Pfennigbrücke wird voll gesperrt

Pfennigbrücke wird voll gesperrt: Welche Folgen das für Fußgänger in Weißenfels hat

Weißenfels - Wer ab kommendem Montag vom Weißenfelser Zentrum aus zu Fuß auf den Bahnhof will, der muss einen etwa 800 Meter langen Umweg über die große Saalebrücke in Kauf nehmen. Die Pfennigbrücke über die Saale wird laut Stadt voraussichtlich für sechs Wochen voll ...

Von Andreas Richter 06.09.2019, 07:00

Wer ab kommendem Montag vom Weißenfelser Zentrum aus zu Fuß auf den Bahnhof will, der muss einen etwa 800 Meter langen Umweg über die große Saalebrücke in Kauf nehmen. Die Pfennigbrücke über die Saale wird laut Stadt voraussichtlich für sechs Wochen voll gesperrt.

Der Grund: Das Geländer der Brücke muss repariert werden. Im August 2018 war ein betrunkener Autofahrer auf der Straße am Bahnhof in das Geländer gekracht. Nach einer langen Auseinandersetzung um Versicherungsfragen soll der Schaden nun behoben werden.

Die lange Dauer der Sperrung begründet die Stadt damit, dass das Geländer auf der Brücke entfernt werden muss. Das Rollenauflager der Brücke müsse neu eingebaut werden, da es gerissen ist. Der Mörtel müsse dann in Ruhe aushärten. (mz)