1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt
  6. >
  7. AdBlue-Lage bald entspannt? SKW Piesteritz fährt Werk wieder hoch

Dünger-Hersteller SKW Piesteritz Aussicht auf staatliche Hilfe - SKW fährt Werk in Wittenberg wieder hoch - Entspannt sich Lage bei AdBlue?

Wegen hoher Verluste hat SKW in Wittenberg die Produktion gestoppt. AdBlue droht daher in Deutschland knapp zu werden. Nun zeichnet sich eine Lösung ab. Wie es weitergehen soll.

Von Steffen Höhne Aktualisiert: 13.09.2022, 10:10
Das SKW-Werk in Wittenberg stellt nicht nur Düngemittel her. Produziert wird auch AdBlue für Diesel-Fahrzeuge.
Das SKW-Werk in Wittenberg stellt nicht nur Düngemittel her. Produziert wird auch AdBlue für Diesel-Fahrzeuge. Foto: Sebastian Willnow/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wittenberg/MZ - Der Düngemittelhersteller SKW Piesteritz plant mit Blick auf eine mögliche staatliche Unterstützung, die Produktion wieder aufzunehmen. „Wir fahren die Anlagen hoch“, sagte SKW-Sprecher Christopher Profitlich am Montag der MZ. Das dauere etwa zehn Tage.