1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. SLK Live: Der Newsblog: Das ist der Montag im Salzlandkreis

SLK live: Der NewsblogDas ist der Montag im Salzlandkreis

Eine neue Verwaltungsstruktur im Kreishaus, Frühblüher in Nachterstedt und ein Pumpen gegen Hochwasser in Wolmirsleben: Hier finden Sie im Ticker die wichtigsten Nachrichten des Tages rund um Aschersleben, rund um Bernburg, rund um Staßfurt und rund um Schönebeck.

Von Frank Klemmer und Lisa Kollien Aktualisiert: 05.02.2024, 18:56
Alles, was im Salzlandkreis wichtig ist, erfahren Sie den ganzen Tag über bei SLK Live.
Alles, was im Salzlandkreis wichtig ist, erfahren Sie den ganzen Tag über bei SLK Live. (Grafik: Tobias Büttner)

„SLK live“ heißt der neue Newsblog: ein Nachrichtenticker, der alle Neuigkeiten aus dem ganzen Salzlandkreis zusammenführt. Egal ob in Aschersleben, Bernburg, Staßfurt und Schönebeck: Wenn heute etwas passiert, lesen Sie es sofort auf dieser Seite.

Immer auf dem neuesten Stand

Wer den Blog auf dem Handy oder Tablet aufruft und geöffnet lässt, hat mit einer Aktualisierung der Seite immer die frischesten Nachrichten aus dem ganzen Salzlandkreis auf dem Bildschirm. Was genau sich hinter dem Blog verbirgt, erfahren Sie hier.

Was war eigentlich vor dem Wochenende? Hier finden Sie den Newsblog von Freitag, 2. Februar.

Ob rund um Aschersleben, rund um Bernburg, rund um Staßfurt oder rund um Schönebeck: Hier finden Sie im Ticker die wichtigsten Nachrichten von heute, Montag, 5. Februar 2024:

Das ist neu am Montag:

18.51 Uhr: Und mit dieser guten Nachricht verabschiedet sich der Newsblog für Montag:

Basel und Celine waren zwei der Gäste. Sie übten schon bald  unter Anleitung eine Herz-Lungen-Wiederbelebung.
Basel und Celine waren zwei der Gäste. Sie übten schon bald unter Anleitung eine Herz-Lungen-Wiederbelebung.
(Foto: Mario Dingethal)

Die Staßfurter Feuerwehr hat zum ersten, öffentlichen Dienstabend geladen. Und der Stand unter dem Zeichen „Erste Hilfe“. Ein Thema, das immer aktuell ist.

Die Gäste hatten Spaß – und haben allerhand gelernt. Was genau? Das verrät der Artikel im Detail.

Schriftzug schon wieder zerstört

18.11 Uhr: Noch einmal Vandalismus in Bernburg: Schon wieder hat es den Schriftzug „Alte Bibel“ im gleichnamigen Stadtpark getroffen - wie schon 2023. Unbekannte haben schon im vergangenen Jahr die leuchtenden Buchstaben beschädigt.

Der Schriftzug „Alte Bibel“ ist erneut beschmiert und teilweise zerstört worden
Der Schriftzug „Alte Bibel“ ist erneut beschmiert und teilweise zerstört worden
(Foto: Engelbert Pülicher)

Nun wurden die weißen XXL-Buchstaben erneut beschmiert. Und zwar auf allen Seiten. Außerdem klafft im Buchstaben „B“ ein großes Loch. Wer waren die Täter? Und warum wurde das Wahrzeichen schon wieder beschädigt?

Kennen Sie eigentlich unseren täglichen Newsletter? Hier können Sie sich anmelden.

Störfallgutachten für Chemiekonzern

17.22 Uhr: Die Stadt Schönebeck wird in dieser oder in der nächsten Woche ein sogenanntes Störfallgutachen öffentlich vorlegen. Ein Gutachter war beauftragt, eine Betrachtung für die vier Störfallbetriebe in der Stadt Schönebeck zu erarbeiten. Das teilte Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch (CDU) in einem Gespräch mit.

