1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Köthen
  6. >
  7. Welt-Down-Syndrom-Tag: Bunte Socken, buntes Leben - Wie Diana und David Stary und der kleine Paul ihren Alltag meistern

Welt-Down-Syndrom-Tag Bunte Socken, buntes Leben - Wie Diana und David Stary und der kleine Paul ihren Alltag meistern

Am Donnerstag war Welt-Down-Syndrom-Tag. Diana Stary, eine Mutter aus Pfaffendorf, berichtet von ihren Erfahrungen und warum sie gern ins Köthener Eiscafé Venezia geht.

Von Doreen Hoyer 22.03.2024, 09:00
  Venezia-Mitarbeiter Cesare Burigo mit der Spendenbox, Diana und David Stary (v. li.) und Ivonne Panhans, eine Freundin der Familie, hoffen auf viele Spenden –   ebenso wie der sechsjährige Paul   und Familienmitglied Chantal Reinowski.
Venezia-Mitarbeiter Cesare Burigo mit der Spendenbox, Diana und David Stary (v. li.) und Ivonne Panhans, eine Freundin der Familie, hoffen auf viele Spenden – ebenso wie der sechsjährige Paul und Familienmitglied Chantal Reinowski. Foto: Ute Nicklisch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Köthen/MZ. - Paul hat gute Laune. Klar, es gibt auch ein Schokoeis für ihn. Der Sechsjährige hat das Down-Syndrom und ist mit seinen Eltern Diana und David Stary im Eiscafé Venezia am Halleschen Turm. Wie so oft, Paul ist hier seit Jahren quasi Stammkunde, erklärt seine Mutter. Im Fenster des Cafés hängt ein Plakat: Es zeigt ein Foto von Paul und weist auf den Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März hin.