Stimmen zum Testspiel-Sieg

RB Leipzigis Trainer Hasenhüttl: „Hätten ein paar Tore mehr machen können“

Leipzig - Nach dem 2:0-Sieg von RB Leipzig gegen Dukla Prag im ersten Testspiel des Fußballjahres 2018 haben wir die Stimmen der Protagonisten gesammelt.

06.01.2018, 18:12
Die Profis von RB Leipzig warten im Spielertunnel beim Testspiel gegen Dukla Prag.
Die Profis von RB Leipzig warten im Spielertunnel beim Testspiel gegen Dukla Prag. dpa-Zentralbild

Nach dem 2:0-Sieg von RB Leipzig gegen Dukla Prag im ersten Testspiel des Fußballjahres 2018 haben wir die Stimmen der Protagonisten gesammelt.

Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): „Der Test war okay, wir haben in den Defensive nicht viel zugelassen und waren sehr konzentriert. Standards waren auch ein Thema heute. Nach vorn waren wir gefährlich, wie ich fand, wir haben ganz gute Ballgewinne gehabt und gut umgeschaltet. Wir hätten bei etwas mehr Zielstrebigkeit ein paar Tore mehr machen können.“

Yussuf Poulsen (Stürmer RB Leipzig): „Klar, es gibt noch ein paar Dinge, die wir besser machen können. Aber wir haben ein gutes Spiel gemacht. Es war schön, nach drei Wochen Pause wieder auf dem Platz zu stehen.“

Willi Orban: (Kapitän RB Leipzig): „Man darf weder den Test noch den Gegner überbewerten. Das Spiel war gut, um in den Wettkampfmodus zu kommen. Es war kein überragendes Spiel, aber wir haben mal zu Null gespielt. Wir waren 90 Minuten konzentriert, haben die Standards gut verteidigt. Darum ist es in dem Test auch gegangen.“

(mz)