Stürmer fällt lange aus

FCM plant nach schwerer Verletzung von Luca Schuler weitere Transfers

Aktualisiert: 16.06.2022, 10:32
FCM-Stürmer Luca Schuler droht eine Pause von einem halben Jahr.
FCM-Stürmer Luca Schuler droht eine Pause von einem halben Jahr. (Foto: IMAGO/Christian Schroedter)

Magdeburg/dpa/bbi - Der 1. FC Magdeburg wird wohl noch zwei neue Spieler verpflichten. Wie Trainer Christian Titz bei „FCM-tv“ sagte, hat sich Stürmer Luca Schuler im Training das Syndesmoseband gerissen. Er muss operiert werden und fällt mehrere Monate aus.

Sein Sturmkollege Kai Brünker ist nach der gleichen Verletzung noch in der Rehabilitation. Da auch Abwehrspieler Florian Kath noch länger nicht dabei sein kann, will sich der Aufsteiger zur 2. Bundesliga für die rechte Außenverteidiger-Position und die Position des Mittelstürmers noch einmal auf dem Transfermarkt umsehen.

Zuletzt hatten sich auch Spielmacher Baris Atik und Torwart Dominik Reimann im Training verletzt, beide fallen aber nicht langfristig aus.