Energiesparen

Stadträte fordern warmes Duschwasser für die kreiseigenen Turnhallen

Das Wasser in den Duschen der kreiseigenen Turnhallen von Mansfeld-Südharz bleibt vorerst kalt. Forderungen nach einer Rückkehr zu warmen Duschwasser werden laut.

Von Joel Stubert 02.10.2022, 09:15
Symbolfoto - Bis zur nächsten Kreistagssitzung müssen die Nutzer der kreiseigenen Sporthallen wohl kalt Duschen.
Symbolfoto - Bis zur nächsten Kreistagssitzung müssen die Nutzer der kreiseigenen Sporthallen wohl kalt Duschen. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/dpa-tmn)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - In einer Mitteilung fordern die Sangerhäuser Stadtratsfraktionen der Linken und der Bürgerinitiative Sangerhausen (BIS) die Mitglieder des Kreistages auf, sich für die Aufhebung des Verbots von Warmwasser in den kreiseigenen Sporthallen einzusetzen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.