Stellwerk unbesetzt

Zwischen Sangerhausen und Nordhausen fällt erneut der Zugverkehr aus

Ein nicht besetztes Stellwerk der DB Netz AG führt in Mansfeld-Südharz wiederholt zu Zugausfällen.

22.09.2022, 14:43
Symbolfoto - In der Nacht verkehren keine Züge zwischen Sangerhausen und Nordhausen.
Symbolfoto - In der Nacht verkehren keine Züge zwischen Sangerhausen und Nordhausen. (Foto: imago images/Jan Huebner)

Sangerhausen/MZ - In der Nacht von Donnerstag (22. September, ab 20 Uhr) zu Freitag (23. September, bis 6 Uhr) wird der Streckenabschnitt zwischen Sangerhausen bzw. Roßla und Nordhausen gesperrt. Grund dafür ist, wie bereits zu Beginn der Woche, ein nicht besetzes Stellwerk auf der Strecke zwischen Halle und Kassel, teilt Steckenbetreiter Abellio mit.

Von der Sperrung betroffen sind die Züge der Linien, RE 8 Halle (Saale) – Leinefelde und RE 9 Halle (Saale) – Kassel. Ein Schienenersatzverkehr könne aufgrund der kurzfristigen Ankündigung nicht eingerichtet werden, heißt es weiter. Ein Notverkehr mit Taxis soll jedoch eingerichtet werden.

Unklar ist weiter, ob das Stellwerk in den darauffolgenden Nächten besetzt werden kann. Daher werden die Fahrgäste gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Verbindungen zu informieren.