Maskierter soll Frau überfallen haben

Magdeburg: Maskierter soll Frau überfallen haben

Magdeburg - Eine 25-jährige Magdeburgerin wurde am Sonnabend gegen 3.40 Uhr in der Ebendorfer Chaussee auf dem Weg nach Hause kurz hinter der Ringbrücke von einem Unbekannten von ihrem Fahrrad gestoßen. Der maskierte Täter stürzte sich auf sie, würgte die junge Frau und zog ihr die Hose herunter. Die Frau leistete umgehend Widerstand und schlug um sich. Dabei traf sie den Täter auch im Gesicht. In der weiteren Folge konnte sich die 25-Jährige losreißen und mit ihrem Fahrrad nach Hause flüchten.

07.08.2016, 07:49

Eine 25-jährige Magdeburgerin soll am Sonnabend gegen 3.40 Uhr in der Ebendorfer Chaussee kurz hinter der Ringbrücke von einem Unbekannten von ihrem Fahrrad gestoßen worden sein. Nach ihren Angaben stürzte sich der maskierte Täter auf sie, würgte sie und zog ihr die Hose herunter.

Am Samstagabend gegen 19 Uhr erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Sie habe in der Nacht umgehend Widerstand geleistet und um sich geschlagen. Dabei habe sie den Täter auch im Gesicht troffen. Schließlich konnte sie mit ihrem Fahrrad nach Hause flüchten.

Bei dem Täter handelt es sich nach Angaben der 25-Jährigen um eine ausländische Person mit schwarzer Hautfarbe.  (mz)