1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Wohnen in Sachsen-Anhalt: Neues Leben im Denkmal - Erste Mieter ziehen in die Neumühle in Halle ein

Wohnen in Sachsen-Anhalt Neues Leben im Denkmal - Erste Mieter ziehen in die Neumühle in Halle ein

Die Neumühle aus dem 17. Jahrhundert ist aufwendig zum Mehrfamilienhaus umgebaut worden. Was das historische Haus zu bieten hat.

Von Annette Herold-Stolze 03.04.2024, 08:00
Von hoch oben: Der Neumühlen-Komplex mitsamt Kornspeicher (links) ist zum Schmuckstück geworden.
Von hoch oben: Der Neumühlen-Komplex mitsamt Kornspeicher (links) ist zum Schmuckstück geworden. Fotos: Steffen Schellhorn

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Nach Jahrzehnten des Verfalls kehrt dieser Tage in eines von Halles ältesten Gebäuden wieder Leben ein: Die Neumühle an der Mühlpforte ist fast fertig zum Mehrfamilienhaus umgebaut. Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, wie Bauleiter Rolf Peters berichtet. Im Laufe dieser Woche werde eine Familie die erste der neun darin entstandenen Wohnungen beziehen.