1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Gigabitausbau 2.0 im Landkreis Wittenberg: Highspeed statt Bummeltempo - Firmen in Groß Naundorf bekommen schnelles Internet

Gigabitausbau 2.0 im Landkreis Wittenberg Highspeed statt Bummeltempo - Firmen in Groß Naundorf bekommen schnelles Internet

Bundestagsmitglied Marcus Faber übergibt Landrat Christian Tylsch in Groß Naundorf den Fördermittelbescheid für den Gigabitausbau 2.0. Viele Orte bekommen schnelles Internet.

Von Thomas Tominski 27.02.2024, 10:00
Weima-Geschäftsführer   Martin Friz (2. v. l.)   erklärt seinen Gästen   die Maschine „Powerline 3.000“,  die  demnächst  nach Indien geliefert wird.
Weima-Geschäftsführer Martin Friz (2. v. l.) erklärt seinen Gästen die Maschine „Powerline 3.000“, die demnächst nach Indien geliefert wird. (Foto: Thomas Tominski)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gross Naundorf/MZ. - Landrat Christian Tylsch hält die Mappe mit dem Bundesadler auf dem Deckel ganz vorsichtig in den Händen. Darin befindet sich ein Fördermittelbescheid für den Gigabitausbau 2.0, den der CDU-Politiker soeben vom Bundestagsabgeordneten Marcus Faber (FDP) in einer Produktionshalle der Weima Maschinenbau GmbH erhalten hat. Die Förderung des Bundes zielt darauf ab, bisher unterversorgte Gebiete künftig mit modernster Glasfasertechnologie zu versorgen.