschul-Elternrates. Darum ging es beim Treffen in der Schule.

Akuter Lehrermangel im Landkreis Stendal und im Salzlandkreis

71 Lehrkräfte fehlen im Landkreis Stendal. Das teilt das Landesschulamt auf Volksstimme-Nachfrage mit. Die Zahl wird zum Ende des Schuljahrs vorraussichtlich weiter steigen. Auch im Salzlandkreis herrscht akuter Lehrermangel: Über 100 Lehrkräfte fehlen derzeit.

Sachsen-Anhalt will Studenten mit Geld locken

Die immer größere Personalnot in Sachsen-Anhalts Schulen zwingt die Landesregierung zu Reformen. Bildungsministerin Eva Feußner (CDU) schlägt jetzt vor, Lehramtsstudenten ein Stipendium zu zahlen, wenn diese sich anschließend für den Dienst in einer Region mit großem Lehrermangel verpflichten.

Bildungsnotstand in Magdeburg: Brandbrief hat prominente Unterzeichner

Politiker, Unternehmer, Wissenschaftler und Eltern verbünden sich in Magdeburg zu einem Not-Appell an die Landesregierung. Sie sehen das Recht auf Bildung in Gefahr und das ganze Bundesland Sachsen-Anhalt.

Stichtagserhebung für Schulen: Lehrermangel in Sachsen-Anhalt hat sich erneut verschärft

Die Personalnot an Sachsen-Anhalts Schulen hat sich im Vergleich zum Vorjahr erneut zugespitzt. Der Trend fällt allerdings weniger deutlich aus als vom Bildungsministerium befürchtet. Hauptverlierer sind erneut die Sekundar- und Gemeinschaftsschulen.

Headhunter gegen Personalnot: Gegen den Lehrermangel: Firma sucht weltweit Pädagogen für Sachsen-Anhalt

Für den Personaldienstleister Hays sucht Franziska Thiele von Berlin aus auch im Ausland nach Lehrern für Sachsen-Anhalt. Fast zwei Jahre nach Projektstart hat ihr Team rund 60 Kandidaten vermittelt. Was lockt die Internationalen?

Große Erkältungswelle im Salzlandkreis: Notstand in Kitas und Schulen in und um Bernburg

Eine schwere Erkältungswelle hat nun die Einrichtungen im Raum Bernburg erreicht. Das hat große Auswirkungen auf den Unterricht und die Betreuungszeiten. Wo die Lage am schlimmsten ist.

Gymnasium in Halle dreht ab sofort die Heizung herunter - Warmwasser wird abgestellt

Die Energiekrise trifft nun auch die Schulen in Halle. Ein Gymnasium der Stadt dreht nun die Heizungen herunter. Auch im Sportunterricht brauchen die Schüler künftig wärmere Kleidung. (Stand 23.11.2022)

Sachsen-Anhalt zahlt Millionen Euro an Lehrer für Extra-Unterrichtsstunden

Sachsen-Anhalts Lehrer leisten wegen Personalmangels viel Zusatzarbeit: Zum Ausgleich lässt Sachsen-Anhalt Millionen Euro springen. Künftig sollen neue Zeitkonten helfen.

Frust über Unterrichtsausfall - Eltern klagen über Defizite beim Lesen und Schreiben ihrer Kinder

Wieder findet in einer Schule in Sachsen-Anhalt kein Unterricht statt. Das sorgt für Frust. Die Mutter eines Achtjährigen erhebt schwere Vorwürfe. Der Junge könne deshalb nicht richtig Lesen und Schreiben.

Neues Schulfach: In Magdeburg steht "Glück" auf dem Stundenplan

Am Stiftungsgymnasium in Magdeburg ist das Unterrichtsfach "Glück" Bestandteil des Stundenplans. Die Stiftung Evangelische Jugendhilfe bildet seit drei Jahren Pädagogen zum Thema Glück aus. Was dort gelehrt wird und wie das Fach die gesamte Schule beeinflusst.

Neuer Präventionstag in Sachsen-Anhalt: Elternrat kritisiert Bildungsministerium

Der Präventionstag für Lehrer soll an einem Schultag stattfinden. Der Landeselternrat hält das für mindestens unglücklich - weil Schule ausfällt und Eltern Urlaub nehmen müssen, während Lehrer 63 Tage Schulferien haben.

