1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt
  6. >
  7. Verkaufsoffene Sonntage in Sachsen-Anhalt: Hier finden sie statt

EinkaufenVerkaufsoffene Sonntage in Sachsen-Anhalt: In welchen Städten haben Geschäfte wann geöffnet?

Verkaufsoffene Sonntage laden dazu ein, auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von Geschäften einzukaufen und nach Lust und Laune zu shoppen. Wie steht es um Einkaufs-Sonntage in Sachsen-Anhalt in 2023?

Aktualisiert: 14.11.2023, 11:52
Wie steht es um die verkaufsoffenen Sonntage in Sachsen-Anhalt?
Wie steht es um die verkaufsoffenen Sonntage in Sachsen-Anhalt? Foto: dpa/Oliver Berg/Symbol

Magdeburg/DUR/awe - Verkaufsoffene Sonntage: Das heißt Shoppen, Einkaufen und Wege erledigen, auch außerhalb der gängigen Öffnungszeiten von Geschäften, die regulär von Montag bis Samstag für Kunden erreichbar sind.

In Sachsen-Anhalt gab und gibt es dieses Jahr in mehreren Städten Einkaufs-Sonntage. Besonders in der Weihnachts-Zeit wird das Augenmerk der geöffneten Geschäfte an Sonntagen deutlich. In welchen Städten kann 2023 an Sonntagen geshoppt werden?

Verkaufsoffener Sonntag in Magdeburg 2023

In Magdeburg wird es 2023 in der Innenstadt am 3. und 17. Dezember (1. und 3. Advent) verkaufsoffene Sonntage geben. Die Geschäfte in der Altstadt haben dann von 13 bis 18 Uhr auf.

Verkaufsoffener Sonntag in Halle (Saale) 2023

Dieses Jahr hat schon am 24. September ein verkaufsoffener Sonntag im Rahmen des Salinefestes und am 5. November im Rahmen des Lichterfestes stattgefunden. Am 3. Dezember (1. Advent) und am 17. Dezember (3. Advent) finden weitere verkaufsoffene Sonntage in Halle statt. Geschäfte haben dann jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Geshoppt werden kann in Läden in der Innenstadt.

Verkaufsoffene Sonntage in Dessau

In Dessau konnte man 2023 bisher am 2. Juli zum Stadtfest und am 29. Oktober zur Kürbis-Kirmes schon am Sonntag einkaufen gehen. 

Ein verkaufsoffener Sonntag kommt noch: Am 3. Dezember (1. Advent) haben die Geschäfte in Dessau von 13 bis 18 Uhr offen.

Verkaufsoffener Sonntag in Weißenfels 2023

2023 fanden bisher zwei verkaufsoffene Sonntage in Weißenfels statt. Der eine anlässlich des Ostermarktes am 2. April und der andere während des Weißenfelser Stadtfestes am 27. August.

Dieses Jahr finden noch zwei verkaufsoffene Sonntage in Weißenfels statt. Einer am 3. Dezember (1. Advent) in der Innenstadt im Rahmen der "Höfischen Weihnacht" von 14 bis 18 Uhr statt. Der andere findet am 17. Dezember (3. Advent) im Rahmen der "Marienweihnacht" von 13 bis 18 Uhr statt. Beide beziehen sich auf das Innenstadtgebiet.

Lesen Sie auch: Mehr Sonntags-Shopping in Sachsen-Anhalt? Darum ist jetzt auch der Handel dagegen

Verkaufsoffener Sonntag in Bernburg 2023

Dieses Jahr gab es bislang einen verkaufsoffenen Sonntag in Bernburg. Dieser fand am 4. Juni im Rahmen des 53. Stadt- und Rosenfestes statt. Für 2023 sind noch zwei weitere verkaufsoffene Sonntage in Bernburg geplant: Am 3. und 17. Dezember (1. und 3. Advent). Dann werden die Läden von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Verkaufsoffener Sonntag in Stendal 2023

In Stendal findet im Jahr 2023 noch einen Einkaufssonntag am 17. Dezember (3. Advent). Dann kann in der Altstadt innerhalb der Wallanlagen von 13 bis 18 Uhr eingekauft werden. 

Verkaufsoffener Sonntag in Quedlinburg 2023

Bislang gab es im Jahr 2023 einen verkaufsoffenen Sonntag in Quedlinburg am 4. Juni. Weitere Einkaufs-Sonntage folgen am 03., 10. und 17. Dezember. Geschäfte haben an genannten Tagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet, teilt die Pressestelle der Stadt auf Nachfrage mit.

Verkaufsoffener Sonntag in Bitterfeld-Wolfen 2023

2023 gab es schon einen verkaufsoffenen Sonntag in Bitterfeld-Wolfen im Rahmen. Dieser fand anlässlich des Bitterfelder Stadtfestes am 3. September im Ortsteil Bitterfeld statt.

Für des Rest des Jahres ist bisher ein weiterer verkaufsoffener Sonntag geplant. Am 17. Dezember werden die Geschäfte im Rahmen des Bitterfelder Weihnachtsmarktes offen haben. Von 13 bis 18 können Bürger von Burgstraße-Kirchplatz-Markt-Kirchstraße-Walther-Rathenau-Straße bis Ratswall einkaufen gehen.

