1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Verkehrssicherheit: Jessener Stadträtin regt mehr mehr Tempomessung an

EIL

VerkehrssicherheitJessener Stadträtin regt mehr mehr Tempomessung an

Gebriele Wolf wünscht außerdem Öffnung von Treffen mit Ortsteilbeiräten für Abgeordnete.

Von Klaus Adam 12.02.2024, 17:30
 Einweihung des Messgerätes im August 2021 in Jessen.
Einweihung des Messgerätes im August 2021 in Jessen. Foto: Grommisch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Jessen/MZ. - Auf das Treffen des Bürgermeisters mit den Ortsteilbeiratsvorsitzenden Ende Januar kam Stadträtin Gabriele Wolf (BBP-BI Jessen) in der jüngsten Hauptausschusssitzung zurück. Warum die Stadträte nicht eingeladen waren, wollte sie zum einen wissen. Sie hätte daran gerne teilgenommen. Zum anderen habe sie der Berichterstattung darüber entnommen, dass in zahlreichen Ortsteilen über anhaltende Raserei geklagt wurde. Daher stellte sie die Frage, ob nicht ein zweites Messgerät angeschafft werden könnte, wie jenes, das seit Mitte 2021 in der Stadt existiert und reihum an verschiedenen Schwerpunkten angebracht ist. Bei 44 Ortsteilen sei dies doch angebracht. Nur eines sei etwas wenig, stellte sie zur Diskussion.