Luftbild von der Schrim GmbH
Luftbild von der Schrim GmbH
(Foto: Olaf Koch)

Ausgangspunkt der Untersuchungen war zwar eine technische Stellungnahme zum Chemieunternehmen Schirm GmbH, doch in diesem Zusammenhang sollten auch die anderen drei Störfallbetriebe im Stadtgebiet bewertet werden. Was das genau bedeutet, lesen Sie hier.

Müll liegt auf Bänken und Wegen

16.41 Uhr: Nach dem Ärger über die Altglascontainer in der vergangenen Woche ärgern sich die Bernburger nun über die Mülleimer in der Stadt

In der Lindenstraße wurden die Müllkübel durchsucht und der Müll zurückgelassen.
In der Lindenstraße wurden die Müllkübel durchsucht und der Müll zurückgelassen.
(Foto: Susanne Schlaikier)

Unbekannte haben diese nämlich einfach entleert, und zwar mittel auf den Bürgersteig. Wer steckt wohl dahinter? Und was will die Stadt dagegen tun?

Mit fast fünf Promille im Auto unterwegs

16.03 Uhr: Und noch eine Meldung vom Polizeirevier des Salzlandkreises: Da staunten wohl auch hart gesottene Polizeibeamte: Am Sonntag wurden sie von einem Zeugen informiert, dass der Fahrer eines Pkw an der Tankstelle Schnaps kaufte und anschließend mit dem Fahrzeug losfuhr. Bereits beim Verlassen des Tankstellengeländes wurden Ausfallerscheinungen wahrgenommen.

Das Fahrzeug konnte dann mit mehreren Beschädigungen in Alsleben festgestellt werden. Der Fahrer war zwar ansprechbar, reagierte aber nur sehr zögerlich auf die Beamten. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte schließlich einen vorläufigen Wert von 4,97 Promille. Aufgrund des Zustandes wurde der Rettungsdienst informiert, der den Mann (34) stabilisierte.

Diebe klauen Akkuwerkzeuge

15.09 Uhr: In Aschersleben wurde am Montagmorgen in ein Mehrfamilienhaus in der Lauestraße eingebrochen. Die Täter hatten ein Kellerfenster zu dem im noch Umbau befindlichen Mehrfamilienhaus aufgedrückt und sich Zugang zur Baustelle verschafft.

In Aschersleben wurde in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Gestohlen wurden Akkuwerkzeuge und Material für Heizungen,
In Aschersleben wurde in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Gestohlen wurden Akkuwerkzeuge und Material für Heizungen,
(Symbolfoto: dpa)

Im Inneren wurden dann noch mehrere Türen aufgebrochen und die Räume durchsucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden diverse Akkuwerkzeuge entwendet. Weiterhin fehlt ein Presswerkzeug sowie mehrere Kartons mit zugehörigen Pressstücken für die Heizungsmontage.

Das Spiel in letzter Minute in den Griff bekommen

14.34 Uhr: Spannend: In letzter Minute haben Ascherslebener Basketballer Tigers das Spiel noch in den Griff bekommen: Über drei Viertel des Spiels kann Königs Wusterhausen Sportler richtig ärgern.

Benjamin Höhmann (rechts) erzielte 15 Punkte beim Erfolg der Aschersleben Tigers in der 1. Regionalliga Nord.
Benjamin Höhmann (rechts) erzielte 15 Punkte beim Erfolg der Aschersleben Tigers in der 1. Regionalliga Nord.
(Foto: Thomas Tobis)

Doch zum Glück kann sich der Gastgeber Aschersleben auf eine spezielle Stärke am Ende verlassen. Und das Endergebnis kann sich sehen lassen.

Neue Hinweise zum Fall Josefine H. aus Aschersleben

13.32 Uhr: Der Fall rund um den Mord an der damals 14-jährigen Josefine H. aus Aschersleben ist neu aufgerollt worden. Der Täter, ihr Ex-Freund Jonas K., wurde bereits 2022 zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Ein möglicher Mittäter rückte nun ins Visier der Ermittler.

Nun heißt es auf Nachfrage: „Die Ermittlungen sind abgeschlossen. Die Verfahrensakte wurde dem Landgericht Magdeburg vorgelegt“, so der Magdeburger Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten.

Kinderküche im „Wuselhaus“ eingeweiht

13.11 Uhr: In Beesenlaublingen dampft es aus allen Kesseln und die Mädchen und Jungen der Kita „Wuselhaus“ werden zu kleinen Küchenchefs.

