1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Digitale Einkaufswagen bei Edeka: Kunden- und Expertenmeinungen

HandelMit Video: Flott durch die Kasse - Wie der digitale Einkaufswagen bei Kunden ankommt

Ein Edeka-Center in Halle gehört seit 2020 zu den ersten Märkten, die digitale Einkaufswagen einsetzen. Welche Erfahrungen Verbraucher, Betreiber und Handelsexperten gemacht haben.

Von Steffen Höhne Aktualisiert: 27.01.2024, 12:51
Christoph Lauterbach leitet ein Edeka-Center in Halle, 140 Beschäftigte arbeiten in dem Markt.
Christoph Lauterbach leitet ein Edeka-Center in Halle, 140 Beschäftigte arbeiten in dem Markt. Foto: Höhne

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Friedrich Knorpp scannt ein paar Rosen mit dem digitalen Einkaufswagen Easy-Shopper ein. 4,99 Euro wird auf dem Display angezeigt. „Moment, das sind die teuren. Ich schau mal, ob es da noch andere gibt.“ Der Hallenser ist sicher kein Sparfuchs, denn er kauft gleich drei kleine Sträuße. „Auf den Preis achte ich aber schon“, sagt der Rentner. Die Preisanzeige findet er daher nützlich.