Referendare sollen in Sachsen-Anhalt mehr unterrichten

Im Kampf gegen den akuten Lehrermangel in den Schulen setzt Sachsen-Anhalt jetzt auch auf Referendare. Die sogenannten „Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst“ sollen künftig mehr unterrichten. Dafür nimmt das Finanzministerium auch Geld in die Hand.

Schüler aus dem Landkreis Stendal protestieren gegen massiven Lehrermangel

Mehr als 200 Schüler und Eltern forderten am Freitag in Osterburg eine bessere Unterrichtsversorgung ein. Schüler- und Elternräte aus vier Schulen hatten zu der Kundgebung aufgerufen.

Brunau: Kindergartenkinder fürchten Lehrermangel

Unterrichtsfächer, die nicht sicher abgedeckt sind, Lehrer, die in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen und deren Nachfolge nicht geklärt ist – das alles verunsichert Schüler und Eltern. Für eine bessere Unterrichtsversorgung und gegen den Lehrermangel protestierten Kinder und Eltern in Brunau.

Bessere Bezahlung von Grundschullehrern nicht vom Tisch

Die SPD-Landtagsfraktion will in der schwarz-rot-gelben Koalition weiter über eine bessere Bezahlung von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt sprechen. Eine tarifliche Einstufung der Lehrkräfte in die Besoldungsgruppen A13 und E13 sei „richtig und nicht vom Tisch“, teilte die Fraktion am Freitag auf Twitter mit. „Wir werden uns als Koalition gemeinsam auf den Weg machen“, hieß es.

Wie der Inder Subbaraya per Headhunter-Programm Lehrer in Sachsen-Anhalt wurde

Wegen des Lehrermangels sucht Sachsen-Anhalt Pädagogen international per Kopfgeldjäger-Programm: Nur so wurde die ungewöhnliche Karriere des Inders Anantha Prasad Subbaraya als Mathelehrer möglich.

Lehrermangel extrem: Eltern Merseburger Grundschüler flehen um Hilfe

Aufgrund von Lehrermangel herrschen katastrophale Zustände an der Grundschule in Merseburg-Süd. Der Grund: Schon seit Anfang des Schuljahres fehlen mehrere Lehrkräfte. Schon Erstklässler wollen nicht mehr zum Unterricht gehen.

Kommentar zum Bildungsvergleich: Mittelmaß ist nicht gut genug

In einer Vergleichsstudie zwischen den Bundesländern schneiden Sachsen-Anhalts Viertklässler beim Schreiben, Lesen und Rechnen insgesamt mittelmäßig ab. Also kein Grund zur Sorge? Doch! Denn die Details zeigen: Die Aussichten sind düster.

Mehr Klassen als Lehrer in Schulen des Kreises Wittenberg

An manchen Schulen im Landkreis Wittenberg ist die Lage kritisch. Zu nicht besetzten Stellen kommen Erkrankungen hinzu. Die Folge: Unterricht muss ausfallen.

Nur noch vier Lehrer - Dessauer Grundschule schickt Klasse zum Lernen nach Hause

Sieben Wochen nach Schuljahresbeginn haben die 2.Klassen der Grundschule Kreuzberge in Dessau immer noch keinen richtigen Unterricht. Wie die Lage ist, was das Schulamt sagt und was die Eltern fordern.

Was Sachsen-Anhalts Viertklässler besonders gut können - und was nicht

In Mathematik sind sie überdurchschnittlich, bei der Rechtschreibung hapert es bei den Viertklässlern ganz ordentlich. Eine neue Studie zeigt, wo Sachsen-Anhalts Schüler stehen. Der langjährige Trend allerdings geht nahezu überall nach unten.

„Nur Rumpfunterricht“ - Vater prangert Zustände in Naumburger Grundschule an

In Brief an das Ministerium kritisiert Elternteil die Zustände an der Naumburger Georgenschule harsch. Dort sind seit Sommer etliche Lehrerstellen nicht besetzt.

Reiner Haseloff besucht Schule in Stendal - Besorgte Mutter trotzdem enttäuscht

Der Lehrermangel überschattet den Stendal-Besuch von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Immerhin hat er eine Lösung für das Chemielehrerproblem im Gepäck.

Lehrermangel: Schüler in Stendal erhalten keinen Chemieunterricht mehr

Zwei Jahre ohne Chemieunterricht: Eine Mutter aus Jarchau fürchtet um den Realschulabschluss für ihren Sohn. In ihrer Verzweiflung schreibt sie Ministerpräsident Reiner Haseloff einen Brandbrief.