Der Hort Wuselhaus in Beesenlaublingen ist mit einer neuen Küche ausgestattet worden.
Der Hort Wuselhaus in Beesenlaublingen ist mit einer neuen Küche ausgestattet worden.
(Foto: Carsten Roloff)

Doch bis es so weit war, hat es mehr als sechs Monate gedauert: Die Idee zur Küche im Kindergarten des Bernburger SOS-Kinderdorfes wurde im Juni 2023 geboren, die Küche kostengünstig gewonnen. Aber: Es gab auch viele Hindernisse, bis die erste Suppe auf dem Tisch stehen konnte … 

Mehr Einwohner für Schönebeck

11.53 Uhr: Schönebeck-Sachsenland kann sich über ein neues Wohngebiet freuen: Rund 13 Hektar soll die Fläche betragen, auf der in den kommenden Jahren Einfamilien-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser entstehen sollen.

Blick auf Sachsenland (Vordergrund) und dahinter auf Felgeleben: Auf einer Brachfläche soll Wohnbebauung möglich sein
Blick auf Sachsenland (Vordergrund) und dahinter auf Felgeleben: Auf einer Brachfläche soll Wohnbebauung möglich sein
(Foto: Olaf Koch)

Damit sollen in die Stadt an der Elbe mehr Einwohner gelockt werden. Lesen Sie hier, wie viele Grundstücke genau entstehen sollen.

Wasser darf wieder entnommen werden

10.49 Uhr: Gute Nachrichten für alle Gartenfreunde: Das seit August 2022 verhängte Entnahmeverbot von Wasser aus den Gewässern des Salzlandkreises wurde aufgehoben. Was bedeutet das genau?

Das am längsten geltende Verbot in der Geschichte des Landes Sachsen-Anhalt: Bürger, Unternehmen und Vereine dürfen im Salzlandkreis ab sofort wieder Wasser aus oberirdischen Gewässern und auch Grundwasser entnehmen.

Neue Vorsitzende der Welslebener Volkssolidarität

9.51 Uhr: Fast ein Jahr ist es nun her, dass Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Korn aus Welsleben zum Neujahrsempfang der Senioren lud, um die Ortsgruppe der Volkssolidarität am Leben zu erhalten. Und fast 120 Leute folgten seiner Einladung am 10. Februar 2023. Mittlerweile ist die Volkssolidarität in Welsleben wieder gestärkt und erfreut sich zahlreicher Mitglieder.

Die neue Ortsgruppe der Volkssolidarität Welsleben veranstaltet seit einem Jahr wieder regelmäßige Treffen.
Die neue Ortsgruppe der Volkssolidarität Welsleben veranstaltet seit einem Jahr wieder regelmäßige Treffen.
 (Foto: Elmar Ziegler)

Christine Stephan wurde kurz nach dem Neujahrstreffen zur neuen Vorsitzenden der Gruppe gewählt. Jahrelang hatte sie im Hort und im Kindergarten gearbeitet und war vielen Bürgern daher bereits bekannt.

Sperrung auf der A36 bei Aschersleben

8.34 Uhr: Vorsicht auf der Autobahn 36: Heute beginnt bei Aschersleben eine mehrtägige Sperrung.

Demnach soll bis zum Donnerstag, 8. Februar, der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Braunschweig zwischen dem Autobahndreieck Bernburg und der Anschlussstelle Aschersleben-Ost gesperrt sein. Grund dafür seien Absicherungs- und Montagearbeiten, wie es vonseiten des Unternehmens heißt.

59-Jähriger klagt gegen Biontech

8.18 Uhr: Ein 59-jähriger Mann aus dem Salzlandkreis hat wegen eines vermuteten Impfschadens Klage gegen den Impfstoffhersteller Biontech eingereicht.

Ein Seeländer verklagt Biontech wegen mutmaßlicher Impfschäden. Der Prozess startet am Donnerstag.
Ein Seeländer verklagt Biontech wegen mutmaßlicher Impfschäden. Der Prozess startet am Donnerstag.
(Symbolfoto: Philip Dulian/dpa)

Nachdem der aus dem Seeland stammende Kläger sich im April und Juni 2021 gegen das Corona-Virus immunisieren ließ, sei er in der Folge erkrankt und habe im November desselben Jahres einen Herzinfarkt erlitten, so seine Darstellung. Wie es genau weiter geht, lesen Sie hier.

