Der Ball rollt am Samstag in Halle

Blitzturnier statt 3. Liga: HFC plant nach Spielabsage um

14.01.2022, 15:59 • Aktualisiert: 15.01.2022, 10:41
HFC-Trainer André Meyer testet mit seiner Mannschaft am Samstag gleich gegen zwei Gegner.
HFC-Trainer André Meyer testet mit seiner Mannschaft am Samstag gleich gegen zwei Gegner. (Foto: imago images/Fotostand)

Halle (Saale)/MZ - Der Hallesche FC hat auf die kurzfristige Absage seines Drittliga-Heimspiels gegen Türkgücü München am Freitag reagiert und sein Wochenende umgeplant. Ein Ersatzprogramm für den Samstag steht.

In Halle-Neustadt testet der HFC ab 13 Uhr bei einem Blitzturnier gegen Lok Leipzig und den VfL Halle 96. Gespielt wird jeweils 45 Minuten gegen jeden Gegner.

Ursprünglich hatten Oberligist VfL und Regionalligist Lok für Samstag um 14 Uhr ein Testspiel im Stadion am Zoo in Halle geplant. Der HFC klinkte sich kurzfristig ein und machte daraus ein kleines Turnier. Zuschauer sind dabei nicht erlaubt.

So läuft das Blitzturnier in Halle-Neustadt

  • 13 Uhr: HFC - VfL Halle 96 (45 Minuten)
  • anschließend: HFC - Lok Leipzig (45 Minuten)
  • anscließend: Lok Leipzig - VfL Halle 96 (45 Minuten)