Heimsieg gegen Top-Team

Saale Bulls zeigen gegen Hamburg wieder ihr besseres Gesicht

Aktualisiert: 05.11.2022, 09:59
Torjubel bei Halles Patrick Schmid und Dennis Schütt im Spiel gegen Hamburg.
Torjubel bei Halles Patrick Schmid und Dennis Schütt im Spiel gegen Hamburg. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Die Achterbahnfahrt der Saale Bulls in der Eishockey-Oberliga geht weiter. Nach dem Patzer in Essen (3:5) bezwang die Mannschaft von Trainer Marius Riedel am Freitag den Tabellenzweiten Crocodiles Hamburg zu Hause mit 3:2.

Dennis Schütt brachte die Bulls in Führung. Danach drehten die Hamburger die Partie. Sergej Stas und Matias Varttinen machten den Heimsieg perfekt.

Am Sonntag geht es für den Oberliga-Meister mit dem Auswärtsspiel bei den Rostock Piranhas weiter. Anbully ist um 19 Uhr.