Verkauf auf Parkplatz geplantCrystal im Gefrierbeutel: Helferin von geplantem Drogendeal in Weißenfels verurteilt

Vor fünf Jahren sorgte ein geplantes Drogengeschäft in Weißenfels für Aufsehen. Damals sollten 680 Gramm Crystal auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters für 25.000 Euro verkauft werden. Eine Helferin der bereits verurteilten Drogenhändler musste sich nun vor dem Amtsgericht verantworten.

Von Tobias Schlegel Aktualisiert: 23.01.2023, 08:25
680 Gramm Crystal wollten die beiden Haupttäter 2018 in Weißenfels für 25.000 Euro verkaufen.
680 Gramm Crystal wollten die beiden Haupttäter 2018 in Weißenfels für 25.000 Euro verkaufen. (Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbol)

Weissenfels/MZ - Der Verteidiger betritt den Gerichtssaal im Weißenfelser Amtsgericht allein. In den Armen hält er eine Art Wäschekorb, in dem Akten und Ordner verstaut sind. Seine Mandantin sitzt noch draußen auf dem Flur. „Sie traut sich nicht rein und wartet darauf, aufgerufen zu werden“, sagt der Verteidiger.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.