Stürmer wechselt nach Halle

Michael Fomin ist der nächste Neue bei den Saale Bulls

Stürmer Michael Fomin, hier für Krefeld in der Oberliga am Puck.
Stürmer Michael Fomin, hier für Krefeld in der Oberliga am Puck. (Foto: imago/Fotostand)

Halle (Saale)/MZ - Die Saale Bulls haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Vom Ligarivalen Krefeld wechselt Michael Fomin zum Eishockey-Oberligisten aus Halle. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt.

Der 22-jährige Flügelspieler kam in der vergangnen Oberligasaison für Krefeld in 42 Ligaspielen auf 16 Tore und 21 Vorlagen. Zuvor war Fomin für Deggendorf und Duisburg in der Oberliga und für Landshut und Ravensburg in der DEL2 aktiv.

Neben dem Mann aus Moers haben die Bulls mit Patrick Schmid, Roman Pfennings, Erik Gollenbeck und Joonas Niemelä bereits vier weitere Angreifer verpflichtet. Zudem kam Maurice Becker für die Defensive.