Ohne Führerschein unterwegs

Alkoholisierte 34-Jährige rammt Polizeiauto bei Peißen und flüchtet

18.09.2021, 12:01
Symbolfoto - Blaulicht
Symbolfoto - Blaulicht (Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa)

Landsberg/pol - Im Bereich der B 100 sicherte am 17.09.2021 kurz nach 22:00 Uhr ein Streifenwagen mit Blaulicht eine Unfallstelle im Bereich Landsberg, OT Peißen ab. Ein PKW, der in Richtung Halle unterwegs war, touchierte den Funkwagen, beschädigte zwei aufgestellte Leuchten und fuhr davon. Die Beamten folgten dem PKW und konnten diesen kurz darauf anhalten. Bei der 34-jährige Fahrzeugführerin zeigte ein Atemalkoholtest 2,0 Promille, zudem ist die Frau nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutprobenentnahme wurde in einem Krankenhaus durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet.

Bei dem zuvor gegen 21:05 Uhr passierten Unfall, dessen Aufnahme abgesichert werden sollte, war ein PKW Höhe Niemberg von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrzeugführer war augenscheinlich unverletzt, kam aber zur Untersuchung in ein Krankenhaus.