1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Teure Verträge der Landesregierung: Beraterjobs brauchen Kontrolle

Teure Verträge der LandesregierungBeraterjobs brauchen Kontrolle

Für externe Experten zahlt das Land viel Geld. Die Abgeordneten sollten genau hinsehen.

Von Hagen Eichler 12.01.2024, 19:39
MZ-Kommentator Hagen Eichler
MZ-Kommentator Hagen Eichler (Foto: Andreas Stedtler)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Die Landesregierung in Magdeburg muss aufpassen, dass ihre Geschäfte mit externen Beratern nicht aus dem Ruder laufen. Allein die in weniger als zwei Jahren unterzeichneten Verträge summieren sich auf viele Millionen Euro. Ausgezahlt ist erst ein kleiner Teil davon, vieles kommt erst in den nächsten Jahren auf den Steuerzahler zu.