Verkaufsoffener Sonntag in Zeitz 2023

In Zeitz fand dieses Jahr bislang ein verkaufsoffener Sonntag am 8. Oktober im Rahmen des Zuckerfestes statt. Wie die Pressestelle der Stadt auf Nachfrage mitteilt, sind 2023 zwei weitere Einkaufs-Sonntage am 10. und 17. Dezember (2. und 3. Advent)  geplant. Die verkaufsoffenen Sonntage in Zeitz finden dann von 13 bis 18 Uhr statt. In der Adventszeit werden Geschäfte in der historischen Innenstadt geöffnet haben.

Verkaufsoffener Sonntag in Aschersleben 2023

Im Jahr 2023 finden vier verkaufsoffene Sonntage in Aschersleben statt. Die ersten beiden haben schon am 21. Mai, den 10. September stattgefunden, die zweiten beiden an den 2. und 3. Adventssonntagen (10. und 17. Dezember). Die Öffnungszeiten belaufen sich an den Terminen von 14 bis 18 Uhr. Geshoppt werden kann in Aschersleben an den Einkaufs-Sonntagen in Bereichen der Innenstadt und historischen Altstadt.

Verkaufsoffener Sonntag in Köthen 2023

2023 gab es bis November keine verkaufsoffenen Sonntage in Köthen. Für das restliche Jahr sind keine verkaufsoffenen Sonntage geplant, teilt die Pressereferentin mit.

Verkaufsoffener Sonntag in Eisleben 2023

In Eisleben wurden für 2023 vier verkaufsoffene Sonntage terminiert: 5. November bei der Veranstaltung "Luthers Geburtstag" sowie für die Adventssonntage am 3., 10. und 17. Dezember. Geschäfte haben an den Einkaufs-Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Es wird darauf hingewiesen, dass an diesen Sonntagen die Öffnung rechtlich möglich ist, aber nicht verpflichtend.

Verkaufsoffener Sonntag in Halberstadt 2023

2023 gibt es vier verkaufsoffene Sonntage in Halberstadt. Am 4. April zum Frühlingsfest, am 3. September zum 25. Jubiläum des Stadtzentrums, sowie in der Weihnachtszeit am 3. und 17. Dezember (1. und 3. Advent). An den Einkaufs-Sonntagen haben Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Verkaufsoffener Sonntag in Wernigerode 2023

In Wernigerode gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal sechs Termine für verkaufsoffene Sonntage. Wie die Stadt auf Nachfrage mitteilt, gab es schon im Rahmen des Mitteldeutschen Töpfermarktes am 28. Mai, während des Hai An Lampionfestes am 27. August und während chocolART am 29. und auch am 31. Oktober verkaufsoffene Sonntage.

Im Dezember gibt es noch zwei Sonntage, an denen Geschäfte öffnen dürfen, am 3. Dezember (1. Advent) und am 17. Dezember (3. Advent). Öffnungszeiten sind dann zwischen 12 und 17 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag in Sangerhausen 2023

Bislang gab es im Jahr 2023 drei verkaufsoffene Sonntage in Sangerhausen: Am 2. April zum Frühlingserwachen, zum Kobermännchenfest am 3. September und am 8. Oktober anlässlich eines Regionalmarktes mit Kinder- und Familienfest.

Für den 10. Dezember (2. Advent) ist ein weiterer Einkaufs-Sonntag im Rahmen eines Adventslichterfestes mit Weihnachtsmarkt geplant, teilt die Pressestelle der Stadt auf Nachfrage mit. Zu allen verkaufsoffenen Sonntagen haben Geschäfte in der Innenstadt geöffnet, am 10. Dezember haben diese dann von 13. bis 18 Uhr offen.

Verkaufsoffener Sonntag in Naumburg 2023

2023 finden vier verkaufsoffene Sonntage in Naumburg statt: Am 25. Juni anlässlich des Kirschfest-Sonntags, am 27. August im Rahmen des Töpfermarkts sowie in der Weihnachtszeit am 3. Dezember und am 17. Dezember (1. und 3. Advent). An allen Einkaufs-Sonntagen haben Geschäfte von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt geöffnet.

Verkaufsoffener Sonntag in Gardelegen 2023

In Gardelegen fand im Jahr 2023 ein verkaufsoffener Sonntag Anfang November statt. Im restlichen Jahr 2023 keine verkaufsoffenen Sonntage mehr statt, teilte die Stadt auf Nachfrage mit.

Verkaufsoffener Sonntag in Wittenberg 2023

In Wittenberg gab und gibt es 2023 vier Termine für verkaufsoffene Sonntage. Anlässlich des Töpfermarktes war das sonntägliche Einkaufen am 24. September möglich. Außerdem waren die Geschäfte am Reformationstag, den 31. Oktober, geöffnet.

Im Dezember gibt es zwei verkaufsoffene Sonntage, am 1. Advent (3. Dezember) und am 3. Advent (17. Dezember). An beiden Tagen werden die Geschäfte in der Altstadt zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet haben.

Verkaufsoffene Sonntage und Gewerkschaften

Verkaufsoffene Sonntage sind auch immer wieder ein Streitthema für Gewerkschaften. Torsten Furgol vom Verdi-Landesbezirk Sachsen-Anhalt teilte auf Nachfrage mit: "Sonntagsöffnungen sind weder geeignet Innenstädte zu beleben, noch um coronabedingte Verluste zu regenerieren. Auch stellt man hiermit keine 'Wettbewerbsgleichheit' zum Onlinehandel her."