Zeitzer Industriegeschichte

Untrügliche Wahrheiten: Wann Friedrich Degelow tatsächlich seine Schlosserei in Zeitz eröffnet hat

Friedrich Degelow und seine Bedeutung für die Produktion von Kinderwagen in Zeitz: Wie Leben und Wirken der Familie im 19. Jahrhundert aussah.

Von Petrik Wittwika 24.05.2022, 20:00
Diese Firmenansicht der Kinderwagenfabrik F. Degelow von 1899 trägt das  falsche Jahr der Firmengründung, nämlich 1843.
Diese Firmenansicht der Kinderwagenfabrik F. Degelow von 1899 trägt das falsche Jahr der Firmengründung, nämlich 1843. Foto: Archiv Petrik Wittwika

Zeitz/MZ - War es 1843 oder doch erst im europäischen Revolutionsjahr 1848, als Schlossermeister Friedrich Degelow seine Werkstatt eröffnete, aus der eine der frühen und zugleich wichtigsten Zeitzer Kinderwagenfabriken hervorgegangen ist? Selbst Fernsehreporter Peter Kubiak vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), der im Februar 2022 dem drängenden Ruf des 79-jährigen Leipzigers Hans-Joachim Richter in die Stadt der Kinderwagen gefolgt war, zeigte sich irritiert über die beiden sich widersprechenden Angaben, mit denen er hier vor Ort in Zeitz konfrontiert wurde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<