1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Angriffe auf Geldautomaten steigen in Sachsen-Anhalt: Täter von Profen gefasst

EIL

Angriffe auf Geldautomaten steigen in Sachsen-AnhaltTäter von Profen gefasst

Die Zahl der Sprengungen von Geldautomaten hat im Land zugenommen. Vergangene Woche wurde ein Gerät in einem Supermarkt in Zeitz attackiert, ein Jahr davor eines an der B2.

Von Yvette Meinhardt 29.11.2023, 08:00
Im November 2022 wurde die Sparkasse in Profen überfallen.
Im November 2022 wurde die Sparkasse in Profen überfallen. Foto: Y. Meinhardt

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Profen/Zeitz/MZ. - Sprengungen von Geldautomaten scheinen bundesweit zuzunehmen. So reiht sich der Angriff auf den Sparkassenautomaten am Freitag im Zeitzer Kaufland in diese Ereignisse ein. Bis zum dritten Quartal 2023 gab es bereits fünf solcher Fälle in Sachsen-Anhalt, jetzt also sechs, Zum Vergleich: 2022 waren es vier und 2021 nur drei. Diese Zahlen teilte das Innenministerium des Landes Sachsen-Anhalt mit. Weiter heißt es: „Da die Täter vermehrt Festsprengstoffe anstatt Gasgemische einsetzen, entstehen dadurch noch höhere Sachschäden und es besteht eine größere Gefährdung für Menschen.“