Probleme in Saisonvorbereitung

FCM-Verletzungspech geht weiter: Zwei weitere Profis fallen aus

Aktualisiert: 20.06.2022, 12:24
Maximilian Franzke hat sich beim 1. FC Magdeburg im Training verletzt.
Maximilian Franzke hat sich beim 1. FC Magdeburg im Training verletzt. (Foto: IMAGO/Christian Schroedter)

Magdeburg/MZ - Der 1. FC Magdeburg wird in der Saisonvorbereitung auf die 2. Bundesliga von großem Verletzungspech verfolgt. In Malcolm Cacutalua und Maximilian Franzke fallen zwei weitere Spieler aus.

Abwehrspieler Cacutalua, den der Aufsteiger von Erzgebirge Aue geholt hatte, zog sich im Training Bänderverletzung zu und wird ausfallen. Wie lange, ist unklar.

Am Montag meldete der FCM dann auch noch die Zwangspause für Franzke. Der Offensivspieler zog sich einen Musklbündelriss zu und fällt ebenfalls auf unbestimmte Zeit aus.

Zuvor hatte sich bereits Stürmer Luca Schuler schwer verletzt. Auch Spielmacher Baris Atik kann aktuell nicht trainieren. Als Reaktion auf die Verletzung von Schuler hatte der Klub weitere Transfers angekündigt.