Bildung„Nur Rumpfunterricht“ - Vater prangert Zustände in Naumburger Grundschule an

In Brief an das Ministerium kritisiert Elternteil die Zustände an der Naumburger Georgenschule harsch. Dort sind seit Sommer etliche Lehrerstellen nicht besetzt.

Von Harald Boltze 13.10.2022, 09:18
In einem offenen Brief beklagt Vater Zustände an Naumburger Georgenschule. Schulleiter erklärt die Lage mit fehlenden Lehrern.
In einem offenen Brief beklagt Vater Zustände an Naumburger Georgenschule. Schulleiter erklärt die Lage mit fehlenden Lehrern. (Symbolfoto: Annette Riedl/dpa)

Naumburg - Eigentlich wollte Thilo Mücke diesen Sommer eine freie „Werkschule“ in Naumburg eröffnen (wir berichteten). Doch daraus wurde nichts. Mückes Unzufriedenheit mit dem öffentlichen Schulsystem ist jedoch geblieben, anscheinend sogar auf einem Höhepunkt. In einem offenen Brief richtet er massive Vorwürfe an das Bildungsministerium Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.