Geburtenrate steigt

Baby-Boom: Im Burgenlandkreis werden mehr Kinder geboren

Weißenfels/Zeitz - Geburtenzahl im Burgenlandkreis stieg im ersten Halbjahr 2016 um 3,1 Prozent auf 696 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

26.07.2017, 11:54

Im Burgenlandkreis werden mehr Kinder geboren. Wie das statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte, stieg die Geburtenzahl im ersten Halbjahr 2016 um 3,1 Prozent auf 696 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das waren 21 Neugeborene mehr.

Auch im gesamten Sachsen-Anhalt erhöhte sich die Zahl der Geburten. So wurden hier im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 8.633 Kinder geboren. Das waren 269 Neugeborene beziehungsweise 3,2 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Allerdings verlief die Entwicklung regional sehr unterschiedlich. Den größten Zuwachs gab es mit elf Prozent im Saalekreis. Im Altmarkkreis Salzwedel und in den Kreisen Anhalt-Bitterfeld, Harz und Wittenberg wurden dagegen weniger Kinder geboren. (mz)