1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Hettstedt
  6. >
  7. Schneller Einsatz in der Kita: Wie die Übung der Feuerwehr in der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode verlaufen ist

Schneller Einsatz in der Kita Wie die Übung der Feuerwehr in der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode verlaufen ist

In der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode probt die Feuerwehr den Ernstfall. Wie die Übung verläuft und welches Fazit die Einsatzkräfte und die Kitaleiterin am Ende ziehen.

Von Tina Edler 20.03.2024, 12:30
Übungseinsatz der Arnsteiner Feuerwehren in der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode: Die 17 Wehrmitglieder aus Alterode, Sylda und Quenstedt meistern die Übung  und retten die Übungspuppe aus der verrauchten Küche.
Übungseinsatz der Arnsteiner Feuerwehren in der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode: Die 17 Wehrmitglieder aus Alterode, Sylda und Quenstedt meistern die Übung und retten die Übungspuppe aus der verrauchten Küche. (Foto: Tina Edler)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Alterode/MZ. - 8 Uhr am Dienstagmorgen. Die Sirene heult. Alarm in der Kindertagesstätte „Einetalzwerge“ in Alterode. In der Küche steigt Rauch auf. Eine Person wird vermisst. Die Kinder werden evakuiert und die Feuerwehr rückt an. Zum Glück handelt es sich beim Vermissten aber nur um eine Attrappe, beim Rauch um den Inhalt einer Nebelmaschine und beim Einsatz um eine Übung der Feuerwehr.