Brandschutz

Ortsfeuerwehr von Hohenmölsen hat neue Wehrleitung

Wer die Truppe in der Drei-Türme-Stadt künftig führen wird.

20.01.2022, 10:23
Die Ortsfeuerwehr Hohenmölsen hat eine neue Wehrleitung.
Die Ortsfeuerwehr Hohenmölsen hat eine neue Wehrleitung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb

Hohenmölsen/MZ/TOS - Die Ortsfeuerwehr von Hohenmölsen wird künftig von Tino Reiher und Steffen Barthel geführt. Das hat die Hohenmölsener Stadtverwaltung auf MZ-Nachfrage mitgeteilt, nachdem die Wahl des neuen Ortswehrleiters und dessen Stellvertreters am Dienstagabend stattgefunden hatte (die MZ berichtete).

Wie Tino Ecker, Sachgebietsleiter für Ordnung und Sicherheit bei der Stadt, berichtete, waren 39 aktive Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr stimmberechtigt, 32 von ihnen nahmen an der Wahl teil. „Alle haben per Briefwahl abgestimmt, so wie wir es im Vorfeld aufgrund der aktuellen Corona-Situation angeregt hatten“, erklärte Ecker.

Neue Wehrleitung in Hohenmölsen: Stadtradt muss Wahl noch absegnen

Gewählt wurde mit Reiher ein neuer Ortswehrleiter und Barthel als sein Stellvertreter. Sie waren die einzigen Kandidaten für die Ortswehrleitung. Beide sind langjährige Mitglieder der Hohenmölsener Feuerwehr und hatten die Positionen des Wehrleiters und Stellvertreters in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch bekleidet, nachdem ihre Vorgänger im Sommer vergangenen Jahres nach Differenzen mit der Stadt Hohenmölsen zurückgetreten waren.

Die neue Spitze der Hohenmölsener Feuerwehr hat die Wahl bereits angenommen. Der Stadtrat muss die Abstimmung in Form eines Beschlusses aber noch abnicken, was am 23. Februar erfolgen soll. Wie Ecker jedoch noch mitteilte, müssen beide Funktionsträger als Voraussetzung für ihre Ämter noch jeweils einen Lehrgang absolvieren. „Dafür haben sie zwei Jahre Zeit“. Bei Erfolg werden beide dann in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen, das für sechs Jahre gilt.