Noch bis 31. Oktober

Zirkus „Arena“ gastiert mit futuristisch orientalischer Show in Sangerhausen

27.10.2021, 11:04
Zirkus „Arena“ gastiert in Sangerhausen
Zirkus „Arena“ gastiert in Sangerhausen (Foto: Klaus Winterfeld)

Sangerhausen/MZ - Santino und Giordao, die hier auf Kamel Paolo sitzen, gehören wie Frank Gitano zum Zirkus „Arena“, der bis 31. Oktober auf dem Festplatz an der Walkmühle in Sangerhausen gastiert. In den vergangenen Tagen sind die Zirkusleute von ihrem letzten Spielort in Querfurt mit 30 Sattelzügen und Wohnwagen nach Sangerhausen gefahren und haben das blau-weiß-rote Zelt mit den vier 18 Meter hohen Stahlmasten aufgestellt.

Der Zirkus verspricht bei seinen Auftritten in der Rosenstadt eine „futuristisch orientalische Show“, in der unter anderem eine Karawane mächtiger Kamele, zwei Watussirinder, zwei Hochlandrinder sowie ein Texas-Longhornrind zu sehen sind. Außerdem gibt es jede Menge Artistik und Auftritte von Clown Emilio, teilte das Unternehmen im Vorfeld mit. In dem Zirkus sind insgesamt 25 Mitarbeiter beschäftigt. 35 Tiere gehören dazu. Die Sitzplätze im Spielzelt sind aufgrund der Corona-Sicherheitsabstände von 800 auf 400 Plätze reduziert worden. Vorstellungen gibt es werktags immer um 16 Uhr; am Freitag auch um 19 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.