Stadtpolitik

Wahl zum Oberbürgermeister in Merseburg: Es geht in die Verlängerung

Einzelbewerber Sebastian Müller-Bahr und Michael Hayn (CDU) werden am 27. März nochmal ihre Kräfte messen. AfD-Bewerberin Manuela Krause ohne Chance.

Von Undine Freyberg 13.03.2022, 23:43
Sie weren noch einmal zählen müssen. In Merseburg konnte kein Kandidat die Mehrheit der Stimmen holen. Deshalb gibt es eine Stichwahl.
Sie weren noch einmal zählen müssen. In Merseburg konnte kein Kandidat die Mehrheit der Stimmen holen. Deshalb gibt es eine Stichwahl. (Foto: Sieler)
  • Sebastian Müller-Bahr, Einzelbewerber: 37,37 % (3.333 Stimmen)
  • Michael Hayn, CDU, 34,43 % (3.071 Stimmen)
  • Uwe Reckmann, SPD/Grüne, 17,25 % (1.539 Stimmen)
  • Manuela Krause, AfD, 10,95 %, 977 Stimmen

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.