Aus für das Tafelwerk in Sachsen-Anhalt: Das sagt das Ministerium

Die Nachricht vom aus für das Tafelwerk in Schul-Prüfungen hat bei vielen Schülern in Sachsen-Anhalt für Verunsicherung gesorgt. Nun äußert sich Sachsen-Anhalts Bildungsministerium.

Notbetrieb: Klasse in Magdeburg darf nicht mehr zur Schule kommen

Die akute Lage bei der Unterrichtsversorgung in Sachsen-Anhalt spitzt sich zu. Mehrere Schulen müssen in den Notbetrieb wechseln.

Privatschulen in Sachsen-Anhalt siegen vor Gericht

Nach jahrelangem Rechtsstreit über Pflichtzuschüsse des Landes für Lehrer und Sachkosten haben Sachsen-Anhalts Privatschulen in einem Musterprozess vom Oberverwaltungsgericht recht bekommen. Auf das Land könnten Nachzahlungen in Millionenhöhe zukommen.

Wird das Zeugnis in Sachsen-Anhalt bald digital?

Bundesweit sollen Schulzeugnisse künftig digital erstellt werden können - für die von Sachsen-Anhalt in Auftrag gegebene Technologie sind nun neue Testläufe in Planung. Die Überarbeitung der Konzeption solle im Oktober abgeschlossen werden, teilte das Digitalministerium in Magdeburg mit.

Mehr Geld für Grundschullehrer?

Sachsen-Anhalt zahlt seinen Grundschulpädagogen deutlich weniger als die Nachbarbundesländer. Experten warnen deshalb vor einer Fachkräfte-Flucht. Stockt das Land die Gehälter auf?

Sachsen-Anhalt schafft Tafelwerk in Schulen ab

Ab 2025 ist das Tafelwerk in Prüfungen in Sachsen-Anhalt nicht mehr zugelassen. Neue Formelsammlungen sollen es ersetzen. Vieles ist dabei bislang unklar - so zum Beispiel, welche Fächer eine eigene Sammlung erhalten. Die Gewerkschaft GEW kritisiert die Pläne. (Stand 21. September 2022)

Lesen Sie auch: Ferien 2022 und 2023 in Sachsen-Anhalt: Alle Termine auf einen Blick

Unterrichtsausfall: Sachsen-Anhalt zahlt Headhuntern hohe Prämien für neue Lehrer

Gegen den akuten Lehrermangel geht Sachsen-Anhalt neue Wege - ein bundesweit beachtetes Experiment soll nun ausgeweitet werden. Es geht um die europaweite Lehrersuche mithilfe sogenannter „Headhunter“-Agenturen, also Personalrekrutierern. 75 neue Lehrer haben die gefunden - und dafür viel Geld bekommen.

Schließen Grundschulen in Sachsen-Anhalt bald früher?

Bildungsministerin Eva Feußner (CDU) denkt darüber nach, die verlässlichen Öffnungszeiten in Grundschulen in Sachsen-Anhalt zu reduzieren. Bisher sind fünfeinhalb Stunden vorgesehen. Einige Schulen könnten das nicht mehr gewährleisten. (21. September 2022)

Gibt es bald Islamunterricht an Sachsen-Anhalts Schulen?

In Hessen gibt es seit Jahren Streit über Islamunterricht an den Schulen des Bundeslandes. Wie sieht die Situation in Sachsen-Anhalt aus? (Stand 26. Juli 2022)

Sachsen-Anhalt vergisst einen Ferientag

Für viele Kinder auch in Sachsen-Anhalt sind die Ferien das Beste an der Schule. Das Magdeburger Bildungsministerium hat ihnen jetzt einen Tag zu wenig bewilligt. Das war die Lösung. (Stand 22. Juli 2022)

Pilotprojekt: Vier-Tage-Woche für Schüler in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt will in diesem Schuljahr an einem Dutzend Schulen ein Modell mit vier Präsenz-Unterrichtstagen pro Woche und einem Tag fürs Distanzlernen oder praktische Tage in Unternehmen erproben. (Stand: 8. Juli 2022)

40 statt 45 Minuten: Warum Sachsen-Anhalt die Schulstunden verkürzen will

Sachsen-Anhalts Regierungsparteien stellen die seit mehr als 100 Jahren übliche Schulstunden-Dauer von 45 Minuten in Frage. Als Reaktion auf den Lehrermangel sollen Schulen künftig entscheiden dürfen, nur noch 40 Minuten zu unterrichten.