1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Prozess am Amtsgericht Zeitz: Angeklagter glänzt mit zu vielen Erinnerungslücken

Prozess am Amtsgericht ZeitzAngeklagter glänzt mit zu vielen Erinnerungslücken

Ein 41 Jahre alter Mann aus Zeitz soll dreimal in Gartenlauben eingebrochen sein. Weil seine Erinnerungslücken bei dem Angeklagten vor dem Amtsgericht Zeitz zu groß waren, muss es eine Fortsetzung der Verhandlung geben.

Von Matthias Voss 24.01.2023, 08:00
Am Zeitzer Amtsgericht wird gegen einen 41-jährigen mutmaßlichen Einbrecher verhandelt.
Am Zeitzer Amtsgericht wird gegen einen 41-jährigen mutmaßlichen Einbrecher verhandelt. (Symbolfoto: dpa)

Zeitz/MZ - Die Verhandlung vor dem Amtsgericht in Zeitz ging ohne Ergebnis zu Ende. Denn da die Erinnerungslücken bei dem Angeklagten zu groß waren, muss es eine Fortsetzung geben. So soll am Donnerstag, 9. Februar, mit Zeugen geklärt werden, ob ein 41-Jähriger im März 2021 dreimal in Zeitzer Gartenlauben eingestiegen war.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.