1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Heimatgeschichte im Burgenlandkreis: Die Drogerie am Theater in Zeitz ist noch heute ein Begriff

Heimatgeschichte im Burgenlandkreis Die Drogerie am Theater in Zeitz ist noch heute ein Begriff

Das große Eckhaus August-Bebel-Straße 1 in Zeitz prägt noch heute das Stadtbild in diesem Bereich. Es war aber auch lange Zeit ein wichtiges Geschäftshaus. Was es erzählen könnte.

Von Petrik Wittwika Aktualisiert: 03.04.2024, 16:33
Das stattliche Haus August-Bebel-Straße 1 in Zeitz mit seiner „Theater-Drogerie“ erhielt im Zuge der Fließstreckenrekonstruktion der damaligen Thälmannstraße um 1965 auch eine Fassadenkur.
Das stattliche Haus August-Bebel-Straße 1 in Zeitz mit seiner „Theater-Drogerie“ erhielt im Zuge der Fließstreckenrekonstruktion der damaligen Thälmannstraße um 1965 auch eine Fassadenkur. Foto: Archiv Petrik Wittwika

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Zeitz/MZ. - Kultur wirkt bekanntlich umfassend bildend, und daher ist es nicht abwegig, dass sich Geschäfte mit einem benachbarten Theater so deutlich identifizieren, dass dieses sogar zum Namensgeber einer Drogerie wird. In dieser Hinsicht gab es bis in die frühen 1990er Jahre in Zeitz die „Drogerie am Theater“ im großen Eckhaus August-Bebel-Straße 1, dessen Geschichte wiederum im Jahr 1877 beginnt.