1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Ostdeutsche Spezialität: Das Wunder der Weltwurst

Ostdeutsche SpezialitätDas Wunder der Weltwurst

Sie ist fettig, immer ein bisschen angebrannt und überhaupt nicht vegan. Doch an ihrem 620. Geburtstag feiert die Bratwurst globale Erfolge. Es gibt sie überall - was 1404 im beschaulichen Arnstadt begann, ist heute Ostdeutschland Beitrag zur Menschheitsküche.

Von Steffen Könau 03.02.2024, 07:00
Auf dem Nachtmarkt in Taipeh sind Bratwürste ein Star. Auch Thüringer gibt es.
Auf dem Nachtmarkt in Taipeh sind Bratwürste ein Star. Auch Thüringer gibt es. Foto: Steffen Könau

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Haßleben/MZ. - Mit einer 140,4 Meter langen Riesenbratwurst hat das Bratwurstmuseum in Mühlhausen gerade den 620. Geburtstag der echten Thüringer Bratwurst gefeiert, die seit 2003 von der EU als regionale Spezialität anerkannt ist. Das heißt, dass eine echte Thüringer wirklich im Land hergestellt sein muss, wobei die verwendeten Rohstoffe allerdings auch aus anderen Regionen stammen dürfen.