1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt
  6. >
  7. Vermisste Inga aus Schönebeck: Neue Spürhundsuche bei Stendal

2015 verschwundenes MädchenSpürhunde-Suche bei Stendal könnte Schicksal von Inga aus Schönebeck aufklären

Mit Spürhunden fahndet eine private Ermittlergruppe in der Nähe von Stendal nach dem 2015 spurlos verschwundenen Mädchen. An einer Stelle schlagen die Tiere an. Wurde das Kind einst dorthin verschleppt?

Von Julius Lukas Aktualisiert: 04.12.2023, 11:24
Suchhunde wie Lotte sollen einen Partikel innerhalb einer Quintillion (eine  Eins mit 30 Nullen) anderer Partikel riechen können. Sabine Leiner hat Lotte dafür ausgebildet.
Suchhunde wie Lotte sollen einen Partikel innerhalb einer Quintillion (eine Eins mit 30 Nullen) anderer Partikel riechen können. Sabine Leiner hat Lotte dafür ausgebildet. (Foto: Julius Lukas)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Nachdem Lotte einige Minuten das Gelände kreuz und quer durchschnüffelt hat, wird die Altdeutsche Hütehündin plötzlich zielstrebiger. Ihre Leine spannt sich und Führerin Sabine Leiner gibt dem Streben nach. Lotte überquert eine Erdkante, hinter der sich eine Senke befindet. Die Hündin wirkt plötzlich aufgeregter, läuft im Zickzack durch den Schnee. „Sie will hier nicht mehr weg“, sagt Leiner dann. „Hier könnte etwas sein.“