Schon am Samstag gegen Saarbrücken

Hallescher FC: Fans müssen Corona-Tests vor Heimspielen jetzt selbst bezahlen

12.10.2021, 14:41 • Aktualisiert: 12.10.2021, 14:58
Die Zeit der kostenlosen Corona-Tests für Ungeimpfte ist bei HFC-Heimspielen vorbei.
Die Zeit der kostenlosen Corona-Tests für Ungeimpfte ist bei HFC-Heimspielen vorbei. (Foto: imago images/Picture Point LE)

Halle (Saale)/MZ - Der Hallescher FC setzt bei seinen Heimspiel weiter auf die „3G-Regel“ - und bietet damit auch ungeimpften, aber getesteten Menschen Zugang zum Leuna-Chemie-Stadion. Allerdings müssen diese für ihre Test vor dem Stadion ab sofort selber zahlen.

Dieser Service war bislang für alle Fans kostenlos, nun wird vor der Partie gegen den 1. FC Saarbrücken am Samstag eine Gebühr von zehn 10 Euro fällig, die in bar zu zahlen sind. Darüber informierte der Verein am Dienstag.

Ab 8 Uhr am Spieltag können sich Fans nach Vorlage ihrer Eintrittskarte vor dem Stadionbesuch an der Kantstraße testen lassen. Allerdings kann auch ein gültiger Coronatest, nicht älter als 24 Stunden, mitgebracht werden.