1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt
  6. >
  7. Neue Dauerregelung: Telefon-Krankschreibung ab Dezember

InfektionswelleTelefonische Krankschreibung: Ab 7. Dezember gibt es sie wohl wieder - aber mit Einschränkungen

Corona brachte die telefonische Krankschreibung nach Deutschland, jetzt soll sie dauerhaft festgeschrieben werden. Was das mit den aktuellen Covid-Zahlen zu tun hat.

Von Jan Schumann und Steffen Höhne Aktualisiert: 04.12.2023, 10:40
Ein Anruf beim Hausarzt soll in Fällen von leichten Atemwegserkrankungen für eine Krankschreibung genügen.
Ein Anruf beim Hausarzt soll in Fällen von leichten Atemwegserkrankungen für eine Krankschreibung genügen. Foto: IMAGO/Lobeca

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ. - In der Corona-Hochphase galt sie als große Erleichterung für Ärzte und Patienten, angesichts neuer Infektionswellen kommt sie jetzt dauerhaft zurück: Die Krankschreibung per Telefon, also ohne Praxisbesuch, soll am kommenden Donnerstag als permanente Option festgeschrieben werden.