Personennahverkehr

Bus hält jetzt im Chemie- und Industriepark Zeitz

Wer von dem neuen Angebot besonders profitiert.

18.01.2022, 10:12
Ein Haltestellenschild
Ein Haltestellenschild Symbolfoto: Imago

Alttröglitz/MZ/yve - Ab sofort erweitert die Personenverkehrsgesellschaft (PVG) Burgenlandkreis das bestehende Angebot auf der Buslinie L 847 Lützkewitz, Reuden, Tröglitz und Zeitz. In diese Linie neu eingebunden wird der Industriepark Zeitz, der dadurch eine direkte Anbindung im Zwei-Stunden-Takt zu den Bahnhöfen Profen und Zeitz erhält. Damit werden werktags zwischen 5.47 Uhr und 19.31 Uhr ab Bahnhof Profen und zwischen 6.10 Uhr und 17.54 Uhr ab Busbahnhof Zeitz jeweils acht Fahrten neu angeboten. So werden für Berufspendler zum Industriepark aus Richtung Leipzig und Zeitz und für Lehrlinge neue Fahrtmöglichkeiten mit dem öffentlichen Personennahverkehr geschaffen.

Am Bahnhof Profen besteht ein kurzer Übergang von fünf Minuten von der Regionalbahn zum Bus und umgekehrt. Auch für die Einwohner von Ostrau, Könderitz, Alttröglitz und Tröglitz verbessern sich damit die Busverbindungen grundlegend. Mit der neuen Buslinie erhalten sie erstmals eine direkte Anbindung zum Bahnhof Profen und damit zum Zug von und nach Leipzig, teilt die PVG mit. Neben der neuen Busverbindung über den Chemie- und Industriepark Zeitz besteht weiterhin die Landesbuslinie 850 zwischen Zeitz, Reuden, Profen und Hohenmölsen, über die ebenfalls die Anbindung zum Zug in Profen gewährleistet ist.