Bestätigung durch Stadtwahlleiter

Acht Kandidaten zur OB-Wahl in Dessau-Roßlau zugelassen

Ein Wahlzettel wird in die Urne geworfen
Ein Wahlzettel wird in die Urne geworfen (Foto: dpa)

Dessau-Roßlau - Zur Oberbürgermeisterwahl am 6. Juni in Dessau-Roßlau sind acht Kandidaten zugelassen worden. Das teilte Stadtwahlleiter Michael Conrad am Mittwoch im Anschluss an die Sitzung des Stadtwahlausschusses mit.

Zugelassen sind:

1. Eiko Adamek (CDU)

2. Lutz Büttner (AfD)

3. Frank Lehmann (parteilos)

4. Karsten Rudolf Lückemeyer (parteilos)

5. Robert Reck (parteilos)

6. Sebastian Rumberg (parteilos)

7. Jakob Uwe Weber (parteilos)

8. Ralf-Peter Weber (Grüne)

Die Nummerierung der Bewerbungen entspricht dem Listenplatz der Bewerber auf den Stimmzetteln.

Der bisherige Oberbürgermeister Peter Kuras (FDP) kandidiert nicht noch einmal für den Posten. Nach seiner siebenjährigen Amtszeit wolle er in den Ruhestand gehen, teilte er im März mit. (dpa)