Für mehr Akzeptanz

Für mehr Akzeptanz: Halles „Cannabis Social Club" offiziell erster Verein im Land

Halle (Saale) - Der „Cannabis Social Club (CSC) Halle-Saalekreis e.V.“ ist der erste Cannabisverein in Sachsen-Anhalt. Wie der gemeinnützige Verbund in einem Schreiben mitteilte, sind alle Formalien zur Registrierung des Vereins ...

27.01.2020, 11:07

Der „Cannabis Social Club (CSC) Halle-Saalekreis e.V.“ ist der erste Cannabisverein in Sachsen-Anhalt. Wie der gemeinnützige Verbund in einem Schreiben mitteilte, sind alle Formalien zur Registrierung des Vereins abgeschlossen.

Cannabis Club plant Hanftage 2020 in Halle

Der CSC Halle-Saalekreis e.V. ist er Cannabis Social Clubs (CSC) besteht aus aus Mitgliedern, die gemeinschaftlich Cannabis anbauen möchten, wenn die gesetzlichen Grundlagen dafür geschaffen sind. Mit dem Zusammenschluss will der Verein unter anderem die Änderung der Drogengesetzgebung in Deutschland, eine akzeptierende und regulierende Drogenpolitik sowie die Aufklärung und Prävention vorantreiben.

Das will der Verein unter anderem mit den "Hanftagen 2020" in Halle umsetzen. Demnach planen die Mitglieder des CSC Halle in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Halle-Saalekreis des Deutschen Hanfverbands, der Tierschutzallianz Magdeburg, den Weißenfelser Stadtrat Eric Stehr (Die PARTEI) sowie den PIRATEN Sachsen-Anhalt vom 20. April bis 02. Mai 2020 mehrere Veranstaltungen zum Thema Prävention und Entkriminalisierung von Cannabis in Halle und Weißenfels. (mz)