1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Gericht: Wilde Verfolgungsjagd durch Roßlau - Fahrer macht vor Landgericht Dessau Drogenabhängigkeit geltend

Gericht Wilde Verfolgungsjagd durch Roßlau - Fahrer macht vor Landgericht Dessau Drogenabhängigkeit geltend

Als ein grauer Ford im Mai 2022 von der Polizei angehalten werden sollte, kam es zu einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd durch Roßlau. Das Amtsgericht verurteilte den 38-jährigen Fahrer zu knapp zwei Jahren Haft. Der legte Berufung ein. Was dabei herauskam.

Von Thomas Steinberg 28.03.2024, 11:00
Das Landgericht in der Willy-Lohmann-Straße
Das Landgericht in der Willy-Lohmann-Straße Foto: Ruttke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Dessau/MZ. - Das Auto, das der Polizeistreife entgegenkam, schien völlig unauffällig. Ein grauer Ford, der nicht zu schnell, nicht zu langsam fuhr, keine Schlängellinie, nichts. „Es war ein Bauchgefühl“, das den Polizisten am Steuer des Streifenwagens wenden ließ.