Internetausbau in Weißenfels

Internetausbau in Weißenfels: Schnelleres Surfen nicht vor 2020

Weißenfels - Keine guten Nachrichten für die nördlichen Weißenfelser Ortsteile. Der Internetausbau werde sich dort auf das Jahr 2020 verspäten. Das hat die Telekom der Weißenfelser Stadtverwaltung mitgeteilt, informierte Oberbürgermeister Robby Risch in der jüngsten Stadtratssitzung. „Da fehlen einfach die Baukapazitäten“, erläuterte er den ...

27.05.2019, 10:51

Keine guten Nachrichten für die nördlichen Weißenfelser Ortsteile. Der Internetausbau werde sich dort auf das Jahr 2020 verspäten. Das hat die Telekom der Weißenfelser Stadtverwaltung mitgeteilt, informierte Oberbürgermeister Robby Risch in der jüngsten Stadtratssitzung. „Da fehlen einfach die Baukapazitäten“, erläuterte er den Verzug.

Wegen einer schnelleren Internetleitung müssen sich die Weißenfelser Ortsteile Tagewerben, Reichardtswerben, Schkortleben, Großkorbetha und Wengelsdorf gedulden. In Leißling, Langendorf, Borau und Uichteritz werde der Ausbau von Privatunternehmen abgedeckt, berichtete Oberbürgermeister Robby Risch am vergangenen Donnerstag den Stadträten. (mz/kem)