Einkaufen im AdventVerkaufsoffene Sonntage: Wann kann in Wittenberg geshoppt werden?

Verkaufsoffene Sonntage laden dazu ein, auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von Geschäften einzukaufen und nach Lust und Laune zu shoppen. Wie sieht die Lage in Wittenberg aus?

Aktualisiert: 15.12.2022, 11:47
Wie steht es um die verkaufsoffenen Sonntage in Wittenberg?
Wie steht es um die verkaufsoffenen Sonntage in Wittenberg? Foto: Thomas Klitzsch

Wittenberg/DUR/awe - Verkaufsoffene Sonntage: Das heißt shoppen, einkaufen und Wege erledigen, auch außerhalb der gängigen Öffnungszeiten von Geschäften, die regulär von Montag bis Samstag für Kunden erreichbar sind. Wie steht es um die verkaufsoffenen Sonntage in Wittenberg?

Verkaufsoffene Sonntage 2022 in Wittenberg

Bislang fand dieses Jahr ein verkaufsoffener Sonntag in Wittenberg statt: Anlässlich des Töpfermarktes war das sonntägliche Einkaufen am 25. September möglich. Drei weitere Termine folgen noch im Jahr 2022: Am 31. Oktober im Rahmen des Reformationstages und dessen Feierlichkeiten sowie an den ersten und dritten Adventssonntagen am 27. November und 11. Dezember.

Wo kann am Reformationstag und in der Vorweihnachtszeit geshoppt werden?

Wie die Pressestelle der Stadt auf Nachfrage mitteilt, erlaubt die Lutherstadt Wittenberg gemäß einzelner Allgemeinverfügungen in der Regel die Öffnung von Geschäften in der Altstadt. Am 31. Oktober haben Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Am 1. und 3. Advent von 13 bis 18 Uhr. Geschäfte haben in folgenden Straßen geöffnet:

  • Schlossstraße
  • Markt
  • Arsenalplatz
  • Collegienstraße von Höhe Markt bis Mittelstraße/Wilhelm-Weber-Straße
  • Mittelstraße von Höhe Neustraße bis Kirchplatz
  • Kirchplatz
  • Neustraße 7 bis 10
  • Jüdenstraße
  • Bürgermeisterstraße von Höhe Jüdenstraße bis Mauerstraße
  • Klosterstraße
  • Juristenstraße von Höhe Mauerstraße bis Markt/Coswiger Straße
  • Coswiger Straße

Wie die Stadt weiter mitteilt, sind im Allgemeinen Baumärkte, Möbelgeschäfte und Autohäuser von der Sonderöffnung ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren: Mehr Sonntags-Shopping in Sachsen-Anhalt? Darum ist jetzt auch der Handel dagegen

Sind bereits verkaufsoffene Sonntage für 2023 in Wittenberg geplant?

Bislang gibt es noch keine konkreten Pläne zu verkaufsoffenen Sonntagen in Wittenberg für das kommende Jahr. Es kann jedoch entsprechend der letzten Jahre davon ausgegangen werden, dass diese auch wieder anlassbezogen zum Töpfermarkt, Reformationstag sowie am 1. und 3. Advent erfolgen werden, teilt die Stadt mit.

Verkaufsoffene Sonntage der vergangenen Jahre

2020 und 2021 fanden in Wittenberg verkaufsoffene Sonntage statt. Wie auch dieses Jahr beschränkten sich die Einkaufs-Sonntage in 2021 auf die festen Zeiten des Töpfermarktes, des Reformationstages sowie dem 1. und 3. Advent. Im Jahr 2020 gab es verkaufsoffene Sonntage im Zeitraum des Töpfermarktes und des Reformationstages.