Tausende Jahre SiedlungsgeschichteGeheimnisse des Schlosses - Archäologen präsentieren erstmalig die Funde aus Pouch

Grabungen im Schlosspark und Eiskeller hoch über dem Goitzschesee brachten Erstaunliches zu Tage. Ist das Schloss älter als gedacht? Dazu ist ein Vortrag geplant.

Von Ulf Rostalsky Aktualisiert: 01.12.2022, 13:37
Erste Funde wurden bereits unmittelbar nach Ende der Grabungen in Pouch präsentiert.
Erste Funde wurden bereits unmittelbar nach Ende der Grabungen in Pouch präsentiert. (Foto: André Kehrer)

Pouch/MZ - Mehrere Wochen waren Grabungsteams im Auftrag des Landesamtes für Archäologie und Denkmalpflege rund um das Schloss in Pouch aktiv.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.