Alle Streams und TV-Übertragungen

HFC, MBC, Wildcats und Co: So sehen Sie die mitteldeutschen Teams live

Ein Überblick über Live-Übertragungen der besten Sportteams aus Sachsen-Anhalt in Fußball, Handball, Basketball und Eishockey.

05.10.2021, 11:00
Die Live-Übertragung der Basketball-Bundesliga mit dem Syntainics MBC gibt es bei Magenta Sport.
Die Live-Übertragung der Basketball-Bundesliga mit dem Syntainics MBC gibt es bei Magenta Sport. (Foto: imago images/Pressefoto Baumann)

Halle (Saale)/MZ - Die Saison 2021/22 hat in (fast) allen Sportarten begonnen: An den Wochenende sind wieder regelmäßig die besten Sportteams aus Sachsen-Anhalt im Einsatz, egal ob im Fußball, Handball, Basketball oder Eishockey. Wer es nicht ins Stadion oder die Halle schafft, kann die Auftritte seiner Lieblingsmannschaft fast immer auch im Live-Stream oder TV schauen.

Die Angebote sind vielfältig und fast jeder Klub bietet seinen Fans einen entsprechenden Service an. Mal kostenlos, mal kostenpflichtig, aber fast immer online abrufbar. Wir geben einen Überblick.

Hallescher FC und 1. FC Magdeburg (3. Fußball-Liga) im Live-Stream und TV

Die 3. Liga ist live und exklusiv bei „Magenta Sport“ zu sehen. Der Streamingdienst der Telekom bietet Monatsabos für 16,95€ und deutlich günstigere Jahresabos zu 9,95€ pro Monat an. Telekom-Kunden bekommen zudem weitere Vergünstigungen. Zum Sportpaket gehören auch DEL, BBL, Frauen-Fußball-Bundesliga und weitere Sportevents.

An Samstagen sind Spiele von HFC und FCM mitunter auch im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen. Die Dritten Programme der ARD, darunter auch der MDR, dürften insgesamt 86 Partien der Saison 2021/22 – allerdings nur an Samstagen.

Gisa Lions (Frauen-Basketball-Bundesliga) im kostenlosen Live-Stream

Halles Basketball-Erstligist setzt bei der Live-Übertragung seiner Spiele auf die Streamingplattform „Sporttotal.tv“. Hier gibt es alle Partien der Gisa Lions in voller Länge live und im Archiv, kostenlos und ohne Registrierung.

Syntainics MBC (Basketball-Bundesliga): Live-Streaming und TV-Übertragung

Die Basketball-Bundesliga und der Basketball-Pokal werden live und exklusiv bei „Magenta Sport“ gezeigt. Der Streamingdienst der Telekom bietet Monatsabos für 16,95€ und deutlich günstigere Jahresabos zu 9,95€ pro Monat an. Telekom-Kunden bekommen zudem weitere Vergünstigungen. Zum Sportpaket gehören auch DEL, 3. Liga mit dem Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg, Frauen-Fußball-Bundesliga und weitere Sportevents.

Im Free-TV zeigt Sport1 bis zu 47 Begegnungen – wie oft der MBC dabei ist, bleibt offen.

SV Union Halle-Neustadt (Frauen-Handball-Bundesliga): Live-Stream ist kostenlos

Die „Wildcats“ sind mit allen ihren Spielen in der Frauen-Handball-Bundesliga live bei Sportdeutschland.tv zu sehen. Um die Streams im Internet sehen zu können, muss man sich beim Anbieter registrieren – das ist ebenso kostenlos wie das Abrufen aller Livestreams. Im Archiv lassen sich die Spiele auch später noch nachschauen.

SC Magdeburg (Handball-Bundesliga) live bei Sky und teilweise im Free-TV

Die exklusiven Live-Übertragungsrechte an der Handball-Bundesliga liegen beim Pay-Anbieter Sky. Dort werden als Teil des „Sport Pakets“ alle 306 Partien der Saison 2021/22 gezeigt, also auch alle Spiele des SC Magdeburg. Allerdings dürfen ARD, ZDF und die Dritten Programm insgesamt zwölf Partien im frei empfangbaren Fernsehen zeigen.

Im DHB-Pokal werden alle Partien der ersten beiden Runden von Sportdeutschland.tv als Livestreams gezeigt. Die eigentliche Lizenz für die Übertragungen liegt aber – wie in der Bundesliga – bei Sky. Der SCM steigt erst in der 2. Runde in den Pokal ein.

Saale Bulls (Eishockey-Oberliga): Live-Streams via Sprade.tv für Kunden

Halles Eishockey-Team ist in Liga und Pokal über den Streaminganbieter „Sprade TV“ zu sehen. Dort werden alle Heim- und Auswärtsspiele der Eishockey-Oberliga Nord übertragen. Ein Ticket für den Stream kostet etwa 6,50€ (Preis kann leicht variieren). Zuletzt gab es auch Vergünstigungen beim Kauf mehrerer Tickets und Gratis-Zugänge für Dauerkarteninhaber.

Dessau-Roßlauer HV (Handball-Oberliga): Alle Spiele im Live-Stream verfügbar

Der Dessau-Roßlauer HV ist mit allen Handball-Oberliga-Spielen live bei Sportdeutschland.tv zu sehen. Um die Streams im Internet sehen zu können, muss man sich beim Anbieter registrieren – das ist ebenso kostenlos wie das Abrufen aller Livestreams. Im Archiv lassen sich die Spiele auch später noch nachschauen.

RB Leipzig (Fußball-Bundesliga) live: DAZN, Sky und Amazon Prime teilen sich die Spiele

Gar nicht so einfach, bei RB noch den Überblick zu behalten, wann wo welche Spiele live übertragen werden. Fangen wir mal mit der Bundesliga an. Die läuft beim Streamingdienst DAZN (freitags und sonntags) oder bei Sky im „Fußball Paket“ (samstags, dienstags und mittwochs).

Im DFB-Pokal zeigt Sky in seinem „Sport Paket“ alle Spiele, dazu dürfen aber auch ARD (neun Partie, darunter Halbfinals und Finale) und Sport 1 (vier Partien bis Viertelfinale) ausgewählte Spiele zeigen. Welche das sind, wir jeweils nach Auslosung der konkreten Runde entschieden.

Die Champions League teilen sich DAZN und Amazon Prime Video, wobei letztere insgesamt 16 sogenannte „Topspiele“ am Dienstagabend zeigt. Der Rest läuft exklusiv bei DAZN.

Ein DAZN-Monatsabo kostet 14,99 €, das Jahresabo 149,99€ (etwa 12,50 € im Monat). Dazu gibt es einen kostenlosen Probemonat. Informationen zu möglichen Formen der Sky-Abos für „Sport Paket“ und „Fußball Paket“ finden Sie auf der Homepage des Anbieters.