Auch Spieler-Titel geht nach Magdeburg

Wahl ohne Konkurrenz: Christian Titz ist bester Trainer der Saison 2021/22

Aktualisiert: 05.05.2022, 11:18 • 05.05.2022, 11:04
Christian Titz ist der beste Drittliga-Trainer der Saison 2021/22.
Christian Titz ist der beste Drittliga-Trainer der Saison 2021/22. (Foto: IMAGO/Picture Point LE)

Magdeburg/MZ/dpa - Nach Aufstieg und Meisterschaft räumt der 1. FC Magdeburg in der 3. Liga weiter alle Titel ab. Am Donnerstag gewann Trainer Christian Titz vorzeitig und souverän die Wahl zum „Drittliga-Trainer des Jahres“ durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Eigentlich hätte die Trainerwahl noch durch das Fan-Voting gemusst. Doch waren sich in der Vorauswahl durch die Trainer und Kapitäne der 19 Drittliga-Vereine (Insolvenz-Klub Türkgücü München durfte nicht mehr mitmachen) nahezu alle einig, dass nur Titz diesen Titel gewinnen hat. 33 von 38 möglichen Stimmen entfielen auf Titz, der damit vorzeitig vom DFB gekrönt wurde.

Damit ist der 1. FC Magdeburg der erste Verein, der seit Beginn der Abstimmung in der Saison 2013/2014 zum zweiten Mal den „Trainer des Jahres“ stellt. Im Spieljahr 2017/2018 hatte Jens Härtel diese Wahl gewonnen.

Noch nicht fest steht der Spieler der Saison. Aber auch hier wird der Titel nach Magdeburg gehen. In der Fan-Abstimmung duellieren sich aktuell noch Torjäger Baris Atik und Mittelfeld-Stratege Amara Condé um den Sieg.