Museumsnacht Weißenfels

Museumsnacht Weißenfels: Spiele, Sport und Lichtermeer

Weißenfels - Funken sprühten, Fackeln und Feuerreifen schwangen im Rhythmus der Musik durch die Luft. Fasziniert verfolgten Hunderte Gäste auf dem Weißenfelser Marktplatz am Samstagabend die Tanzshow von „The Golden Twenties“. Das Trio aus Berlin stimmte das Publikum mit einer Jonglage im Stil der 20er Jahre auf den Höhepunkt der Museumsnacht ein: Die Einweihung des neuen Lichterteppichs vorm ...

20.05.2019, 12:41

Funken sprühten, Fackeln und Feuerreifen schwangen im Rhythmus der Musik durch die Luft. Fasziniert verfolgten Hunderte Gäste auf dem Weißenfelser Marktplatz am Samstagabend die Tanzshow von „The Golden Twenties“. Das Trio aus Berlin stimmte das Publikum mit einer Jonglage im Stil der 20er Jahre auf den Höhepunkt der Museumsnacht ein: Die Einweihung des neuen Lichterteppichs vorm Rathaus.

„156 LEDs strahlen ab jetzt jeden Abend, wenn die Stadt ihre Beleuchtung einschaltet“, verkündete Stadtratsvorsitzender Jörg Freiwald (Die Linke), der den Teppich in Betrieb nahm. Begonnen hatte der Abend mit dem spannenden Museumspfad. Rund 150 Besucher schlossen sich den Gästeführern an, die diesmal die Sportgeschichte der Stadt in den Fokus rückten.

Auf dem Markt übernahmen dann die Weißenfelser Sportvereine das Zepter. Darunter der Tanzsport-Club Blau-Gelb, der Mitteldeutsche Basketball Club, der Unihockey-Verein, die White Rock-Radfahrer sowie  Rehasport-, Schwimm-, Tennis- und Ruderverein. Sie animierten die Gäste  mit Showeinlagen und Spielen zum Mitmachen. (mz)