Änderung der Fährzeiten in Groß Roseburg

6.52 Uhr: Ab dem heutigen Montag fahren die Fähren Groß Rosenburg und Breitenhagen wie folgt: montags bis freitags in der Zeit von 5 bis 8 Uhr und von 13 bis 18.30 Uhr.

Samstags, sonntags und feiertags pendelt demnach keine Fähre, teilte die Stadt Barby gestern in einer Pressemitteilung mit. Die Fähre Barby ist weiterhin noch außer Betrieb.

Rheuma-Liga trifft sich heute

6.36 Uhr: Die nächste Versammlung der Rheuma-Liga Bernburg findet am heutigen Montag, 5. Februar, ab 14.30 Uhr im Metropol statt. Auf dieser Versammlung werden den Mitgliedern der Arbeitsplan für das laufende Jahr und Änderungen in der Arbeit des Vorstandes bekanntgegeben.

17 Millionen Menschen sind in Deutschland an Rheuma erkrankt. „Gemeinsam mehr bewegen“ lautet das Leitmotiv der Deutschen Rheuma-Liga, der größten deutschen Selbsthilfeorganisation im Gesundheitsbereich. Bundesweit engagieren sich in ihr rheumakranke Menschen, Angehörige, Therapeuten, Ärzte sowie haupt- und ehrenamtliche Helfer.

Doppelspitze? Oder nicht? Oder doch?

6.13 Uhr: Kennen Sie Thomas Michling? Seit 1. Januar ist Leiter der Verwaltungsdirektion des Salzlandkreises. Was das heißt? Der Kreis sagt, dass er die innerorganisatorischen Belange der ganzen Kreisverwaltung steuert und leitet.

Thomas Michling hat seit Jahresbeginn die Aufgabe, „die innerorganisatorischen Belange der ganzen Kreisverwaltung zu steuern und zu leiten“.
Thomas Michling hat seit Jahresbeginn die Aufgabe, „die innerorganisatorischen Belange der ganzen Kreisverwaltung zu steuern und zu leiten“.
(Foto: Engelbert Pülicher)

Ist das nicht eigentlich Aufgabe des Landrates? Oder haben wir jetzt wieder eine Doppelspitze, wie es sie früher einmal gab? Nein, sagt der Salzlandkreis. Was genau dahinter steckt, erfahren Sie hier.

Wo es jetzt schon blüht wie im Frühling

6.02 Uhr: Ja, noch ist Winter. Aber in den Gewächshäusern der Nachterstedter Gartenbaufirma Hoffmann blüht und duftet es schon jetzt, als wäre tiefster Frühling.

In den Gewächshäusern von Gärtnermeister Joachim Hoffmann aus Nachterstedt gibt es schon mitten im Winter den duftenden Frühling.
In den Gewächshäusern von Gärtnermeister Joachim Hoffmann aus Nachterstedt gibt es schon mitten im Winter den duftenden Frühling.
(Foto: Regine Lotzmann)

Hoffmann zeigt auf unzählige Frühblüher. Und erklärt gerne, welche Pflanzen besonders pflegeleicht sind. Sie wollen mehr erfahren? Dann lesen Sie es hier.

Hochwasser am Großen Schachtsee

5.54 Uhr: In Wolmirsleben soll gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk der derzeitige Pegelstand des Großen Schachtsees, der täglich um einen Zentimeter steigt, stabil gehalten werden. Deshalb hat jetzt eine große Pumpaktion begonnen.

Einsatzkräfte des THW Calbe schufen am Sonnabendvormittag am Großen Schachtsee die Voraussetzungen dafür, dort das Wasser abpumpen zu können. 
Einsatzkräfte des THW Calbe schufen am Sonnabendvormittag am Großen Schachtsee die Voraussetzungen dafür, dort das Wasser abpumpen zu können. 
(Foto: Michael Stöhr)

Tatsächlich leiden dort aktuell viele Bungalowbesitzer immer noch unter dem Hochwasser. Und früher wäre die Pumpaktion noch nicht möglich gewesen - wegen des Wasserstandes der Bode.