Feuer

Fahrzeughalle in Leipzig in Brand gesetzt

In Leipzig ist in der Nacht zu Montag eine Fahrzeughalle in Brand geraten. Es wird wegen des Verdachts auf einen Branddelikt ermittelt.

21.11.2022, 10:43
Die Feuerwehr setzt einen Brandursachenermittler ein
Die Feuerwehr setzt einen Brandursachenermittler ein (Symbolfoto: imago images/lausitznews.de)

Leipzig/dpa/sn - Eine Fahrzeughalle ist in der Nacht zum Montag in Leipzig in Brand geraten. In der Halle befanden sich eine noch nicht genau bestimmbare Anzahl an Autos und Motorrädern von Mitgliedern eines Automobilvereins, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daher könnten noch keine Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden. Es werde wegen des Verdachts eines Branddeliktes ermittelt und ein Brandursachenermittler eingesetzt, hieß es weiter.