1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Bestsellerautor Heinz Strunk: Warum er Ilsenburg im Harz liebt

Bestsellerautor Heinz StrunkWarum er Ilsenburg im Harz liebt

Seit seinem Buch „Fleisch ist mein Gemüse“ ist Heinz Strunk ein Bestsellerautor. Jetzt ist er auf Tour und spricht über sein Schreiben, sein Leben und warum er den Harz liebt.

Von Mathias Schulze 02.02.2024, 15:25
Schriftsteller und Musiker Heinz Strunk: „Ich habe Respekt vor der Aufgabe, Leute unterhalten zu dürfen“
Schriftsteller und Musiker Heinz Strunk: „Ich habe Respekt vor der Aufgabe, Leute unterhalten zu dürfen“ (Foto: dpa)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ. - Zyniker und Misanthrop. Mitleidslos und gehässig. Die feuilletonistischen Etiketten, die dem Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk, Jahrgang 1962 und geboren in Niedersachsen, routiniert zugeschrieben werden, sind so bekannt wie falsch. Auch der neue Erzählband „Der gelbe Elefant“, erschienen im Rowohlt Verlag, zieht die Vorurteile an, auf „SWR Kultur“ hieß es: „Die Strunksche Conditio Humana ist eine zwischen hässlichen Plastikstühlen, zu viel Körperfett und Doppelkorn. Sie kennt keine Hoffnung.“