1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Hettstedt
  6. >
  7. Ehrenamtliches Engagement: Zuwachs für die Freiwillige Feuerwehr in Walbeck - Was vier Quereinsteiger zum Beitritt animiert hat

Ehrenamtliches EngagementZuwachs für die Freiwillige Feuerwehr in Walbeck - Was vier Quereinsteiger zum Beitritt animiert hat

Vier Quereinsteiger haben ihren Weg zur Freiwilligen Feuerwehr in Walbeck gefunden. „Das ist natürlich für so eine kleine Dorffeuerwehr wie unsere fantastisch und nicht alltäglich“, sagt Mario Adlich, stellvertretender Wehrleiter in Walbeck.

Von Tina Edler 12.02.2024, 12:30
Walbecks stellvertrender Wehrleiter Mario Adlich (re.) mit Neuling Patrick Kaschner.
Walbecks stellvertrender Wehrleiter Mario Adlich (re.) mit Neuling Patrick Kaschner. (Foto: Tina Edler)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Walbeck/MZ. - Ob 18 , 37 oder 50 Jahre alt: Um Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr zu werden, ist es nie zu spät. Das beweisen die neuen Kameraden der Walbecker Wehr. Vier Quereinsteiger innerhalb weniger Monate kann die 20 Personen starke Truppe vorweisen. „Das ist natürlich für so eine kleine Dorffeuerwehr wie unsere fantastisch und nicht alltäglich“, sagt Mario Adlich, stellvertretender Wehrleiter in Walbeck.